Anzeige
  • 22. Februar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Kunst aus Papier und Porzellan

26. Februar 2016 um 18:00
Friedhof St. Marien/ St. Nikolai , 10405, Berlin

Prenzlauer Berg. Zur Besichtigung einer Kunstinstallation lädt der Verein AG Friedhofsmuseum am kommenden Wochenende ein. Natalie Osowski ist Meisterschülern im Fachgebiet Textil- und Flächendesign an der Kunsthochschule Weißensee. Sie entwarf die Lichtobjektinstallation „PP“. Diese präsentiert sie der Öffentlichkeit im Haus Eichner auf dem alten Friedhof St. Marien/St. Nikolai in der Prenzlauer Allee 1, Ecke Mollstraße. „PP“ steht dabei als Abkürzung für Porzellan und Papier. Denn ihre Installation besteht aus 16 keramischen Modulen und handgeschöpften Papierbögen. Die Vernissage findet am 26. Februar um 18 Uhr statt. Danach ist die Installation am 27. und 28. Februar von 18 bis 23 Uhr zu besichtigen. Weitere Informationen auf friedhofsmuseum.de/veranstaltungen. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige