Anzeige
  • 19. Februar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Die Knef gestern und heute

26. Februar 2016 um 20:00
Zimmertheater Steglitz, 12163, Berlin

Steglitz. Hildegard Knef (1925-2002) war eine der größten Künstlerinnen der deutschen Filmgeschichte. Hinter der Kamera war sie launisch, unbeherrscht und unberechenbar. Eberhard Weißbarth, der sich selbst als ihren größten Fan bezeichnet, war den Eskapaden der Knef anlässlich einer Dokumentation über längere Zeit hinweg ausgesetzt. In dem Buch „Hildegard Knef! zwischen gestern und heute“ berichtet er humorvoll und wahrheitsgetreu von seiner Begegnung mit der Diva. Aus seinem Buch liest er am Freitag, 26. Februar, 20 Uhr, im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17. Dazu gibt es Musik von der Knef. Karten kosten 15 Euro, ermäßigt neun Euro. Reservierungen unter  25 05 80 78, info@zimmertheater-steglitz.de oder www.zimmertheater-steglitz.de. KM

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige