Anzeige
  • 8. Juli 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Geschichten aus der Nachwendezeit

14. Juli 2017 um 19:30
Antiquariat und Café Morgenstern, 12165, Berlin

Steglitz. Der Autor Rainer Schildberger ist am Freitag, 14. Juli, im Morgenstern – Antiquariat und Café, Schützenstraße 54, zu Gast. Er liest aus seinem Roman "Der Einflüsterer".

Darin schildert er das Leben im Berlin der Nachwendezeit. Während in der Stadt die Karten neu gemischt werden, geht es für den Musiker Matthias Mittelstätt nicht voran. Er hängt als Aushilfstaxifahrer beruflich fest. Seine Freundin ist durchgebrannt – und bald wird ein Klassentreffen stattfinden. Eine junge Schwedin besteigt sein Taxi. Sie recherchiert in Berlin für ein Drehbuch. Schnell erliegt Matthias dem Elan dieser Frau und ahnt nicht, wie sie sein Leben auf den Kopf stellen wird. Nach wenigen Tagen und Nächten voller verwirrender Erlebnisse und geheimnisvoller Andeutungen ist sie plötzlich verschwunden. Matthias erinnert sich, dass sie wiederholt von Verfolgung gesprochen hatte. War der Einflüsterer – ursprünglich lediglich ein unheimlicher Anti-Held aus dem Drehbuch – mehr als nur eine Filmfigur?

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch erbeten. KaR

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige