Anzeige

Jede Runde zählt – 6. Spendenradeln auf dem Tempelhofer Feld

Am 18. August wird von der PSD Bank Berlin-Brandenburg, Berliner helfen e. V. und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club Berlin (ADFC) die mittlerweile sechste PSD HerzFahrt zugunsten herzkranker Kinder auf dem Tempelhofer Feld organisiert.

Pro gefahrene Runde spendet die PSD Bank drei Euro an die Klinik für Angeborene Herzfehler am Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB). Wer kein eigenes Rad dabei hat, kann sich vor Ort auf ein kostenloses Leihfahrrad schwingen.

Mit dabei sein wird, wie jedes Jahr, Professor Felix Berger, Direktor der Klinik für Angeborene Herzfehler am DHZB. „Wir entwickeln gerade eine Gesundheits-App, die für unsere frisch operierten Neugeborenen und Kleinst-Säuglinge mit schweren Herzfehlern eine frühere Entlassung nach Hause ermöglicht und trotzdem die medizinische Überwachung gewährleistet. Dafür benötigen wir dringend Geld“, erklärt er.

Auch PSD Vorstandssprecherin Grit Westermann freut sich auf das Spendenradeln, das sich zu einem festen Bestandteil des sozialen Engagements in der Region entwickelt hat: „2014 sind wir mit 300 Teilnehmern gestartet. Mittlerweile sind wir bei rund 2.000 Radfahrern, die selbst bei Wind und Wetter ihre Runden für herzkranke Kinder drehen!“

Insgesamt kamen bei der PSD HerzFahrt bisher 165.000 Euro für den guten Zweck zusammen.

Jeder kann mitmachen – auch spontan
Offizieller Start ist 15 Uhr nahe den Eingängen am Tempelhofer Damm. Ab 14 Uhr können Startnummern an den Ständen abgeholt werden. Gefahren wird bis 18 Uhr. Danach stellen sich alle Teilnehmer mit ihren Rädern zu einem großen Herz für ein Luftbild zusammen.

Alle Infos zur PSD HerzFahrt: psd-herzfahrt.de

Autor:

PSD Bank Berlin-Brandenburg eG aus Friedenau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen