Moabit - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Einsicht durch Strafe?
Berlin will härter gegen Müllsünder vorgehen

Weggeworfene Papiertüten oder Kaffeebecher. Hundekot an gefühlt jeder zweiten Baumscheibe. Von Zigarettenkippen ganz zu schweigen. Nicht ordnungsgemäß entsorgte Hinterlassenschaften aller Art sind ein riesiges Ärgernis. Jetzt könnten die Verursacher stärker zur Kasse gebeten werden. Zumindest scheint sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gerade einen Katalog von finanziell härteren Sanktionen zu überlegen. Dabei soll auch das unterschiedliche Strafniveau in den...

  • Mitte
  • 09.09.19
  • 308× gelesen
  •  5
  •  2
Ein Fuchs, durch eine Spezialkamera aufgenommen. Solche Bilder suchen die Forscher über das tierische Wildleben in der Großstadt.
2 Bilder

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Bürgerwissenschaftler
Waschbär und Marder nachspüren

Die Tiere scheinen Menschen zwar nicht mehr so zu scheuen, wie es in ihrer Natur liegt – wie genau sich Fuchs, Waschbär, Wildschwein und Co als Stadtbewohner schlagen, dank welcher Strategien sie hier überleben, ist dennoch kaum bekannt. Das Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Berliner, die helfen wollen, Erkenntnisse zu sammeln. Von Waschbären durchwühlte Abfalltonnen, Fuchsfährten im Vorgarten, durchgenagte Kabel im Motorraum, die auf den Besuch eines Marders schließen...

  • Lichtenberg
  • 24.08.19
  • 293× gelesen
Anzeige
Die Gesichter hinter der Bio-Imkerei Honigprinz: Die drei Brüder Sven, Ronald und Silvio Ueberschär (v.l.) stellen ihre Bienenvölker in Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt auf.
3 Bilder

Gemeinsam für den Insektenschutz
REWE und die Bio-Imkerei Honigprinz starten regionale Spendenaktion

Ohne sie läuft nichts: Als Blütenbestäuber übernehmen viele Insekten eine der bedeutendsten Funktionen in Landökosystemen. Sie sind unerlässlich für die biologische Vielfalt. Jedoch sinkt die Anzahl der Fluginsekten in Schutzgebieten laut dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) seit Jahren drastisch. Seit 12. August 2019 rufen alle 151 Berliner REWE-Märkte gemeinsam mit dem regionalen Lieferanten Honigprinz ihre Kunden zu einer regionalen Spendenaktion auf. Mit dem Kauf eines Bechers...

  • Charlottenburg
  • 12.08.19
  • 157× gelesen
Anzeige

Müll vermeiden und 50 % sparen – jetzt eigenen Mehrwegbecher mitbringen
NORDSEE: Gutes Gewissen zum Mitnehmen

20.000 Einwegbecher werden allein in Berlin pro Stunde verbraucht und landen dann im Müll. Die Berliner Initiative „Better World Cup“ wirbt für den Umstieg auf den Mehrwegbecher. Wer den eigenen Mehrwegbecher mitbringt und bei den Partnern von „Better World Cup“ Kaffee nachfüllen lässt, wird mit einem Rabatt belohnt. Auch Europas Kompetenz- und Qualitätsführer in der Fisch-Systemgastronomie, NORDSEE, ist mit 16 Berliner Filialen am Start. Die Aktion „Better World Cup“ wurde vor zwei Jahren...

  • Charlottenburg
  • 01.08.19
  • 78× gelesen

Baumfällung am Neuen Ufer

Moabit. Auf der Uferpromenade Neues Ufer musste eine Weide gefällt werden. Bei einer Kontrolle hatten Mitarbeiter des Grünflächenamtes festgestellt, dass der zweistämmige Baum von Brandkrustenpilz befallen war. Einer der beiden Stämme war bereits hohl. Der Baum drohte umzufallen und Menschen zu erschlagen. Die Fällung ist am 8. Juli von einer Fachfirma ausgeführt worden. KEN

  • Moabit
  • 19.07.19
  • 16× gelesen
Klärwerk Ruhleben: In den Becken werden Feststoffe und Klärschlamm getrennt.
2 Bilder

Ein rares Gut
Unternehmensnetzwerk Moabit beschäftigt sich mit dem Thema Wasser

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wir besuchen“ haben Mitglieder des Unternehmensnetzwerks Moabit im Juni das Klärwerk in Ruhleben besichtigt. Das Unternehmensnetzwerk beschäftigt sich ab der zweiten Jahreshälfte intensiv mit dem Thema Wasser. Moabit sei eine Insel, sagt Manfred Gutzmer. Von der Spree im Süden, dem Charlottenburger Verbindungskanal im Westen, dem Westhafenkanal im Norden und dem Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanal im Osten umgeben, sei das Thema Wasser naheliegend, meint der...

  • Moabit
  • 05.07.19
  • 77× gelesen

Grünanlage gesperrt

Moabit. Die Grünanlage am Wullenweberufer ist seit 7. Mai gesperrt. Bei einer der – regelmäßig stattfindenden – Kontrollen waren an mehreren Bäumen teils schwere Schäden festgestellt worden. „An mehreren Bäumen waren große Äste gebrochen oder drohten zu brechen. Zudem zeigten sich an einigen Bäumen verdorrte Kronen“, erläutert Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne). Das Bezirksamt hat eine Fachfirma beauftragt, das gefährliche Totholz in den Bäumen zu entfernen. Die Arbeiten dauern...

  • Moabit
  • 28.05.19
  • 20× gelesen

"Im Rahmen des üblichen Unterhalts"
Anwohner kritisieren radikale Rückschnitte am Spreeuferweg

Eine gärtnerische Maßnahme des Grünflächenamtes am Spreeuferweg hat bei vielen Bürgern Verwunderung und Ärger ausgelöst. Wie Klaus K., Anwohner aus der Dortmunder Straße, feststellen musste, wurden an dem Weg, der parallel zum Bundesratufer verläuft, beinahe sämtliche Büsche, auch Frühjahrsblüher wie Forsythien, „bis auf wenige Zentimeter“ zurückgeschnitten. Voll ausgegrünte Trauerweiden seien so zurückgestutzt worden, „dass teilweise nur noch Stümpfe und kahle Äste“ stünden, so Klaus K....

  • Moabit
  • 13.05.19
  • 49× gelesen

Fotowettbewerb mit Insekten

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht interessierte Naturbeobachter, die sich an ihrem Fotowettbewerb beteiligen. Bis zum 30. September können die Teilnehmer ihre Porträts von den Bestäubern Berliner Blumen hochladen. Die besten Bilder werden im November bei einem Wildbienen-Workshop von der Oberen Naturschutzbehörde Berlin prämiert. Die eingereichten Fotos dürfen die Größe von sechs MB nicht überschreiten und müssen vom Typ JPG oder JPEG sein. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt...

  • Reinickendorf
  • 08.05.19
  • 243× gelesen
Solche Vermüllung kann an das Ordnungsamt gemeldet werden.

Tatort Zwinglistraße – und anderswo
Gegen Müllsünder muss das Ordnungsamt gehörigen Aufwand betreiben

Zuletzt war in Moabit-West die Zwinglistraße ein Brennpunkt. Dort wurde so häufig illegal Müll abgeladen, dass das Ordnungsamt sich genötigt sah, einen Detektiv zu beauftragen. Die Nachforschungen blieben leider ohne Erfolg. Daraufhin ging der Außendienst des Ordnungsamts in der Zwinglistraße häufiger auf Streife. Das brachte etwas. Seither landet dort kein Müll mehr auf der Straße. Das Beispiel zeigt, welcher Aufwand betrieben werden muss, um die Straßen in Moabit-West (und anderswo)...

  • Moabit
  • 23.04.19
  • 115× gelesen

Bäume von Pilz befallen

Moabit. Am Bundesratufer haben Baumkontrolleure des Straßen- und Grünflächenamtes an 13 Bäumen Schäden durch Feuerschwammbefall festgestellt. Der Pilzbefall führe zu einer sogenannten Weißfäule, die das Holz auflöst, so die für das Ressort zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Die befallenen Stellen an den betroffenen Bäumen werden nun entfernt, Totholz, Äste, die zu sehr hängen, und instabile Baumkronenteile zurückgeschnitten. Vor der Maßnahme wird ein Sachverständiger Natur- und...

  • Moabit
  • 14.04.19
  • 24× gelesen

Gigant befallen und gefällt

Moabit. In Kleinen Tiergarten musste eine Buche mit einem Stammumfang von annähernd 3,3 Metern gefällt werden. Der Gigant war im Stamm und in der Krone von einem Pilz befallen. Es drohten Astabbrüche. Ein junger Baum sei bereits neu eingepflanzt worden, so Umweltstadträtin Sabine Weißler (Grüne). KEN

  • Moabit
  • 16.01.19
  • 7× gelesen

Die Umwelt wird es danken

Moabit. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) sammelt am Mittwoch, 16. Januar, in Tiergarten, Moabit und im Hansaviertel Weihnachtsbäume ein. Wer seinen Weihnachtsbaum loswerden möchte, soll den abgeschmückten Baum bis spätestens sechs Uhr früh am Abholtag oder am Vorabend an den Straßenrand legen. Weitere Informationen gibt es unter www.BSR.de/Weihnachtsbaum. KEN

  • Moabit
  • 06.01.19
  • 5× gelesen

Schimmel in Schule

Moabit. Der Keller der Moabiter Grundschule, Paulstraße 28, ist von Schimmel befallen. Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) hat ihn sperren lassen. Die Räume müssen nun saniert werden. Um die Ausbreitung von Schimmelsporen zu vermeiden, hat das Bezirksamt zusätzlich Bereiche in den oberen Etagen der Schule geschlossen. Sie werden gereinigt. Der Schimmelbefall hat Einschränkungen des Unterrichts zur Folge. KEN

  • Moabit
  • 21.12.18
  • 15× gelesen
In Zeiten des Klimawandels, der Luftverschmutzung sowie Plastik in den Meeren ist das Thema Umweltverschmutzung hochaktuell. Ein Tanztheater soll den Jüngsten das Thema näherbringen.
2 Bilder

Pachamama Moabit
Miriam-Makeba-Grundschule startet ein Tanztheaterprojekt für eine saubere Umwelt

Pachamama, das ist bei den Andenvölkern Südamerikas die „Mutter Welt“ oder „Mutter Kosmos“, die Mutter Erde in Person, die allmächtige Göttin, die allen Kreaturen Leben schenkt, sie nährt und schützt. Pachamama nennt sich auch ein Tanztheaterprojekt in Moabit mit dem Ziel, Kindern Umweltbewusstsein zu vermitteln. Es ist gar nicht so einfach, insbesondere Stadtkindern einen Zugang zur Umwelt, zur Natur und zum Umweltschutz zu ermöglichen, ihre Sinne zu schärfen und ihre Umgebung...

  • Moabit
  • 16.12.18
  • 153× gelesen

Wochenende in der Wildnis

Moabit. Der Herbst ist da. Der Schulgarten Moabit, Birkenstraße 35, hat noch bis Ende November jeden Mittwoch von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Für alle Kinder, die die Wildnis lieben: Für das Wildniswochenende in Brandenburg mit Feuermachen, Werkzeugherstellung, Spurensuche, langen Spaziergängen im Wald und Speisen vom Feuer sind noch Plätze frei. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Homepage des Kooperationspartners, der Wildnisschule Waldschrat:...

  • Moabit
  • 07.11.18
  • 5× gelesen

Fällungen an Bahnstrecke

Moabit. Entlang der Bahntrasse an der Lüneburger Straße müssen drei Silberahornbäume gefällt und ein Eschenahorn gekürzt werden. Sie sind in die Bahntrasse hineingewachsen. KEN

  • Moabit
  • 02.11.18
  • 8× gelesen

Harken gegen die Miniermotte

Moabit. Die Freunde der Kastanienallee, eine Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt der Bäume in der Levetzowstraße einsetzt, organisieren am 27. Oktober von 10 bis 14 Uhr ihre nächste Laubharken-Aktion im Kampf gegen die Miniermotte, die den Kastanien so zusetzt. „Die Aktion war beim ersten Mal ein guter Erfolg, und wir hoffen wieder auf rege Beteiligung“, erklären die Sprecher der Initiative, Sabine Bechinger und Stefan Zobel. Treffpunkt ist hinter der Pizzeria Teigmeister auf dem...

  • Moabit
  • 21.10.18
  • 16× gelesen

Baumfällung im Ottopark

Moabit. Ihre Wurzeln waren faul, wie eine Untersuchung von Fachleuten ergeben hatte. So musste im Ottopark eine alte Ulme (Baumnummer 74) mit einem Stammumfang von 2,35 Metern leider gefällt werden. Der Baum stand neben einem Spielplatz. Tiere haben ihn nicht bewohnt. KEN

  • Moabit
  • 07.09.18
  • 18× gelesen
Anzeige
Hell und umweltfreundlich: Die neue LED-Beleuchtung in den HELLWEG Bau- und Gartenmärkten senkt den Energiebedarf und spart viele Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid.

Nachhaltigkeit ist Trumpf
HELLWEG Bau- und Gartenmärkte werden auf LED umgerüstet

HELLWEG setzt auf Nachhaltigkeit und investiert fortlaufend in umweltschonende energieeffiziente Gebäudetechnik. Aktuell hat das Familienunternehmen 34 Bau- und Gartenmärkte auf LED-Beleuchtung umgestellt. Im Zuge der Umrüstung wurden mehr als 60 000 LED-Leuchtmittel in den Bau- und Gartenmärkten installiert. Die neue Decken- und Regalbeleuchtung erstrahlt nicht nur sichtbar heller und sorgt damit für ein noch angenehmeres Einkaufserlebnis für die Kunden, sondern verbraucht auch deutlich...

  • Charlottenburg
  • 31.08.18
  • 167× gelesen

Wasserpumpe gesperrt

Moabit. Auf dem Spielplatz in der Lehrter Straße 37 musste das Wasser gesperrt werden. Proben hatten ergeben, dass das Wasser aus der Wasserpumpe nicht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung entspricht. „Die Leitungen werden schnellstmöglich gereinigt“, verspricht Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Aber erst wenn neuerliche Wasserproben unbedenklich sind, kann der Wasserspaß weitergehen. KEN

  • Moabit
  • 03.08.18
  • 54× gelesen

Bänke weitgehend in ordentlichem Zustand
Bezirksamt ließ Stadtmöbel prüfen und reparieren

Die Sitzbänke im Westfälischen Viertel sind dem Grünflächenamt zufolge in einem ordentlichen Zustand. Im Februar hatte die Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt beauftragt, die Sitzbänke an der Spree auf der Grünfläche nahe der Wullenweberstraße, in der Levetzowstraße auf Höhe Jagowstraße und Elberfelder Straße bis zum Bundesratsufer, am Wikingerufer, Helgoländer Ufer und am Hansaufer wo nötig neu zu streichen beziehungsweise auszubessern oder ganz zu ersetzen. Zu den Bänken an...

  • Moabit
  • 28.07.18
  • 57× gelesen

Premiere in Moabit
Energietag und Kiezfest finden erstmals gemeinsam statt

Kräfte bündeln und möglichst viele Bürger ansprechen: Das ist das Motto, das Manfred Gutzmer, Geschäftsführer des Unternehmensnetzwerks Moabit, unmittelbar nach dem letztjährigen Moabiter Energietag ausgegeben hat. Und so kommt es 2018 zu einer Premiere. Das „Markenzeichen der Moabiter Wirtschaft“ wird erstmals gemeinsam mit dem Moabiter Kiezfest stattfinden. Am 1. September von 12 bis 21 Uhr werden Tausende Moabiter auf den Mathilde-Jacob-Platz und in die Bremer Straße strömen, um...

  • Moabit
  • 22.07.18
  • 85× gelesen

Robinien auf Spielplatz gefällt

Moabit. Sie waren alt geworden, die beiden Robinien im Carl-von-Ossietzky-Park. Risse und morsche Stellen in den Stämmen im Umfang von zwei Metern und 1,5 Metern ließen sie nicht länger standsicher sein. Da sie auf einem Kinderspielplatz standen, bestand die Gefahr, dass große Äste abbrechen oder die Bäume sogar umstürzen. Nach einer Begutachtung im Rahmen des Bundesnaturschutzgesetzes wurden sie daher unlängst gefällt. KEN

  • Moabit
  • 21.06.18
  • 12× gelesen

Beiträge zu Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.