Anzeige
  • 24. August 2015, 10:50 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Lesung aus einem Briefwechsel

29. August 2015 um 20:00
Schwartzsche Villa, 12165, Berlin

Steglitz. Die Frauenfreundschaft zwischen Virginia Woolf und Vita Sackville-West steht im Mittelpunkt einer szenischen Lesung. Die Schauspielerinnen Christiane Lemm und Petra Kuhles lesen aus dem umfangreichen Briefwechsel der beiden Schriftstellerinnen.

Als sich die beiden Frauen 1922 begegneten, war Virginia Woolf Anfang 40 und am Beginn ihrer Karriere. Vita Sackville-West war Anfang 30 und eine viel gelesene Schriftstellerin. Mehr als 500 Briefe schrieben sich die beiden, in denen sie keinen Aspekt ihres Lebens ausließen. Die für diesen Abend ausgewählten Briefe und Tagebuchaufzeichnungen zeigen, wie die beiden Frauen aufeinander wirkten und sie die Welt wahrnahmen; wie sie unter ihrer Trennung litten und wie dieses Leid zum Motor ihres literarischen Schaffens wurde. Die Beziehung der beiden dauerte bis zum Freitod Virginia Woolfs 1941.

Die Lesung findet am Sonnabend, 29. August, 20 Uhr, in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, statt. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro. Karten und Infos unter 0171/ 532 36 13 sowie an der Abendkasse oder per E-Mail: ChrisLemm@t-online.de. KM

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige