Anzeige
  • 25. Januar 2018, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Das Wirken der Elfriede Brühning

7. Februar 2018 um 19:00
Frauenzentrum Paula Panke, 13187, Berlin

Pankow. Zu einer Lesung „Vom Alltag arbeitender Frauen und ihrer Kinder“ lädt das Frauenzentrum Paula Panke am 7. Februar ein. Die Autorin Sabine Kebir stellt von 19 bis 21 Uhr ihr Buch zu Elfriede Brünings Leben und Werk vor. Die Veranstaltung findet in der Schulstraße 25 statt. Elfriede Brüning (1910-2014) hat sich ein Jahrhundert lang in fünf Gesellschaftssystemen mit Reportagen und literarischer Prosa für uneingeschränkte Rechte arbeitender Frauen und ihrer Kinder eingesetzt. In der DDR erreichte sie ein Millionenpublikum, weil sie die Gleichberechtigungspolitik nicht beschönigend bebilderte. Sabine Kebir hat Brünings Leben und Werk nicht nur kommentiert und gedeutet, sondern in den Rahmen der frauenpolitischen Kontexte der unterschiedlichen Gesellschaftssysteme gestellt. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige