Anzeige
  • 16. Juli 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Der Sprung ins Weltall

20. Juli 2017 um 20:00
Planetarium am Insulaner, 12169, Berlin

Schöneberg. Das Planetarium am Insulaner, Munsterdamm 90, erzählt am 20. Juli 20 Uhr die atemberaubende Geschichte der Raumfahrt, die am 4. Oktober 1957 mit dem Satelliten Sputnik 1 begann. Das Publikum begleitet Raumsonden, Kosmonauten und Astronauten hautnah. Karten für den „Sprung ins All“, geeignet für Kinder ab zehn Jahre und Erwachsene, kosten acht, ermäßigt sechs Euro, für Familien 21 Euro und sind erhältlich an der Abendkasse (nur Barzahlung möglich) oder unter http://asurl.de/13g4. KEN

Autor: Karen Noetzel
aus Schöneberg
Anzeige