Anzeige
  • 13. Juni 2017, 11:30 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Spurensuche in Südende

17. Juni 2017 um 11:00
S-Bahnhof Südende, 12169, Berlin

Steglitz. Zu einem Spaziergang durch den Ortsteil Südende lädt Christian Simon am Sonnabend, 17. Juni, ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem S-Bahnhof Südende. Die etwa zweistündige Tour führt durch die ehemalige Villenkolonie, die zwischen Pfuhlen und den Erhebungen der Rauhen Berge gelegen ist. Die Teilnehmer erfahren alles über die Geschichte, von Landhäusern, berühmten Bewohnern und deren Schicksalen sowie den vielen Ausflugslokalen. Unter anderem wird an das PaReSüd erinnert. Mit 2000 Sitzplätzen im Freien, Musikkapellen und einem Bootsverleih gehörte es zu den beliebten Ausflugszielen. Die Teilnahme an der Führung kostet zehn Euro. Mitglieder des Heimatvereins Steglitz zahlen sieben Euro. KaR

Autor: Karla Rabe
aus Steglitz
Anzeige