Steglitz - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Auf dem Gelände Kaulbachstraße 57 soll 2020 mit dem Bau der neuen Kita begonnen werden.

136 neue Betreuungsplätze
Steglitz-Zehlendorf erhält Kita in Holzbauweise

Kita-Plätze fehlen überall in Berlin. Um den Bedarf möglichst schnell zu decken, werden Einrichtungen in modularer Bauweise aus Holz errichtet. Ein solcher Kitabau, kurz „Mokib“ genannt, entsteht im kommenden Jahr in der Kaulbachstraße. Bereits 2017 hat der Berliner Senat das Projekt für den Bau Modularer Kita-Bauten auf den Weg gebracht. Der Grund war, durch eine begrenzte Anzahl von Gebäudetypen schneller, kostengünstiger und ökologischer bauen zu können. Das erste Vergabeverfahren endete...

  • Steglitz
  • 12.10.19
  • 157× gelesen
In der 13. Etage wurden zwei Musterwohnungen eingebaut.
6 Bilder

Großes Interesse am „ÜBerlin-Wohnturm“
Kreisel verwandelt sich zum City Tower

Am Kreisel-Hochhaus gehen die Bauarbeiten voran. Davon konnten sich die Bürger überzeugen, die kürzlich mit dem SPD-Wahlkreisabgeordneten Matthias Kollatz die Baustelle besuchten. Alle Eigentumswohnungen des Wohnprojektes City Tower sollen bis Mitte 2022 übergeben sein. Von den 330 Wohnungen sind jetzt schon 140 verkauft oder reserviert, erklärte Christoph Gröner, Investor und Chef der CG-Gruppe. Im Moment macht die Baustelle den Eindruck, als ob die Arbeiten ruhen würden. Tatsächlich wird...

  • Steglitz
  • 03.09.19
  • 792× gelesen
  •  1

Rolltreppe außer Betrieb

Steglitz. Die Rolltreppe am U-Bahnhof Schloßstraße ist bis zum 10. Oktober außer Betrieb. Grund ist in diesem Fall kein technischer Defekt, sondern eine komplette Erneuerung. Dazu wird die alte Treppe ausgebaut und durch einen neue ersetzt. KaR

  • Steglitz
  • 15.08.19
  • 25× gelesen

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 460× gelesen

Parkanlage wird saniert

Steglitz. Im Park hinter dem Forum Steglitz, der von der Born-, Hacker- und Gutsmuthsstraße begrenzt wird, finden derzeit Baumaßnahmen an den Wegen statt, teilt das Grünflächenamt mit. Die Parkanlage wird für den Zeitraum der Sanierung gesperrt. Die Belästigungen durch Baulärm und Baufahrzeuge sollen so gering wie möglich gehalten werden und die Arbeiten bis Anfang August abgeschlossen sein. Finanziert wird die Instandsetzung aus dem Förderprogramm Sanierung von Parkanlagen und Gartendenkmälern...

  • Steglitz
  • 17.07.19
  • 39× gelesen

Wohnen für Studierende am Steglitzer Damm

Steglitz. Nach dem Abschluss der Erschließungsarbeiten haben am Steglitzer Damm, Ecke Halskestraße, die Bauarbeiten für ein neues Wohnhaus begonnen. Auf dem Grundstück Steglitzer Damm 60/64 entsteht ein sechsgeschossiges Gebäude mit Staffelgeschoss. Insgesamt wird es 57 Wohneinheiten, zwischen Ein-und Vierzimmerwohnungen, geben. 49 der 57 Wohneinheiten werden barrierefrei. Die Zielgruppe besteht vor allem aus Studenten und Auszubildenden. Der Bezirk möchte mit der städtischen...

  • Steglitz
  • 13.07.19
  • 142× gelesen
Die Sanierung der Feuerbachstraße ist abgeschlossen. Radfahrer kritisieren, dass keine Radstreifen angelegt wurden.
2 Bilder

Sanierung der Feuerbachstraße abgeschlossen
Grünen-Stadträtin verteidigt Verzicht auf Radstreifen gegen Kritik im Internet

Die Sanierung der Feuerbachstraße ist abgeschlossen und Radfahrer über das Ergebnis verärgert. Sie sehen ihre Bedürfnisse außer acht gelassen. Sie kritisieren: Die Feuerbachstraße sei zu einer autogerechten aber fahrradfeindlichen Straße geworden. Fast ein Jahr hat die Sanierung der Feuerbachstraße gedauert, begleitet von Verkehrseinschränkungen und Umleitungen. Jetzt heißt es wieder: Freie Fahrt. Allerdings profitieren nur die Autofahrer von der frisch sanierten Fahrbahn. Vor allem im...

  • Steglitz
  • 04.07.19
  • 148× gelesen

Wege im Bäkepark werden saniert

Steglitz. Im Bäkepark werden die Wege grundsaniert. Die Arbeiten dienen dem Erhalt der Verkehrssicherheit und erfolgen nur in Teilbereichen der Parkanlage. Das Grünflächenamt verspricht zudem, die Belästigung durch Baulärm und Baufahrzeuge so gering wie möglich zu halten. Die Kosten belaufen sich auf rund 200 000 Euro und werden aus dem laufenden Haushalt des Bezirks finanziert. KaR

  • Steglitz
  • 04.07.19
  • 35× gelesen

Was ist ein Härtefall?
Bundesgerichtshof-Urteil zum Eigenbedarf lässt vieles im Unklaren

Eine Familie kauft eine vermietete Drei-Zimmer-Wohnung. Sie will selbst einziehen und zieht die Karte Eigenbedarf. In der Wohnung lebt seit 45 Jahren eine 80-jährige demente Frau. Unter anderem mit diesem Fall hatte sich am 22. Mai der Bundesgerichtshof zu beschäftigen. Dabei ging es um die Frage, ob ein Härtefall vorliegt. Das Berliner Landgericht hatte einerseits den Eigenbedarf bestätigt, der Mieterin aber Bleiberecht gewährt, was auf Widerspruch beim Eigentümer stieß. Auch der BGH...

  • Mitte
  • 11.06.19
  • 1.105× gelesen
  •  3
  •  2
Die Türme des alten Heizkraftwerks sind mit Inbetriebnahme des modernen HKWs überflüssig geworden. Sie sollen abgerissen werden.

125.000 Haushalte werden über neues Werk mit Strom versorgt
Neues HKW ist endlich am Netz

Mit Verzögerung ist das neue Gas- und Dampfturbinen-Heizkraftwerk jetzt ans Netz gegangen. Über fünf Jahre hatte die Modernisierung des alten Heizkraftwerks am Barnack-Ufer gedauert. Am 16. April ist dem Neubauprojekt die Bescheinigung zur Inbetriebnahme vom TÜV Rheinland ausgehändigt worden. Damit sei die Anlage für den bestimmungsmäßigen Dauerbetrieb freigegeben worden, teilt Vattenfall-Sprecherin Julia Klausch mit. Die neue Anlage speist ihre Wärme in das Fernwärmenetz Süd ein. Insgesamt...

  • Steglitz
  • 27.05.19
  • 145× gelesen
  •  1
Die Verkehrsschule am Stadtpark Steglitz gehört zu den ältesten Berlins. Jetzt soll die Einrichtung ein modernes Schulungsgebäude bekommen.

Abriss des alten Gebäudes in diesem Jahr
Bezirksamt will die Verkehrsschule am Steglitzer Stadtpark modernisieren

Die Jugendverkehrsschule Steglitz am Rande des Stadtparkes Steglitz ist in die Jahre gekommen. Vor allem das kleine Holzhaus in der Mitte der Anlage entspricht schon lange nicht mehr den Anforderung an einen außerschulischen Lernort. Jetzt soll es abgerissen werden und ein moderner Neubau errichtet werden. Eine Sanierung des Gebäudes, das 1972 in Leichtbauweise errichtet wurde, würde sich nicht mehr lohnen. Das teilt Bildungsstadtrat Frank Mückisch auf eine Anfrage des...

  • Steglitz
  • 18.04.19
  • 487× gelesen
  •  1
Die Anwohner wünschen sich mehr Licht, mehr Sauberkeit und Bänke auf dem Hermann-Ehlers-Platz.
3 Bilder

Springbrunnenwand oder Hochhaus?
Runder Tisch sammelte Ideen für die Gestaltung des Hermann-Ehlers-Platzes

Am Runden Tisch Steglitz-Mitte trafen sich kürzlich Anwohner und Gewerbetreibende, um sich über die Gestaltung des Hermann-Ehlers-Platzes auszutauschen. Es gab viele Idee und Anregungen, wie der Platz zwischen Autobahntrasse und Schloßstraße einladender gestaltet werden könnte. Der Runde Tisch Steglitz-Mitte hatte sich den Hermann-Ehlers-Platz zum wiederholten Mal auf die Tagesordnung geholt. Hintergrund war ein BVV-Beschluss, nach dem ein Ideenwettbewerb zur Gestaltung des...

  • Steglitz
  • 06.04.19
  • 157× gelesen
Von der Grundschule am Karpfenteich bis zur Bezirksgrenze kann die Hildburghauser Straße erst ab 2020 weitergebaut werden.
3 Bilder

Der Straßenausbau geht erst 2020 weiter
Baustopp auf der Hildburghauser: Bezirk trennt sich von Baufirma

Der Ausbau der Hildburghauser Straße liegt auf Eis. Hauptgrund ist, dass das beauftragte Straßenbauunternehmen die Erwartungen des Bezirks als Auftraggeber nicht erfüllt hat. Die Arbeiten gingen nicht wie geplant voran. Daher kündigte der Bezirk dem Unternehmen. Zunächst muss der Auftrag neu ausgeschrieben und eine neue Firma gefunden werden. Das dauert. Nach den neuen Planungen sollen die Arbeiten an der Hildburghauser Straße erst im Oktober 2020 weitergehen. Darüber informierte das...

  • Steglitz
  • 25.03.19
  • 414× gelesen

Eltern fordern endlich Taten
Grundschule an der Bäke braucht dringend neue Unterrichtsräume

Seit den Herbstferien vergangenen Jahres können die Mobilen Unterrichtseinheiten (MUR) der Grundschule an der Bäke nicht mehr wie bisher für die Hortbetreuung genutzt werden. Sie mussten wegen Baufälligkeit gesperrt werden. Als Ersatz sollten zeitnah Container bestellt werden. Doch bis jetzt ist noch nichts passiert. In einem offenen Brief fordern die Eltern endlich eine Lösung für den Hort. Weder der zeitnahe Abriss des alten Pavillons wurde ausgeführt noch sind neue Container bestellt...

  • Steglitz
  • 01.03.19
  • 342× gelesen
  •  2

Moderner und barrierefrei
2020 beginnt der Umbau des Botanischen Museums

Das Botanische Museum wird komplett umgestaltet und barrierefrei umgebaut. Die Planungen laufen auf Hochtouren. Ab Ende 2019 wird das Museum für gut zwei Jahre geschlossen sein. Das Vorhaben wird mit Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) des Bundes gefördert. 7,4 Millionen Euro stehen zur Verfügung. Das sind 90 Prozent des Gesamtvolumens. Zehn Prozent steuert die Freie Universität bei. Während der Maßnahme bleibt das Museum ab...

  • Steglitz
  • 20.02.19
  • 169× gelesen
Am Steglitzer Damm, Ecke Halskestraße baut die Degewo ein Wohnhaus für Studierende und Azubis.

57 neue Mietwohnungen
Degewo baut für Azubis und Studenten

Steglitz. Die Degewo baut am Steglitzer Damm, Ecke Halskestraße einen sechsgeschossigen Neubau mit 57 Mietwohnungen für Azubis und Studenten. Die Bauarbeiten  haben bereits begonnen. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft investiert rund 8,4 Millionen Euro. Es entstehen ein- bis vier-Zimmer-Wohnungen mit Größen von 25 bis 67 Quadratmeter.

  • Steglitz
  • 18.02.19
  • 331× gelesen
Durch den Kreisel kann man durchgucken. Derzeit wird die alte Fassade demontiert.

Hochhaus ist bald nur noch ein Skelett
Der Kreisel speckt ab

Die Verwandlung des Kreisels vom Bürohochhaus zum Wohnturm verläuft bisher reibungslos. Derzeit verliert er seine alte Fassade Meter um Meter. Bald wird das Gebäude sich nur noch als Stahlgerippe präsentieren. Ende März sollen sämtliche alten Fassadenteile demontiert sein. Dann schließen sich die vorbereitenden Maßnahmen für den Ausbau zum modernen Wohnhochhaus an. Dazu muss ein sogenanntes Abfanggeschoss gebaut werden, um das Gebäude zu entlasten. Weil der Wohnturm nach neuesten...

  • Steglitz
  • 14.02.19
  • 748× gelesen

Bauarbeiten beginnen im Juni
Bäderbetriebe sanieren drei Schwimmhallen

Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) investieren in den kommenden drei Jahren 60 Millionen Euro in die Sanierung und Modernisierung von Bädern. Profitieren werden davon vor allem das Stadtbad Tiergarten, das Paracelsus-Bad in Reinickendorf und das Wellenbad am Spreewaldplatz in Kreuzberg. Alle drei Bäder bleiben mindestens zwei Jahre, das Wellenbad voraussichtlich sogar zweieinhalb Jahre geschlossen. Die Bauarbeiten beginnen laut den Bäderbetrieben im Juni beziehungsweise im Wellenbad im...

  • Steglitz
  • 22.01.19
  • 201× gelesen
In der Carstennstraße wird aus Gründen des Denkmalschutzes das historische Pflaster wieder verlegt. 

In zwei Straßen wird länger gearbeitet
Baustellen in Carstenn- und Feuerbachstraße nicht fertig

Die Straßenbauprojekte in der Carstennstraße und in der Feuerbachstraße dauern länger als geplant. Bis zum Sommer ist mit Einschränkungen zu rechnen. Nach Angaben der zuständigen Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) verzögern sich die Straßenbauarbeiten in der Carstennstraße zwischen Finckensteinallee und Hochbaumstraße, weil vorher nicht eingeplante Leitungsarbeiten auf dem letzten Bauabschnitt im Straßenzug Appenzeller-, Luzerner- und Carstennstraße dazugekommen sind. Außerdem...

  • Steglitz
  • 18.01.19
  • 223× gelesen

Am Teltowkanal wird gebaut

Steglitz-Zehlendorf. Zwischen dem Hafen Tempelhof und dem Zehlendorfer Stichkanal am Teltowkanal hat das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSV) Berlin mit Instandsetzungsarbeiten am Uferbereich begonnen. Abschnittsweise werden Uferdrainagen und verschlissene Tierausstiege repariert. Bei den regelmäßigen Inspektionen wurden Schäden festgestellt, die eine Instandsetzung der Uferböschungen unumgänglich machen. Die Bauarbeiten sollen ein Jahr andauern. KaR

  • Steglitz
  • 14.12.18
  • 91× gelesen

Umbau seit Jahren in der Warteschleife
Blinden-Museum in Gefahr: Baugenehmigung läuft April 2019 aus

Das Deutsche Blindenmuseum in der Rothenburger Straße ist das älteste Museum im Bezirk. Das Gebäude muss dringend barrierefrei umgebaut werden. Gelder der Deutsche Klassenlotterie in Höhe von 370 000 Euro stehen schon seit Oktober 2014 zum Abruf bereit. Dennoch kann die Maßnahme nicht realisiert werden. Eine geforderte Nutzungsvereinbarung zwischen dem Bezirksamt als Eigentümer der Immobilie und dem Förderverein des Deutschen Blindenmuseums ist immer noch nicht zustande gekommen. „Wir...

  • Steglitz
  • 06.12.18
  • 100× gelesen
Der Hermann-Ehlers-Platz macht nicht viel her. Jetzt sollen neue Ideen helfen, den zentralen Platz attraktiver zu machen.
2 Bilder

Ideen für attraktiven Platz gefragt
BVV-Ausschüsse stimmen Umgestaltung des Hermann-Ehlers-Platzes zu

Der Hermann-Ehlers-Platz ist der zentralste Platz im Bezirk. Doch die Aufenthaltsqualität ist gleich null. Wie das Areal schöner werden könnte, wird schon seit Jahren diskutiert. Auch aktuell ist die Umgestaltung des Platzes an der Schloßstraße gegenüber vom Rathaus Steglitz wieder ein Thema in der Bezirksverordnetenversammlung. Die SPD-Fraktion schlägt einen Ideenwettbewerb vor, an dem sich Bürger und Gewerbetreibende beteiligen sollen. Diese sollten geprüft und in die...

  • Steglitz
  • 11.10.18
  • 163× gelesen
  •  1

Bauarbeiten gehen weiter

Steglitz. Wegen der Straßenbauarbeiten wurde die Feuerbachstraße zwischen Körnerstraße und Thorwaldsenstraße als Einbahnstraße eingerichtet. Seit Mitte August ist zusätzlich die Bismarckstraße im Kreuzungsbereich gesperrt, so dass das Rechts- und Links-Abbiegen in die Bismarckstraße nicht mehr möglich ist. Auch die Buslinie 181 fährt jetzt in Fahrtrichtung Süd über die Thorwaldsenstraße, Göttinger Straße und Bergstraße zurück zur Bismarckstraße. In Fahrtrichtung Nord verläuft die Busumleitung...

  • Steglitz
  • 06.09.18
  • 106× gelesen

Bessere Zeiten für Radfahrer
Steglitz-Zehlendorf investiert in den Radwegebau

Der Bezirk will den Anteil des Radverkehrs in den nächsten zehn Jahren deutlich erhöhen. Dafür müssen möglichst viele Radverkehrsanlagen neu gebaut oder verbessert werden. Denn viele Radwege sind in einem schlechten Zustand. In Steglitz-Zehlendorf gibt es fast 200 Kilometer Radwege verschiedener Art. Rund 7000 Meter dieser Radverkehrsanlagen haben erhebliche Schäden. Unter anderem wird in der Königin-Luise-Straße, Kronprinzessinnenweg, Schützenallee und Unter den Eichen in einigen...

  • Steglitz
  • 30.08.18
  • 132× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.