Anzeige
  • 15. November 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Comics von KZ-Häftlingen

19. November 2015 um 19:00
Galerie im Saalbau, 12043, Berlin

Neukölln. Comics im KZ? Das erscheint kaum vorstellbar. Dennoch gelang es einigen wenigen Gefangenen, sich mit sequentieller Kunst auszudrücken. Jörn Wendland, Kunsthistoriker und Historiker, gibt in einem Vortrag, der unter dem Titel „Comics im KZ?“ am 19. November um 19 Uhr in der Galerie im Saalbau begleitend zur Ausstellung „Redrawing Stories from the Past“ läuft, einen Überblick über die Werke aus den NS-Lagern. Gezeigt werden zum Beispiel Arbeiten von István Irsai und Simon Wiesenthal. Der Eintritt in die Galerie, Karl-Marx-Straße 141, ist frei. Infos unter  902 39 37 72 oder www.kultur-neukoelln.de. SB

Autor: Sylvia Baumeister
aus Neukölln
Anzeige