Neukölln - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Umwelt
So sah es noch vor wenigen Jahren am Dammweg aus. Vorne wird gegärtnet, dahinter stehen die Rebstöcke.
3 Bilder

Das Ende einer Tradition?
Weinanbau in Neukölln nach vier Jahrzehnten beendet – Rebstöcke müssen Schulhof weichen

Der grüne Bezirksverordnete Bertil Wewer ist stinksauer: Mehr als 40 Jahre lang wurde am Dammweg 216 Wein angebaut. Nun ist das Geschichte. Die rund 300 Stöcke müssen umziehen. Ob sie überleben, ist fraglich. Wewer wirft dem Bezirksamt vor, wissentlich Informationen zurückgehalten zu haben. Zum Hintergrund: Die rund 1600 Quadratmeter große Weinbaufläche ist Teil eines 70 Jahre alten und rund zwölf Hektar großen Schulgartens, in dem es auch alte Obstbäume und einen denkmalgeschützten Pavillon...

  • Neukölln
  • 09.03.19
  • 338× gelesen
  •  1
  •  1
Umwelt

Der Klimawandel und die Folgen

Kreuzberg. Die Bezirksämter Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln laden zum Film- und Diskussionsabend ins Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, ein: Montag, 11. März, um 19.30 Uhr wird der Film „Zwischen Himmel und Eis“ gezeigt. Er handelt vom französischen Wissenschaftler Claude Lorius, der Erforschung der Antarktis und des Erdklimas. Danach gibt es eine Diskussion mit Hendrik Zimmermann von Germanwatch. Thema: die Ergebnisse der UN-Klimakonferenz in Katowice. Im Fokus steht der Schutz der am...

  • Neukölln
  • 06.03.19
  • 13× gelesen
Umwelt

Donaukiez: Geld für gute Ideen

Neukölln. Wer eine gute Idee zur Verschönerung des Donaukiezes hat, kann sie dem Quartiersmanagement vorstellen. Die Aktionsfondsjury entscheidet dann über eine Förderung. Bis zu 1500 Euro kann sie für ehrenamtliches Engagement bewilligen. Die Vorschläge müssen bis zum 22. März eingereicht werden. Nähere Informationen gibt es online unter https://donau-nord.de. sus

  • Neukölln
  • 04.03.19
  • 6× gelesen
Umwelt
Selbst bei niedrigen Temperaturen sind Menschen in der Grünanlage unterwegs.
3 Bilder

Bänke sind Mangelware
Reuterpark: Bezirksverordnete fordern Ersatz für abgebaute Sitzgelegenheiten

Kaum kommt die Sonne raus, füllt sich der kleine Park auf dem Reuterplatz mit Menschen. Doch die Sitzbänke werden immer weniger. Die Bezirksverordneten wollen, dass schnell neue aufgestellt werden. „Der Platz ist der zentrale Treffpunkt und Naherholungsplatz für Menschen jeder Altersstufe. Die fehlenden Bänke werden schmerzlich vermisst“, sagt Ursula Küning (Grüne). Sie hat den Antrag auf Ersatz der nach und nach abgebauten Sitzgelegenheiten gestellt, der auf breite Zustimmung stieß. Der...

  • Neukölln
  • 17.02.19
  • 43× gelesen
Umwelt
Unterschiedliche Symbole erleichtern die Orientierung. So stehen die beiden sich umarmenden Figuren für Initiativen, die Tüten mit Blatt und Herz für Lebensmittel- beziehungsweise Modeläden.
2 Bilder

Neuer, kostenloser Stadtplan für Nachhaltigkeit
Gut für Mensch und Natur

Das Bezirksamt hat den Faltplan „Neukölln von morgen“ herausgegeben. Eingezeichnet sind mehr als 70 Initiativen, Läden, Cafés und Unternehmen, die für Nachhaltigkeit stehen – Kurzbeschreibungen auf der Rückseite inklusive. Die Karte gibt so einen Überblick über die Geschäfte und Orte, die gut für Mensch und Natur sind. Dazu gehören Lebensmittel und Kleidung aus fairem Handel, bei deren Herstellung menschenwürdige Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne an erster Stelle stehen. Auch...

  • Neukölln
  • 09.02.19
  • 52× gelesen
Umwelt

Beschneiden von Obstbäumen

Neukölln. Wer einen naturgemäßen Obstbaumbeschnitt lernen möchte, hat Freitag und Sonntag, 15. und 17. Februar, dazu die Gelegenheit. Dann kommt Friedrich-Karl Schembecker vom Freilandlabor Britz ins Kurt-Löwenstein-Haus, Karlsgartenstraße 6, und erklärt verschiedene Techniken, die am zweiten Kurstag in die Praxis umgesetzt werden. Die Veranstaltung am Freitag dauert von 18 bis 21.15 Uhr, am Sonntag von 11 bis 15 Uhr. Zu bezahlen sind 30, ermäßigt 16,50 Euro. Anmeldungen gehen an die...

  • Neukölln
  • 31.01.19
  • 6× gelesen
Umwelt
Der Teich ist nur durch Zäune zu betrachten.
4 Bilder

Pünktlich zum Sommer
Ruhig, idyllisch - und gesperrt: Steganlage am Rixdorfer Teich wird erneuert

Vor zweieinhalb Jahren wurde der erste von zwei Holzstegen am Rixdorfer Teich in der Hasenheide gesperrt. Inzwischen sind beide verschwunden, die gesamte Anlage darf nicht betreten werden. Das soll sich im Frühjahr endlich ändern. Das 1991 künstlich geschaffene Biotop mit seinem Schilfgürtel bietet Tieren einen Lebensraum. Es liegt im ruhigeren Teil des Volksparks, gegenüber der Moschee am Columbiadamm. In der Vergangenheit luden Bänke auf den Stegen zum Verweilen mit Wasserblick ein – ein...

  • Neukölln
  • 26.01.19
  • 16× gelesen
Umwelt

Rote Karte für Böller und Raketen
Senator will weitere Silvester-Ausschreitungen auf dem Hermannplatz verhindern

Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat für den nächsten Jahreswechsel ein Böllerverbot angekündigt – rund um die Schöneberger Pallasstraße und den Hermannplatz. Bisher ist die Knallerei nur auf der großen Partymeile an der Straße des 17. Juni und auf dem Pariser Platz untersagt. Jetzt sollen die beiden neuen Zonen hinzukommen. Hier sei es in der Silvesternacht zu außergewöhnlich massiven Angriffen auf Feuerwehrleute und Polizisten gekommen, obwohl Hundertschaften vor Ort gewesen seien,...

  • Neukölln
  • 25.01.19
  • 9× gelesen
Umwelt

Neue Bäume für die Weserstraße

Neukölln. Vor zweieinhalb Jahren wurden an der Weserstraße wegen Arbeiten der Wasserbetriebe mehr als 30 Bäume gefällt. Entgegen der ursprünglichen Planungen sollen die Nachpflanzungen jedoch erst in diesem Herbst beginnen. Das teilte Bürgermeister Martin Hikel (SPD) kürzlich auf die Anfrage eines Bezirksverordneten mit. Grund seien einerseits Verzögerungen bei den Kanalarbeiten, andererseits die anstehende Umgestaltung der Weserstraße zur Fahrradstraße. Der Radverkehr werde auf die Fahrbahn...

  • Neukölln
  • 23.01.19
  • 6× gelesen
Umwelt

Mehr Bäume für Berlin
Neukölln und Kreuzberg haben die wenigsten Bäume – Aktion soll das ändern

Die Hauptstadt ist eine der grünsten Metropolen der Welt. Und trotzdem fehlt es in den Straßen an Grün. In Berlin gab es Ende des Jahres 2017 rund 433 000 Straßenbäume. Das geht aus einer Statistik des Landesamtes für Umweltschutz hervor. In dieser nimmt der Bezirk Neukölln den vorletzten Platz ein. Hier stehen nur 20 521 Bäume, das sind unter fünf Prozent des Berliner Bestandes. Nur der Nachbarbezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat noch weniger Straßenbäume. Viele mussten in den...

  • Neukölln
  • 16.01.19
  • 27× gelesen
Umwelt

Kinder erleben die Natur

Britz. Auch im neuen Jahr bietet das Freilandlabor Britz, Sangerhauser Weg 1, viele Veranstaltungen für Kinder mit und ohne die Eltern an. Am Sonnabend, 19. Januar, startet um 12 Uhr die Umweltschnitzeljagd. Die Aufgabe besteht darin, in der Gruppe ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Dabei müssen verschiedene Aufgaben zu Natur- und Umweltthemen gelöst werden. Die Schnitzeljagd startet am Umweltbildungszentrum und endet um 15 Uhr. Sie kostet vier Euro. Am Sonntag, 20. Januar, heißt es von 12 bis...

  • Neukölln
  • 14.01.19
  • 2× gelesen
Umwelt
Weinkönigin Daniela I. und der Winzer Felix Schäfer wollen sich für die Britzer Weinkultur einsetzen.
2 Bilder

Viele Ideen für das neue Jahr
Verein will den Neuköllner Wein bekannter machen

Noch herrscht eine winterliche Ruhe auf dem Weinfeld am Koppelweg. Doch bald geht es wieder los. Die Agrarbörse Deutschland Ost und der Verein zur Förderung der Britzer Weinkultur haben sich viel vorgenommen. Vor allem wollen sie gemeinsam das Weingut bekannter machen. Im Frühjahr soll ein „Grünes Klassenzimmer“ fertig gestellt sein. Der Verein möchte mit Lesungen, historischen Führungen und Festen Besucher anlocken. Seit einem Jahr arbeitet der Winzer Felix Schäfer auf dem Weingut. Der...

  • Neukölln
  • 06.01.19
  • 98× gelesen
Umwelt

Abholtermine für Christbäume

Neukölln. Die Berliner Stadtreinigung macht demnächst eine große Runde und holt ausgediente Weihnachtsbäume ab. In Britz sind die Wagen jeweils am Dienstag, 8. und 15. Januar, unterwegs und im Norden des Bezirks jeweils am Freitag, 11. und 18. Januar. Die Termine für Buckow, Gropiusstadt und Rudow sind Sonnabend, 12. und 19. Januar. Die BSR bittet darum, die Bäume bis spätestens 6 Uhr morgens oder schon am Vorabend an den Straßenrand zu legen. sus

  • Neukölln
  • 04.01.19
  • 7× gelesen
Umwelt
Die Grünen Georg Kössler und Christian Hoffmann.
2 Bilder

Die Natur achten lernen
Bündnisgrüne pflanzen Bäume auf Neuköllner Schulhöfen

Ein Apfelbaum machte den Auftakt: Bis Ende 2018 pflanzen die Neuköllner Grünen Obstgehölze alter Sorten auf elf Schulhöfen. Am 26. November waren viele Kinder dabei, als der grüne Bezirksverordnete Christian Hoffmann sowie die Grünen-Abgeordneten Susanna Kahlefeld und Georg Kössler der Evangelischen Schule Neukölln an der Mainzer Straße 47 einen Besuch abstatteten. Ihr neuer Apfelbaum schmückt nun den Pausenhof, für die Pflege wollen sie selbst in Zukunft sorgen. Auf einem Schild wird...

  • Neukölln
  • 03.12.18
  • 12× gelesen
Umwelt
Vom schrägen Milchkännchen bis zu winzigen Schuhen: Eine bunte Mischung aus gebrauchten Sachen wartet auf Käufer.

Viel zu gut für die Tonne
Gebrauchtwaren-Markt, Workshops und Vorträge auf dem Rollberg

In den vergangenen Monaten wurden Gebrauchtwaren gesammelt, nun stehen sie zum Verkauf. Wer stöbern möchte, ist an den nächsten beiden Wochenenden im „Circular-Economy-House“ (CRCLR) an der Rollbergstraße 26 willkommen. Zum kleinen Preis gibt es im Pop-Up-Store Hausrat, Kleinmöbel, Kleidung und Co. Der Erlös der Aktion kommt Müllvermeidungsprojekten zu Gute. Das Ganze ist Teil der „Re-Use“-Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt. Sie hatte dazu aufgerufen, auf Wochenmärkten und einem...

  • Neukölln
  • 01.12.18
  • 54× gelesen
Umwelt
Wie wäre es mit einem essbaren Weihnachtsgeschenk?

Klimafreundliche Geschenke

Vom 7. bis zum 9. Dezember lädt der gemeinnützige Verein Restlos Glücklich dazu ein, sich in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, an der kostenlosen Mitmachaktion "Klimafreundliche Weihnachtsgeschenke" zu beteiligen. Aus vor dem Wegwurf geretteten Zutaten werden dabei nachhaltige Gaben für die Lieben hergestellt, etwa Pestos und Chutneys. Ein Koch zeigt, wie das ohne Verschnitt bei den Lebensmitteln funktioniert. Besucher der Arcaden können ohne Anmeldung teilnehmen. “Lebensmittel und...

  • Neukölln
  • 30.11.18
  • 20× gelesen
Umwelt

Ideenwerkstatt Sonnenallee-Süd

Neukölln. Was hat sich in der High-Deck-Siedlung und Umgebung getan, was bleibt zu tun? Darum geht es Donnerstag, 29. November, um 17 Uhr bei einer Ideenwerkstatt. Veranstalter ist das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd. Es lädt alle Anwohner in das Eltern-Kind-Zentrum an der Hänselstraße 6 ein, um über die Zukunft des Viertels mitzubestimmen. Die Anregungen, Probleme und Wünsche sollen als Grundlage für das neue „Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept“ dienen, das...

  • Neukölln
  • 22.11.18
  • 10× gelesen
Umwelt

Abfalleimer an den Bänken

Neukölln. Wohin mit dem Müll? Auf der Karl-Marx-Straße, zwischen Uthmannstraße und Herrnhuter Weg, soll an den Sitzbänken mindestens ein Abfallbehälter aufgestellt werden. So haben es die Bezirksverordneten bei ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. sus

  • Neukölln
  • 22.11.18
  • 6× gelesen
Umwelt
Jürgen Koglin und Cordula Klein pflanzten gemeinsam mit Mitarbeitern des Gartenbauamts eine Hainbuche.

AfD für hohen Papierverbrauch verantwortlich gemacht
SPD spendet Stadtbaum

Mit einer ungewöhnlichen Aktion protestiert die Neuköllner SPD gegen das Verhalten der AfD in der Bezirksverordnetenversammlung: Sie hat einen Baum gespendet. Hintergrund: Wie berichtet, haben die beiden AfD-Fraktionen in den vergangenen Monaten die anderen Bezirksverordneten wiederholt mit ihrer Blockadehaltung verärgert. Sie verweigerten sich Konsenslisten, in denen Anträge zeitsparend im Block abgestimmt werden, beantragten bei nichtigen Anlässen Sitzungsunterbrechungen und anderes...

  • Neukölln
  • 22.11.18
  • 15× gelesen
UmweltAnzeige
Ihre Gebrauchtwaren kommen am Ökomarkt gut an.

Kiezsammeltage 8. bis 10. November
Retourkutsche holt kostenlos Ihre Gebrauchtwaren ab

In Neukölln wird all das, was Sie nicht mehr brauchen, auf Bestellung mit Lastenfahrrädern zuhause abgeholt. Die Sachen werden anschließend im Pop-up-Store im CRCLR-Haus in der Rollbergstraße 26 für wenig Geld verkauft. Der Erlös geht an Zero-Waste-Projekte. Damit tun Sie Gutes, vermeiden Abfall und schonen die Umwelt. Ein Bestellformular gibt es online: www.berlin.de/re-use Was: intakte, komplette und gut erhaltene Kleinstmöbel wie Lampen, Stühle, kleine Kommoden sowie Bücher, CDs,...

  • Neukölln
  • 03.11.18
  • 22× gelesen
Umwelt

Weniger Plastik, fairer Einkauf

Neukölln. Das Bezirksamt soll mit gutem Beispiel vorangehen, deshalb haben die Bezirksverordneten im Oktober gleich zwei Anträge mit großer Mehrheit beschlossen. Die SPD hat angeregt, Einweggeschirr und -besteck sowie Plastiktrinkhalme nicht mehr zu verwenden und diese auch aus der Rathauskantine zu verbannen. Von den Grünen stammt der Antrag, dass bei Veranstaltungen des Bezirksamts nur fair gehandelte Lebensmittel, zum Beispiel Kekse, Tee, Kaffee und Säfte angeboten werden. Auch Blumenschmuck...

  • Neukölln
  • 02.11.18
  • 3× gelesen
Umwelt

Gegen Müll und für Radwege

Neukölln. Mehr Sauberkeit und weniger Drogenkonsum in der Öffentlichkeit sowie Ausbau des Fahrradwegenetzes: Das sind die häufigsten Wünsche, die 90 Schülerinnen und Schüler kürzlich Bürgermeister Martin Hikel und Schulstadträtin Karin Korte (beide SPD) in Form eines Forderungskatalogs übergeben haben. Zuvor hatten sie sich drei Tage lang beim Schulkongress „Nachhaltiges Neukölln“ mit Themen wie Upcyling (aus alten Dingen Neues machen), globale Textilindustrie oder Bau von Samenbomben...

  • Neukölln
  • 18.10.18
  • 15× gelesen
Umwelt

Schulgarten soll erhalten bleiben

Neukölln. Der ehemalige Schulgarten samt Taut'schem Musterpavillon an der Carl-Legien-Berufsschule, Dammweg 216, soll erhalten bleiben. Dafür sprachen sich die Bezirksverordneten bei ihrer Sitzung am 17. September einstimmig aus. Der Bezirk wird sich bemühen, den Schulgarten von der Senatsverwaltung zu übernehmen. sus

  • Neukölln
  • 25.09.18
  • 13× gelesen
  • 1
  • 2

Beiträge zu Umwelt aus