Anzeige

Pankow - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauen

Infoveranstaltung ist bereits geplant

Pankow. Mit den Planungen zum Bauvorhaben Pankower Tor geht es offenbar allmählich voran. Nachdem im Frühjahr Land, Bezirk und die KKG Krieger Grundstücksgesellschaft einen eine Bauabsichtserklärung abgeschlossen hatten, finden derzeit Verträglichkeitsuntersuchungen für künftige Bauvorhaben sowie Vorbereitungen zum städtebaulichen Wettbewerb statt. Das berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Geplant ist, die Pankower auf einer Informationsveranstaltung am 23. November über den aktuellen...

  • Pankow
  • 21.09.18
  • 54× gelesen
Bauen
Christoph Weyl (mit Tochter Carla) unterschreibt im Beisein von Anke Tiedt vom Verein Kiezinseln Vollrad Kuhn (rechts) auf einer Tischtennisplatte die Kooperationsvereinbarung.

Eltern packen mit an
Bezirksamt und Verein Kiezinseln wollen Spielplatz an der Dusekestraße auf Vordermann bringen

Der seit zwei Jahren geschlossene Spielplatz Dusekestraße 8 soll in den nächsten Monaten so auf Vordermann gebracht werden, dass auf ihm wieder gespielt werden kann. Damit dieses Vorhaben gelingt, schlossen das Bezirksamt und der Verein Kiezinseln einen Kooperationsvertrag ab. Es ist die erste Kooperation dieser Art in Berlin. Die Eingänge zum Spielplatz sind seit 2016 verschlossen. „Unfallgefahr“ steht auf einem Schild mit. Der Spielplatz verwahrloste seitdem immer mehr. Bereits kurz nach...

  • Pankow
  • 18.09.18
  • 70× gelesen
Bauen

Das Charakteristische erhalten
Bauarbeiten auf dem Areal der einstigen Willner-Brauerei haben begonnen

Während der Biergarten auf dem Gelände der früheren Willner-Brauerei in diesem heißen Sommer gut besucht war, fanden auf dem Grundstücksteil am Eschengraben bereits erste Abrissarbeiten statt. Die Jenn Grundbesitz GmbH & Co. KG begann auf dem Gelände in der Berliner Straße 80-82 mit Umbau- und Sanierungsarbeiten. Ende vergangenen Jahres ging eine etwa fünfjährige Zwischennutzung des Brauereiensembles durch Künstler zu Ende. Die Immobilie mit Kesselhaus, Remisen und altem Zollhaus soll...

  • Pankow
  • 11.09.18
  • 97× gelesen
Anzeige
Bauen

Die Städtischen bauen fleißig

Pankow. In diesem und im nächsten Jahr werden durch städtische Wohnungsbaugesellschaften im Bezirk voraussichtlich zwölf Wohnungsbauprojekte mit insgesamt 850 Wohnungen fertiggestellt. Das teilt Sebastian Scheel (Die Linke), Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, auf Anfrage mit. Für 305 dieser Wohnungen gibt es eine Miet- und Belegungsbildung, es sind also Sozialwohnungen. Errichtet werden die neuen Wohnhäuser überwiegend von der Gesobau, aber auch die Gewobag...

  • Pankow
  • 08.09.18
  • 79× gelesen
Bauen

Unverhoffte Finanzspritze
Drei Spielplätze werden mit PMO-Mitteln saniert

Dieser Geldsegen kommt etwas unerwartet, aber dafür ist er umso erfreulicher. Für die Sanierung von drei maroden Spielplätzen erhält der Bezirk sogenannte PMO-Mittel. Dabei handelt es sich um Geld der Parteien und Massenorganisationen der DDR. Dieses wurde dem Land Berlin von der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderausgaben zur Verfügung gestellt. Insgesamt sind es 16,3 Millionen Euro, die der Senat verteilen darf. Diese Mittel sind zweckgebunden. Ein Teil wird nun für die...

  • Pankow
  • 26.08.18
  • 97× gelesen
Bauen

Management für Baulücken

Pankow. Sie werden zwar immer weniger, aber es gibt sie noch: die Baulücken zwischen Häusern in dicht besiedelten Gebieten. Einige dieser Grundstücke gehören dem Bezirk beziehungsweise dem Land Berlin. Oft wuchert auf ihnen das Unkraut oder sie sind vermüllt. Dabei ist gerade in innerstädtischen Wohngebieten eine sinnvolle Nutzung dieser Baulücken denkbar. Deshalb beantragen die Verordneten Sophie Regel und Thomas Enge (beide FDP), dass das Bezirksamt ein Baulückenmanagement einführen soll. Die...

  • Pankow
  • 21.08.18
  • 87× gelesen
Anzeige
Bauen
Die UBM Development baut an der Thulestraße Wohnhäuser. So soll das Quartier einmal aussehen.

Riesiges Bauvorhaben
Knapp 500 Wohnungen entstehen an der Thulestraße

„Immergrün“ heißt ein neues Bauvorhaben für knapp 500 Wohnungen. Dieses, derzeit eines der größten im Bezirk, umfasst sechs Punkthäuser sowie ein Appartementhaus, die an der Thulestraße zwischen Tal- und Neumannstraße entstehen. 48,8 Millionen Euro will die UBM Development Deutschland GmbH dort investieren. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Vorgesehen ist, dass auf dem größeren Grundstück an der Ecke Thule- und Talstraße 396 Eigentumswohnungen entstehen. Auf dem kleineren Grundstück...

  • Pankow
  • 12.08.18
  • 215× gelesen
Bauen

Spielplatz wird instand gesetzt

Pankow. Der Spielplatz an der Wolfshagener Straße, gleich neben dem Sommerbad, wird in absehbarer Zeit wiedereröffnet. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage mit. Dem Bezirksamt fehlen zwar die nötigen finanziellen Mittel und ein Bauleiter, um den Spielplatz neu gestalten zu können, aber man sei mit der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau im Gespräch, um diesen Spielplatz mit deren Unterstützung vorläufig instand zu setzen. Langfrist sei geplant, das...

  • Pankow
  • 09.08.18
  • 104× gelesen
Bauen

Neue Wohnungen für Pankow
Als Wohnort wird Französisch Buchholz immer beliebter

Die Immobilienfirma „Project“ hat in Pankow mit ihrem dritten Bauvorhaben begonnen. In Französisch Buchholz werden im Neubau „Vive la Rose“ 52 Eigentumswohnungen und zwei Gewerbeeinheiten sowie eine Tiefgarage entstehen. Das fünfgeschossige Eckgebäude wird auf dem Grundstück Rosenthaler Weg 50-54 und Tiriotstraße 30-34 errichtet. Durch die stufenförmige Architektur entstehen bereits ab dem zweiten Obergeschoss Wohnungen mit Dachterrasse. In der Tiefgarage werden Stellplätze mit Anschlüssen...

  • Pankow
  • 07.08.18
  • 153× gelesen
Bauen

Digitale Technik hilft
LED-Schilder regeln den Verkehr an der Autobahnausfahrt Pankow

An der Autobahnausfahrt Pankow wird gebaut. Im Baustellenbereich gilt bis jetzt Tempo 40. Dadurch kommt es zu längeren Rückstaus. Das soll mithilfe moderner digitaler Technik geändert werden. LED-Warnschilder sollen dafür sorgen, dass der Verkehr an der Baustelle der Außenringbrücke besser fließen kann. Im Baustellenbereich zwischen Schönerlinder Straße und dem Autobahndreieck Pankow wurden die neuen Warnschilder aufgestellt. Sie erkennen mit einem Sensor die Baustellenfahrzeuge. Die...

  • Pankow
  • 29.07.18
  • 85× gelesen
Bauen
Nach der Sanierung kommt das Untergeschoss des Pankower Rathaus-Centers in neuem Design daher.

Sanierung beendet
Untergeschoss des Pankower Rathaus-Centers in neuem Gewand

Die Sanierung im Untergeschoss des Rathaus-Centers Pankow ist abgeschlossen. Der Einkaufstempel empfängt seine Kunden in einem neuen Gewand. Die Deutsche Immobilien Gruppe (DI) hat die Etage grundlegend modernisiert. Nach gut dreimonatigen Umbauarbeiten können die Kunden wieder im Rathaus-Center ungestört flanieren. Warme Holz- und frische Grüntöne sowie moderne Formen bestimmen das Bild. „Unsere Kunden haben die Neuerungen auf Anhieb sehr positiv aufgenommen“, freut sich DI-Chef Benedikt...

  • Pankow
  • 28.07.18
  • 91× gelesen
Bauen
Die historisch inspirierte Fassade soll sich zwischen dem denkmalgeschützten Altbau (rechts) und einem bereits errichteten Neubau (links) in die Kreuzstraße einfügen.

Neubau an der Kreuzstraße
Mehrfamilienhaus „Kiez & Gloria“ entsteht

An der Kreuzstraße 11, unweit vom Pankower Bürgerpark, entsteht in den nächsten Monaten ein Mehrfamilienhaus. Der Projektentwickler und Bauträger „Project Immobilien“ errichtet ein Mehrfamilienhaus mit 24 Eigentumswohnungen. Es entsteht auf knapp 1200 Quadratmetern. Seinem Bauvorhaben gab das Unternehmen den Namen „Kiez & Gloria“. Im Vorderhaus unmittelbar an der Kreuzstraße entstehen auf sechs Geschossen 14 Wohnungen. Im Innenhof wird ein Seitenflügel mit weiteren Wohnungen gebaut....

  • Pankow
  • 11.07.18
  • 188× gelesen
Bauen

Verordnete fordern Informationsveranstaltung zum aktuellen Projekt-Stand
Die Anwohner sollen informiert werden

Es ist eines der größten Bauprojekte im Bezirk: Das Pankower Tor. Nachdem es hier acht Jahre lang nicht sichtbar voranging, soll jetzt Tempo gemacht werden. Damit die Pankower Bürger in das weitere Verfahren involviert und über die Bausteine des Pankower Tors informiert werden können, soll es schon bald eine Informationsveranstaltung geben. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion. Außerdem soll sich das Bezirksamt dafür einsetzen, dass die rote...

  • Pankow
  • 05.07.18
  • 328× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 3699× gelesen
  • 11
Bauen

Den FNP jetzt rasch ändern!

Pankow. Der Bürgerverein Für Pankow hat 1000 Unterschriften an Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) überreicht, mit denen er sich für eine schnelle Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) für den ehemaligen Güterbahnhof Pankow einsetzt. Über Jahre hinweg habe der Verein eine Bebauung des Güterbahnhofs Pankow befürwortet, erklärt der Vorsitzende Thomas Brandt. Deshalb sei man sehr erfreut, dass sich Senat, Bezirk und Investor Kurt Krieger auf wesentliche Eckpunkte zur...

  • Pankow
  • 19.05.18
  • 139× gelesen
Bauen
Bürgermeister Sören Benn, Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher und Investor Kurt Krieger schlossen die Grundsatzvereinbarung für das Pankower Tor ab.

Senat, Bezirk und Investor unterschrieben Grundsatzvereinbarung fürs Pankower Tor

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das Bezirksamt und die Krieger Handel SE haben eine Grundsatzvereinbarung zur Nachnutzung des ehemaligen Rangierbahnhof Pankow abgeschlossen. Diese wurde mit den Unterschriften von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Bürgermeister Sören Benn (beide Die Linke) und dem Investor Kurt Krieger besiegelt. Die Vereinbarung ist das Ergebnis einer knapp zehn Jahre andauernden Diskussion, Suche nach Kompromissen und nach etlichen...

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 550× gelesen
  • 1
Bauen
Bei laufendem Betrieb finden seit Jahren im Rathaus Umbau- und Sanierungsarbeiten statt. Nach Zustimmung des Hauptausschusses kann es komplett barrierefrei ausgebaut werden.

Drei neue Aufzüge für das Rathaus: Mittel freigegeben

Das Rathaus Pankow wird im Zuge der derzeit laufenden Sanierungs- und Umbauarbeiten barrierefrei. Das teilte der Abgeordnete Torsten Hofer (SPD) nach einer Entscheidung des Hauptausschusses im Abgeordnetenhaus mit. Seit etwa fünf Jahren lässt das Bezirksamt das Rathaus an der Breiten Straße 24A-26 umbauen und sanieren. Was heute als Rathaus bezeichnet wird, entstand seit 1913 in mehreren Bauabschnitten. Und deshalb findet die Sanierung auch in mehreren Abschnitten statt. Wie bei der...

  • Pankow
  • 03.05.18
  • 159× gelesen
Bauen
Aus dem Sommerbad Pankow soll ein Multifunktionsbad werden. Daneben können eine Schule und eine Sporthalle gebaut werden.
3 Bilder

Multifunktionsbad und Schule können entstehen: Informationen dazu am 28. Mai

Auf dem Grundstück des Sommerbades Pankow kann nicht nur ein neues Multifunktionsbad gebaut werden, sondern auch eine dreizügige Grundschule. Zu diesem Ergebnis kommt eine Machbarkeitsstudie, die dem Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vorgestellt wurde. Die Berliner Bäderbetriebe planen bereits seit geraumer Zeit, auf dem landeseigenen Grundstück an der Wolfshagener Straße ein Multifunktionsbad neu zu bauen. Allerdings besteht dort für solch ein Vorhaben noch...

  • Pankow
  • 01.05.18
  • 730× gelesen
Bauen
Eine der bepflanzten Baumscheiben in Prenzlauer Berg.
2 Bilder

Wie bepflanzt man Baumscheiben? Bezirksamt gibt Flyer heraus

In den vergangenen Jahren gab es im Ortsteil immer wieder Ärger mit Baumscheiben. Das soll sich nun ändern. Engagierte Anwohner oder Gastronomen gestalteten vor ihren Häusern die Flächen um die Straßenbäume mit Blumen, Stauden und vielleicht sogar kleinen Objekten. Irgendwann kamen dann Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamtes oder von ihnen beauftragte Firmen und rissen alles wieder raus. Die Begründungen vom Amt: Die Blumen oder Pflanzen eigneten sich nicht für die Bepflanzung...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.04.18
  • 274× gelesen
Bauen
Vor 15 Jahren wurde das frühere Kino Tivoli abgerissen.
7 Bilder

Tivoli verschwand, Tivolotte kam

Diese Treff an der Berliner Straße 27/28 hat wahrlich einen ungewöhnlichen Namen: „Tivolotte-Mädchenclub“. Aber woher kommt er eigentlich? Man glaubt es kaum noch. Aber hier stand mal ein Kino: das Tivoli. Vor 15 Jahren wurde das Gebäude abgerissen. Bagger und Raupen zertrümmerten die Wände. Wegen der entstehenden Hitze musste der Bauschutt mit Wasser gekühlt werden. Im Stundentakt holten Laster das Geröll vom Gelände. Binnen weniger Tage erinnerte nichts mehr an den traditionsreichen...

  • Pankow
  • 27.04.18
  • 279× gelesen
Bauen

Weitere Siedlungen ans Abwassernetz

Noch immer sind in Pankow nicht alle Haushalte an das Berliner Abwasserentsorgungsnetz angeschlossen. Doch das soll sich in den kommenden Jahren ändern. Der Abwasseranschluss von Siedlungsgebieten beschäftigt Land und Bezirk. Die betreffenden Gebiete sind nach der Eingemeindung nach Berlin 1920 nicht an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen worden. Auf den Grundstücken befinden sich Sammelgruben. Diese werden durch beauftragte Unternehmen entleert. Nicht nur, dass das um ein Vielfaches...

  • Pankow
  • 25.04.18
  • 474× gelesen
Bauen
Das Kavalierhaus kurz nach seiner Wiedereröffnung 2003. An der Fassade stehen die vier Putten.
4 Bilder

Das Kavalierhaus in der Breiten Straße ist ein barockes Kleinod

Es ist ein kleines, aber feines und imposantes Gebäude: das Kavalierhaus an der Breiten Straße 45. Noch vor 20 Jahren sah die „Villa Hildebrand“, wie das Kavalierhaus von Fachleuten bezeichnet wird, sehr heruntergekommen aus. Dann übernahm die Caritas-Krankenhilfe das historische Kleinod. Sie ließ es sanieren und vor 15 Jahren konnten die letzten Arbeiten beendet werden. Das um 1770 errichtete Landhaus ist eines der ältesten Häuser im Pankower Zentrum. Bekannt ist, dass es 1866 vom...

  • Pankow
  • 21.04.18
  • 226× gelesen
Bauen

Eckpfeiler für das Bauvorhaben Pankower Tor stehen so gut wie fest

Beim Bauvorhaben Pankower Tor kommen Land, Bezirk und Investor mit ihren Abstimmungen offenbar endlich voran. In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) berichtete Bürgermeister Sören Benn (Die Linke), dass sich eine Lösung anbahnt, was den Bau von Wohnungen und Schulen anbelangt. Benn schätzt ein, dass sich letzte Dissense zwischen Landes- und Bezirksverwaltung sowie dem Investor Kurt Krieger noch im April auflösen lassen. Viel zu lange habe das Projekt schon auf Eis gelegen. Die KGG...

  • Pankow
  • 11.04.18
  • 704× gelesen
Bauen
Das Ballhaus Pankow liegt etwas versteckt hinter neu gebauten Häusern.
2 Bilder

Architektonisches Kleinod: Das Ballhaus Pankow im Wandel der Zeit

Das Ballhaus Pankow ist eines der architektonisch reizvollsten Gebäude-Ensemble im Bezirk. Für viele ist das Ballhaus aber eher eine bauhistorische Zufallsbekanntschaft. Der Gebäudekomplex an der Grabbeallee 51-53 ist in kaum einem Reiseführer verzeichnet, und auch etlichen Einheimischen ist er nicht richtig bekannt. Etwas versteckt steht das Ballhaus in der zweiten Reihe eines Eckgrundstücks. Man braucht schon eine gewisse Neugier, um es überhaupt zu finden. Dabei ist das, was Unkundigen...

  • Pankow
  • 08.04.18
  • 541× gelesen

Beiträge zu Bauen aus