Anzeige
  • 6. Juli 2017, 15:30 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Woody Allen in Berlin

14. Juli 2017 um 20:00
Stadtschloss Moabit, 10553, Berlin

Moabit. Das Ensemble „Moabiter Theaterspektakel“ holt den US-amerikanischen Komiker Woddy Allen nach Berlin, besser gesagt zwei seiner Einakter. Auf der Freilichtbühne des Nachbarschaftszentrums „Stadtschloss Moabit“, Rostocker Straße 32, hebt sich am 14. Juli, 20 Uhr, und am 16. Juli, 15 und 19 Uhr, der Vorhang für „Riverside Drive“ und „Central Park West“. Zuschauer erwartet eine Begegnung mit gescheiterten Schriftstellern, angetrunkenen Ehefrauen und hilflosen Stadtneurotikern, Figuren also, die Woody Allen in seinen Filmen so unverwechselbar und einzigartig gemacht haben. Karten zu zehn Euro, ermäßigt fünf Euro gibt es im Vorverkauf im Info-Büro des Stadtschlosses und bei www.eventim.de sowie zu elf Euro beziehungsweise sechs Euro an der Abendkasse. Kartenreservierungen sind möglich unter  01575 325 95 25 und karten@moabiter-theaterspektakel.de. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige