Steglitz - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Die Uferbereiche der Stadtparkteiche werden in diesem Jahr stabilisiert.
2 Bilder

bezirksamt reagiert auf Kritik an der Sanierung
Umwelt- und Naturschutzamt plant Reparaturen im Stadtpark Steglitz

An der Sanierung der Teiche und Wege im Stadtpark Steglitz gibt es immer wieder Kritik. Die Uferbereiche der Gewässer rutschen ab und etliche Tiergartengitter sind immer noch kaputt. In diesem Jahr sind Ausbesserungsarbeiten geplant. Laut Stadträtin Maren Schellenberg sollen die defekten Tiergartengitter voraussichtlich im Frühjahr ausgetauscht werden. Auch an den bereits sanierten Uferbereichen sind Maßnahmen geplant. „Die abrutschenden Ufer sollen mit einer Böschungsmatte und Ansaat sowie...

  • Steglitz
  • 10.01.20
  • 47× gelesen
Die Amsel im Beerenstrauch findet hier Nahrung.
2 Bilder

Welche Vögel sind noch da?
NABU Berlin ruft zur „Stunde der Wintervögel“ auf

Wer flattert denn da durch den winterlichen Garten? Vom 10. bis 12. Januar 2020 findet zum zehnten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) rufen Naturfreund*innen auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. „Zwar hat die Hitze und Trockenheit auch dieses Jahr wieder einigen Vogelarten zu schaffen gemacht, doch andere Arten, wie zum Beispiel...

  • Charlottenburg
  • 01.01.20
  • 179× gelesen
  •  1
Die Erdmännchen sind anlässlich ihrer Überraschung freudig aufgeregt. Ein garantiert zuckerfreies Lebkuchenhaus haben die Tierpfleger mit Quark und leckeren Weintrauben geschmückt – es scheint zu schmecken.
4 Bilder

Weihnachten im Hause Meng
Weihnachtliche Stimmung in Zoo und Tierpark Berlin

Während die Polarwölfe auf leisen Pfoten durch die kalte Winterluft schleichen und die Elche im Tierpark dank dickem Winterspeck dem kältesten Wind trotzen, haben es die Panda-Zwillinge hinter den Kulissen des Panda Garden schön kuschelig warm. Ein ganz besonderer Tag für die Panda-Jungs war der 20. Dezember im Zoo Berlin: Die Zwillinge wurden von den Tierpflegern mit ihrem ersten Spielzeug überrascht. Neugierig hebt der kleine Panda Meng Xiang seinen Kopf und begutachtet den mit saftigen...

  • Charlottenburg
  • 20.12.19
  • 194× gelesen
So sehen die orangenen E-Scooter aus, die jetzt in Steglitz bereit stehen.

Das Mobilitätsunternehmen „Voi“ drängt in die Außenbezirke
50 Elektro-Roller sausen jetzt durch Steglitz

In der Innenstadt gehören sie schon zum Stadtbild: Die E-Roller, mit denen man schnell von A nach B kommt. Jetzt tauchen die E-Scooter auch in Steglitz auf. Die kleinen Flitzer sollen den Südwesten erobern. 50 orangefarbene Roller hat das schwedische Mobilitätsunternehmen „Voi“ im Bezirk bereitgestellt. Sie befinden sich entlang der Schloßstraße (ab Schildhornstraße) über das Gebiet des Botanischen Garten bis zur Habelschwerdter Allee. Wenn der Bedarf da ist, kann das Gebiet auch...

  • Steglitz
  • 30.11.19
  • 83× gelesen

Pilotprojekt für Mehrwegbecher gestartet

Berlin. Rund 9000 Verkaufsstellen bieten in Berlin Coffee to go an. Pro Jahr werden in der Hauptstadt rund 170 Millionen Einwegbecher verbraucht. Die Becher schaden der Umwelt und vermüllen die Stadt. Um den Umstieg vom Einweg- auf den Mehrwegbecher zu erleichtern, hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ein Pilotprojekt für Mehrwegpfandbecher initiiert. Die Firma reCup wird im Einzugsbereich der U-Bahnlinie U2 und der S-Bahnlinie S7 zwischen Ost- und Westkreuz ein...

  • Charlottenburg
  • 28.11.19
  • 66× gelesen
Bei der Taufe des Lastenrades waren neben Stadträtin Maren Schellenberg und Thomas Büermann auch Vertreter von Senat, Bezirk und ADFC dabei.
2 Bilder

Mit Albert zum Großeinkauf
Erstes Lastenrad ist frisch getauft und einsatzbereit

Eine Last von bis zu 80 Kilo oder zwei Kindern kann man mit dem nagelneuen Lastenrad transportieren, das vor dem Campus Albert Schweitzer jetzt kostenlos zum Ausleihen bereit steht. Vorher wurde das umweltfreundliche Transportmittel aber noch offiziell auf den Namen „Albert“ getauft. Das Lastenrad kann ab sofort im Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 14, kostenlos ausgeliehen werden. Und das ist eigentlich ganz einfach: „Im Internet bucht man sich einen Termin und bekommt ein Codewort...

  • Steglitz
  • 18.11.19
  • 61× gelesen

Naturschutzpreis 2020 ausgelobt

Berlin. Menschen, die sich im Natur- und Umweltschutz engagieren, können sich für den Berliner Naturschutzpreis 2020 bewerben. Die Stiftung Naturschutz Berlin verleiht den Preis in zwei Kategorien: Mit dem Ehrenpreis würdigt sie engagierte Bürger oder Gruppen. Mit dem Preis für Institutionen und Unternehmen werden Leistungen von Unternehmen sowie privaten und öffentlichen Einrichtungen ausgezeichnet, die nicht primär im Naturschutz tätig sind – ob Umweltbildungsorganisation, Kleingarten- oder...

  • Charlottenburg
  • 18.11.19
  • 55× gelesen

Silvester ohne Knallerei
Feuerwerk zum Jahreswechsel ist umstritten

Es sind noch knapp sieben Wochen bis zum Jahreswechsel. Böller und Feuerwerkskörper für die Neujahrsnacht werden bereits von den Händlern geordert. Der Licht- und Laut-Zauber an Silvester bedeutet für viele Menschen den ersten Höhepunkt für ein neues Jahr. Gleichzeitig regt sich dagegen immer mehr Widerstand. Der Senat hat drei Gebiete zur böllerfreien Zone erklärt: Brandenburger Tor und Straße des 17. Juni, den Alexanderplatz sowie die Pallasstraße in Schöneberg. In den vergangenen Jahren...

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 1.274× gelesen
  •  1
Parkäufer Tim F. und Aaron E. besprechen mit ihrem Manager Max Hoppe den Einsatz.
4 Bilder

Parkläufer auf Rädern
Stadtpark Steglitz hat an Aufenthaltsqualität gewonnen

Müll, kaputte Bänke, freilaufende Hunde – Besucher des Stadtparks Steglitz haben in der Vergangenheit immer wieder auf Misstände hingewiesen. Seit gut einem viertel Jahr ist das anders, denn seitdem sorgen Parkläufer für Ordnung. Tim F. und Aaron E. fallen auf, wenn sie mit ihren leuchtend grünen Jacken und Kappen im Stadtpark Steglitz unterwegs sind. Seit Anfang des Sommers sorgen sie als sogenannte Parkläufer für Ordnung und Sicherheit im Stadtpark sowie dem angrenzenden Bäkepark. Wobei...

  • Steglitz
  • 11.11.19
  • 220× gelesen

Grau war gestern
Jetzt den schönsten Stromkasten 2019 wählen!

Junge Berliner haben die Möglichkeit, Stromkästen in ihrem Bezirk und der näheren Umgebung ihrer Schulen kreativ zu gestalten. Fast 4.000 der bunten Stromnetz-Botschafter sind so mittlerweile im gesamten Stadtgebiet zu finden. Rund 500 wurden in diesem Jahr im Rahmen des Projektes „Stromkastenstyling“ besprüht und verschönert. Zum siebten Mal hat die Stromnetz Berlin GmbH das Projekt gemeinsam mit den Vereinen meredo e.V. und Helliwood media & education im fjs e.V....

  • Charlottenburg
  • 09.11.19
  • 111× gelesen

Stiftung für Mensch und Umwelt spendiert „Wildbienenbuffets“
Kostenlose Hochbeete für Grundschulen

Berlin. Berliner Grundschulen sind bis zum 15. November 2019 eingeladen, ihr Interesse an bienenfreundlichen Hochbeeten bei der Stiftung für Mensch und Umwelt zu bekunden. Die Stiftung wählt 15 Schulen aus, die jeweils zwei „Wildbienenbuffets“ inklusive Bepflanzung, Infotafel, Wildbienennisthilfe und „Forscherset“ erhalten – und zwar kostenlos. Das Projektziel ist, Lehrern, Schülern der 3./4. Klasse und Eltern mithilfe der Wildbienenbuffets ökologische Zusammenhänge zwischen Pflanzen und...

  • Charlottenburg
  • 01.11.19
  • 113× gelesen
Am Campus Albert Schweitzer entsteht die erste Ausleihstation für Lastenräder.

Startschuss fällt am Campus Albert Schweitzer
Steglitz-Zehlendorf eröffnet am 8. November die erste Ausleihstation für Lastenfährräder

Lastenfahrräder entlasten die Umwelt. Sie sind eine umweltfreundliche, kostengünstige und platzsparende Lösung für den Wochenendeinkauf, den Kindertransport oder einen kleinen Umzug. Kurz: Lastenräder sind ein Schritt in Richtung nachhaltiger und umweltbewusster Mobilität. Noch besser ist es, wenn die umweltfreundlichen Transportmittel kostenlos ausgeliehen werden können. Ab Freitag, 8. November st dies vor dem Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 4, möglich. Dort wird die erste...

  • Steglitz
  • 01.11.19
  • 82× gelesen
  •  1
Die Turteltaube hat ein farbenfrohes Gefieder und ernährt sich von Wildkräuter- und Baumsamen.

Vogelschützer küren bedrohte Turteltaube
Liebesbote ist Vogel des Jahres

Die Turteltaube gilt als gefiederter Liebesbote. Jetzt wurde sie Vogel des Jahres 2020. Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen aber sind wenig romantisch. „Seit 1980 haben wir fast 90 Prozent dieser Art verloren, ganze Landstriche sind turteltaubenfrei“, sagt Heinz Kowalski vom Naturschutzbund (NABU). Das Problem: „Unsere kleinste Taube findet kaum noch geeignete Lebensräume. Zudem ist sie durch die legale und illegale Jagd im Mittelmeerraum bedroht.“ Weil die...

  • Spandau
  • 16.10.19
  • 90× gelesen
Auch an Kinder richtet sich Mekki. Hier waren Kinder zum Abfalltrenn-Spiel in den Stadtpark Steglitz eingeladen.

Verlängerung für den Klimaschutz
Projekt Mekki in der Markusgemeinde geht weiter

Seit November 2017 gibt es im Kiez rund um die Albrechtstraße das Projekt Mekki. Darin macht der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) den Anwohner Angebote, wie sie in ihrem Kiez zu mehr Klimaschutz und Abfallvermeidung beitragen können. Mit Näh- und Repair Cafés, Infoständen, Kleidertausch und Workshops bot das Projekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative bis Juni Klimaschutz und Abfallvermeidung zum Mitmachen. Eine Anschlussförderung war eigentlich nicht vorgesehen. Doch...

  • Steglitz
  • 29.09.19
  • 61× gelesen
Anzeichen für die Rußrindenkrankheit sind abblätternde Rindenpartien an den Bäumen.
3 Bilder

Folgen des zweiten Dürrejahres
6500 Bäume im Bezirk werden die Trockenheit wohl nicht überleben

Gelbes Laub oder gar komplett kahle Äste, so sehen viele Bäume im Bezirk schon zu Beginn des Herbstes aus. Ob in den Grünanlagen, auf Friedhöfen, an den Straßen oder auch auf Schulhöfen und Sportplätzen – die Folgen der langen Trockenheit und der intensiven Sonneneinstrahlung sind überall sichtbar. Der zweite Hitze- und Dürresommer in Folge setzt den Bäumen schwer zu. Viele Baumkronen sind aufgrund der anhaltenden Wasserknappheit vertrocknet. Das trifft auch auf die Wurzeln zu. Sie sterben...

  • Steglitz
  • 25.09.19
  • 221× gelesen
Auch in den Schneelandschaften Armeniens sind verschiedenste Vogelarten beheimatet.
4 Bilder

Einblick in die Welt der Vögel
Biologin Elke Brüser rückt mit ihrem Blog Vögel ins Bewusstsein von Stadt- und Landbewohnern

Elke Brüser hatte in ihrem Berufsleben viel mit unseren nächsten Verwandten zu tun: Als Verhaltensbiologin forschte sie etwa in Afrika zur Kommunikation unter Affen. Seit drei Jahren pflegt sie jedoch einen Vogel-Blog, der online zahlreiche Naturfreunde begeistert. Der Steglitzerin geht es dabei vor allem darum, Menschen zu mehr Ruhe zu animieren. Elke Brüser ist ein geduldiger Mensch. Vögel zu beobachten und dann noch zu fotografieren, kann seine Zeit dauern. Hilfreich, wer da gut mit sich...

  • Steglitz
  • 17.09.19
  • 188× gelesen

Einsicht durch Strafe?
Berlin will härter gegen Müllsünder vorgehen

Weggeworfene Papiertüten oder Kaffeebecher. Hundekot an gefühlt jeder zweiten Baumscheibe. Von Zigarettenkippen ganz zu schweigen. Nicht ordnungsgemäß entsorgte Hinterlassenschaften aller Art sind ein riesiges Ärgernis. Jetzt könnten die Verursacher stärker zur Kasse gebeten werden. Zumindest scheint sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gerade einen Katalog von finanziell härteren Sanktionen zu überlegen. Dabei soll auch das unterschiedliche Strafniveau in den...

  • Mitte
  • 09.09.19
  • 463× gelesen
  •  5
  •  2
Ein Fuchs, durch eine Spezialkamera aufgenommen. Solche Bilder suchen die Forscher über das tierische Wildleben in der Großstadt.
2 Bilder

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Bürgerwissenschaftler
Waschbär und Marder nachspüren

Die Tiere scheinen Menschen zwar nicht mehr so zu scheuen, wie es in ihrer Natur liegt – wie genau sich Fuchs, Waschbär, Wildschwein und Co als Stadtbewohner schlagen, dank welcher Strategien sie hier überleben, ist dennoch kaum bekannt. Das Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Berliner, die helfen wollen, Erkenntnisse zu sammeln. Von Waschbären durchwühlte Abfalltonnen, Fuchsfährten im Vorgarten, durchgenagte Kabel im Motorraum, die auf den Besuch eines Marders schließen...

  • Lichtenberg
  • 24.08.19
  • 394× gelesen
Anzeige
Die Gesichter hinter der Bio-Imkerei Honigprinz: Die drei Brüder Sven, Ronald und Silvio Ueberschär (v.l.) stellen ihre Bienenvölker in Brandenburg, Sachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt auf.
3 Bilder

Gemeinsam für den Insektenschutz
REWE und die Bio-Imkerei Honigprinz starten regionale Spendenaktion

Ohne sie läuft nichts: Als Blütenbestäuber übernehmen viele Insekten eine der bedeutendsten Funktionen in Landökosystemen. Sie sind unerlässlich für die biologische Vielfalt. Jedoch sinkt die Anzahl der Fluginsekten in Schutzgebieten laut dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) seit Jahren drastisch. Seit 12. August 2019 rufen alle 151 Berliner REWE-Märkte gemeinsam mit dem regionalen Lieferanten Honigprinz ihre Kunden zu einer regionalen Spendenaktion auf. Mit dem Kauf eines Bechers...

  • Charlottenburg
  • 12.08.19
  • 381× gelesen
Sammeliglus sollen die Altglastonnen auf Wohnhöfen ersetzen.

Die Tonne verschwindet
Altglas muss künftig in Sammel-Iglus an Straßen entsorgt werden

Seit Anfang August verschwinden die Altglas-Tonnen aus den Innenhöfen. Stattdessen werden mehr Sammel-Iglus an Straßen aufgestellt, in denen leere Flaschen und Gläser entsorgt werden können. Neun Berliner Bezirke sind betroffen, unter anderem auch Steglitz-Zehlendorf. Vor allem ältere Menschen empfinden die Umstellung als Zumutung. Konnten bisher leere Flaschen und Gläser bequem in die Tonnen am Haus geworfen werden, müssen Verbraucher das Altglas demnächst quer durch den Kiez zu einem...

  • Steglitz
  • 09.08.19
  • 499× gelesen

Unbegründete Sorge vor Dürre
Dem Teltowkanal geht auch bei Trockenheit das Wasser nicht aus

Durch die Flüsse Berlins fließt auch in den heißen Monaten stetig das Wasser. Während in Brandenburg bereits Wasserknappheit herrscht, ist in Berlin keine Notsituation in Sicht. Trotzdem ist man in Berlin auf Dürren diesmal besser vorbereitet als noch 2018. Auch der Teltowkanal spielt dabei eine Rolle. Es droht wieder, ein Rekordsommer zu werden. Einige östliche Bundesländer haben bereits mit Wassermangel zu kämpfen. In Brandenburg ist teilweise sogar das Gießen mit Trinkwasser untersagt,...

  • Steglitz
  • 05.08.19
  • 121× gelesen
Anzeige

Müll vermeiden und 50 % sparen – jetzt eigenen Mehrwegbecher mitbringen
NORDSEE: Gutes Gewissen zum Mitnehmen

20.000 Einwegbecher werden allein in Berlin pro Stunde verbraucht und landen dann im Müll. Die Berliner Initiative „Better World Cup“ wirbt für den Umstieg auf den Mehrwegbecher. Wer den eigenen Mehrwegbecher mitbringt und bei den Partnern von „Better World Cup“ Kaffee nachfüllen lässt, wird mit einem Rabatt belohnt. Auch Europas Kompetenz- und Qualitätsführer in der Fisch-Systemgastronomie, NORDSEE, ist mit 16 Berliner Filialen am Start. Die Aktion „Better World Cup“ wurde vor zwei Jahren...

  • Charlottenburg
  • 01.08.19
  • 85× gelesen
Ein Viertel der Wege im Bäkepark wird asphaltiert.

Asphalt im Bäkepark
Wegesanierung stößt auf Unmut

Im Bäkepark wird aktuell das Wegesystem saniert. Dass dazu Asphalt genutzt wird, gefällt nicht jedem, Stichwort naturnahe Gestaltung. Doch diese Vorgehensweise ist notwendig, so das Bezirksamt. „Soll das eine Parkgestaltung sein?“, fragt sich Silke Schäfer. Zu hundert Jahre alten Bäumen könne man doch keine asphaltierten Wege anlegen, argumentiert die Leserin der Berliner Woche. Sämtliche Wege in der Parkanlage waren in schlechtem Zustand und werden momentan saniert. Asphalt werde jedoch...

  • Steglitz
  • 29.07.19
  • 164× gelesen

Anmelden zum Herbstputz

Berlin. Die Initiative „Wir Berlin“ ruft zum Aktionstag für ein sauberes Berlin auf. Er findet im Rahmen des weltweiten World Cleanup Days am 20. und 21. September statt und will auf die zunehmende Vermüllung aufmerksam machen, die Tiere, Pflanzen und Menschen bedroht. Ab sofort können sich Bürger bei „Berlin machen“ auf www.wir-berlin.org/Aktionstag anmelden. Aufräumen auf Schulgeländen, im Kiez, in der Nachbarschaft, in Parks und Grünanlagen, an Uferstreifen, auf Straßen und Plätzen – die...

  • Steglitz
  • 03.07.19
  • 51× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.