Anzeige
  • 18. Januar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Sopranklänge im Kloster

20. Januar 2017 um 19:30
Herz-Jesu-Kloster, 10405, Berlin

Prenzlauer Berg. Am 20. Januar haben die Patres des Herz-Jesu-Klosters Berlin die Sopranistin Sónja Grané zu Gast. Die Portugiesin übernahm schon viele bekannte Opernrollen, unter anderem die des Blumenmädchens in „Parsifal“ unter Daniel Barenboim. In der Klosterkirche verzaubert die Sängerin ihr Publikum ab 19.30 Uhr mit einer musikalischen Reise. Sie singt Lieder und Arien von Carlos Gomes, Eurico Carrapatoso, Claudio Carneiro und anderen. Der Eintritt ins Kloster in der Greifswalder Straße 18a ist frei. Weitere Informationen auf www.scj.de/haeuser/berlin. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige