Anzeige
  • 23. Oktober 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Liebesgeschichte in Jerusalem

29. Oktober 2015 um 18:30
Helene-Nathan-Bibliothek, 12043, Berlin

Neukölln. Die Helene-Nathan-Bibliothek präsentiert immer am letzten Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr eine Vor-Lesebühne mit aktuellen oder ehemaligen Beststellern. Der Schauspieler Gerald Koenig liest am 29. Oktober aus dem Roman „Judas“ von Amos Oz. Die zarte, wilde Liebesgeschichte im geteilten Jerusalem der fünfziger Jahre ist eingebettet in die politischen Ereignisse am Ende der Ära Ben Gurion. Der Autor erhielt 2015 für sein Werk „Judas“ den Internationalen Buchpreis des Hauses der Kulturen der Welt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung in der Bibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, ist frei. Infos unter 902394342 oder www.stadtbibliothek-neukoelln.de. SB

Autor: Sylvia Baumeister
aus Neukölln
Anzeige