Anzeige
  • 5. Januar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Lichter der Großstadt

10. Januar 2016 um 11:30
Schwartzsche Villa, 12165, Berlin

Steglitz. Das turbulente Nachtleben bestimmte den Glanz der „Goldenen 1920er“. Die Filme und Lieder aus jener Zeit gaukelten eine heile Welt vor. Doch mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus begannen sich die „Lichter der Großstadt“ zu verdunkeln. In einer Konzertrevue lässt das musikalisch-literarische Quartett „Elfte Muse“ am Sonntag, 10. Januar, 11.30 Uhr, in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 3 die Goldenen Zwanziger wieder aufleben. Es werden Musik und Texte unter anderem von Hollaender, Nelson, Bienert, Kreuder und Neumann gespielt. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt zwölf Euro. Karten gibt es unter  211 02 24 und auf www.elfte-muse.de. KM

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige