Anzeige
  • 21. Januar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Schnodderig und genervt

28. Januar 2017 um 18:30
Helene-Nathan-Bibliothek, 12043, Berlin

Neukölln. Zurücklehnen und lauschen: Am Donnerstag, 26. Januar, um 18.30 Uhr liest der Schauspieler Gerald Koenig aus Richard Fords „Frank“. Held des Buches ist ein 66-Jähriger im Ruhestand, der genervt ist von seinem Heimatland, den USA. Frank zerlegt alles, woran seine Mitbürger so gerne glauben: Vaterland, Familie und Religion. Die Lesung findet statt in der Helene-Nathan-Bibliothek in den Arcaden, Karl-Marx-Straße 66. Der Eintritt ist frei. Auskünfte bekommen Sie unter  902 39 43 42. sus

Autor: Susanne Schilp
aus Neukölln
Anzeige