Anzeige
  • 26. Juni 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Spurensuche nach Luther

1. Juli 2017 um 20:00
Reformationskirche, 10553, Berlin

Moabit. Die „Cantorei“, der Chor der Reformationskirche, Beusselstraße 35, geht am 1. Juli um 20 Uhr, auf musikalische Spurensuche nach Luthers „Freiheit eines Christenmenschen“. In dem choreografierten Chorkonzert erklingen Werke von Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn Bartholdy, Michael Tippett und Knut Nystedt. Ein Stück des Komponisten Philip Lawton, Jahrgang 1986, kommt zur Uraufführung. Die Gesamtleitung hat Johannes Stolte. Solisten sind Maria Konrádsdóttir und Wilko Reinhold. An der Orgel ist Johannes Lienhart. Es spielt das Akustische Jazz-Quartett. Die Choreografie hat Be van Vark besorgt. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt sieben Euro. Karten sind per E-Mail ticket@cantorei.de erhältlich. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige