Anzeige
  • 31. August 2017, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Führungen durchs Rathaus Tiergarten

9. September 2017 um 13:00
Rathaus Tiergarten, 10551, Berlin

Moabit. Zum Tag des offenen Denkmals gibt es Führungen durchs Rathaus Tiergarten. Das Rathaus, Mathilde-Jacob-Platz 1, war der erste Neubau eines bezirklichen Rathausgebäudes in Berlin während der NS-Zeit. Der Entwurf für den fünfgeschossigen Bau mit Ehrenhof, Natursteinverblendung, Satteldach, vorgezogenem Portikus und „Führerbalkon“ am damaligen Arminiusplatz stammt vom Architekten und Stadtbaudirektor Richard Ermisch (1885-1960). Das Rathaus wurde in den Jahren 1935 bis 1937 errichtet. 1941 kamen sechs zusätzliche Büroräume hinzu. Bis heute lassen sich Spuren aus der NS-Zeit am Gebäude ablesen. Noch weitgehend erhalten ist das Bürgermeisterzimmer. Dieses Büro kann unter anderem während der Führungen mit Sigrid Schulze am 9. und 10. September besichtigt werden. Treffpunkt ist jeweils um 13 Uhr auf dem Rathausvorplatz. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige