Anzeige
  • 13. Dezember 2017, 00:00 Uhr
  • 61× gelesen
  • 0

Künstler verabschieden sich mit einem Festival: Willner-Brauerei wird an Investor übergeben

15. Dezember 2017 um 18:00
Willner-Brauerei-Berlin, 13189, Berlin
Auf dem Gelände der Willner-Brauerei findet das Lost Art-Festival statt.
Auf dem Gelände der Willner-Brauerei findet das Lost Art-Festival statt. (Foto: Clara Cremer)

Die Tage der künstlerischen Nutzung der Willner-Brauerei in der Berliner Straße 80-82 sind gezählt.

Das frühere Brauereigrundstück wurde, wie berichtet, von der Jenn Grundbesitz GmbH & Co. KG gekauft. Die plant für das kommende Jahr Umbau- und Sanierungsarbeiten. Deshalb müssen bis Jahresende etwa 40 Künstler und Handwerker ihre Ateliers räumen. Damit geht eine etwa fünfjährige kulturelle Nutzung der Immobilie zu Ende.

Bevor dieser besondere Ort an den Investor übergeben wird, feiern 180 Berliner Künstler noch einmal. Sie veranstalten vom 15. Dezember, 18 Uhr, bis 17. Dezember, 18 Uhr, ein Lost-Art-Festival. Bei diesem werden auch Räume geöffnet, die bisher öffentlich nicht zugänglich waren, wie alte Speicher oder die Kellergewölbe. Wie beliebt dieser Kulturstandort in Pankow ist, zeigt sich auch daran. dass die Karten für dieses Festival in kürzester Zeit ausverkauft waren.

Weitere Informationen gibt es auf http://asurl.de/13mk.
Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige