Anzeige
  • 21. November 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Ein Botschafter des Teufels

27. November 2015 um 19:30
Antiquariat Café Morgenstern, 12165, Berlin

Steglitz. „Der Botschafter des Teufels“ ist der Titel eines Kriminalromans von Ruprecht Günther. Im Mittelpunkt steht ein hoher Angestellter der Deutschen Botschaft in Lissabon. Es geht um Machtkämpfe innerhalb der Botschaft, Liebe und dunkle Geheimnisse aus dem Leben des Vaters des Protagonisten, der ebenfalls in der Botschaft tätig und in die Machenschaften der Diktatur Portugals verwickelt war. Ruprecht Günther lebt sein 1997 als freischaffender Autor in Brasilien. Er liest am Freitag, 27. November, 19.30 Uhr im Antiquariat und Café Morgenstern, Schützenstraße 54. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erbeten. Weitere Informationen aufwww.morgensternberlin.wordpress.com. KM

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige