Tempelhof - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

So könnte die zweispurige Variante zukünftig aussehen.
2 Bilder

Verkehrsversuch soll 2020 starten
Sichere Radspuren und temporäre Lieferzonen am Te-Damm geplant

„Kreuzgefährliche Situation, für Radfahrer dramatisch.“ Diese Zustandsbeschreibung für den Tempelhofer Damm stammt nicht von einem Fahrradaktivisten. Es sind Worte, die Dirk Ohm vom Planungsbüro IVAS kürzlich bei einem Infoabend in der ufaFabrik wählte. Vorgestellt wurde der Verkehrsversuch, der zwischen Ullsteinstraße und Alt-Tempelhof sichere Radverkehrsanlagen vorsieht. Wer am Te-Damm ein paar Minuten innehält, erkennt schnell den dringenden Handlungsbedarf. Weil es keine Radspuren gibt,...

  • Tempelhof
  • 21.08.19
  • 57× gelesen
Blick in den Passivsammler am Tempelhofer Damm.
4 Bilder

Schmutzige Luft trotz Tempo 30
Messwerte für Stickstoffdioxid liegen am Te-Damm weiterhin über dem Grenzwert

Seit 3. September 2018 gilt auf dem Tempelhofer Damm zwischen Alt-Tempelhof und Ordensmeisterstraße Tempo 30. Dort will die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ermitteln, welche Auswirkungen die Geschwindigkeitsbegrenzung auf die Luftqualität hat. Ein Zwischenergebnis zeigt, dass der Grenzwert für Stickstoffdioxid noch immer überschritten wird. Erlaubt sind laut einer EU-Richtlinie – im deutschen Recht die „39. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes“...

  • Tempelhof
  • 31.07.19
  • 187× gelesen
  •  2

E-Scooter auf dem Flugfeld verboten

Tempelhof. Obwohl sich das Tempelhofer Feld mit seinen breiten Wegen ideal als Fahrstrecke für die neuen E-Scooter eignen würde, bleiben diese dort zunächst tabu. Wie die Betreibergesellschaft Grün Berlin gegenüber dem RBB erklärte, verstoßen die Tretroller mit ihrer Einstufung als Kraftfahrzeuge gegen das Gesetz zur Erhaltung des Tempelhofer Feldes. Ob auf dem Gelände dennoch eine Ausnahme gefunden werden kann, sei derzeit noch offen. Dazu soll zunächst die Entwicklung der Diskussionen um die...

  • Tempelhof
  • 25.07.19
  • 79× gelesen

Kostenlose Blinkis für Abc-Schützen

Berlin. Augenoptiker Fielmann startet erneut die Blinki-Verkehrssicherheitsaktion und stattet Schulanfänger mit Sicherheitsreflektoren aus. Lehrer können die Reflektoren in Eulenform kostenlos unter www.fielmann.de/blinki bestellen. Die Verkehrssicherheitsinitiative von Fielmann findet zum zwölften Mal statt. Im vergangenen Jahr hat der Augenoptiker insgesamt 300 000 Blinkis an 3000 Schulen verteilt. my

  • Charlottenburg
  • 16.07.19
  • 79× gelesen

Umleitungsstrecke ist eingerichtet
Fahrbahnsanierung in der Röblingstraße

Das Bezirksamt nutzt die Sommerferien, um die Fahrbahn der Röblingstraße zwischen Attilastraße und Marienhöher Weg sanieren zu lassen. Betroffen sind beide Fahrbahnhälften. „Es handelt sich um eine dringende Straßenunterhaltungsmaßnahme zur Gefahrenabwehr und zur Wahrung der Verkehrssicherungspflicht“, erklärt die Pressestelle. Diese finde im Rahmen des Sonderprogramms Straßensanierung statt. Aufgrund der Vollsperrung des Straßenabschnitts in der Zeit vom 15. Juli bis 9. August wird der...

  • Tempelhof
  • 12.07.19
  • 128× gelesen

Zebrastreifen zum Bus am Friedhof

Tempelhof. In der Röblingstraße will die AfD einen Zebrastreifen auf Höhe der Bushaltestelle „Friedhof Röblingstraße“ erwirken. „Die Buslinie M76 hält an der Haltestelle in Richtung Lichtenrade auf der dem Friedhof gegenüberliegenden Seite. Friedhofsbesucher, die bei ihrer Ankunft an dieser Haltestelle aussteigen oder bei der Abfahrt einsteigen, müssen die zeitweise viel befahrene Röblingstraße überqueren“, heißt es im Antrag der Partei an die BVV. „Ein Zebrastreifen könnte den überwiegend...

  • Tempelhof
  • 25.06.19
  • 43× gelesen

Servicemobil des ADAC ist vor Ort

Tempelhof. Die Prüf- und Servicemobile des ADAC gehen auf Tour durch Berlin und Brandenburg. Dabei werden zum Teil kostenlose Pkw-Überprüfungen angeboten. Untersucht werden Bremsen und Stoßdämpfer. Außerdem gibt es eine Spurschnellvermessung. Wer sein Auto darüber hinaus durchchecken lassen möchte, kann auch Klimaanlage oder Bremsflüssigkeit begutachten lassen. Im Anschluss bekommen Fahrzeughalter ein schriftliches Protokoll mit den Prüfergebnissen. Am 25. und 26. Juni steht das Servicemobil...

  • Tempelhof
  • 15.06.19
  • 61× gelesen

Ein Parkleitsystem für den Te-Damm

Tempelhof. Für den Tempelhofer Damm sollte ein Parkleitsystem etabliert werden, meint der CDU-Bezirksverordnete Christian Zander. Dieses sollte alle größeren Parkmöglichkeiten im Umfeld der wichtigen Verkehrsachse erfassen. „In dem Zusammenhang ist erneut Kontakt mit dem Finanzamt Tempelhof aufzunehmen und zu klären, ob und in welchem Maße dessen Parkhaus (teil-)genutzt werden kann“, erklärt Zander. Aufgrund der Planungen des Bezirks, auf dem Te-Damm zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße...

  • Tempelhof
  • 13.06.19
  • 59× gelesen

Attilastraße für Radler gefährlich

Tempelhof. Für die „Schaffung einer zeitgemäßen Radverkehrs-Infrastruktur im Fahrbahnprofil der Attilastraße“ sieht Christoph Götz-Geene (SPD) das Bezirksamt in der Verantwortung. In der jetzigen Situation sei die Attilastraße für Radfahrer „höchst gefährlich“. Sie werde schnell und vierspurig befahren und der schmale Geh- und Radweg sei kaum benutzbar. „Mit der Schaffung eines Angebots in der Attilastraße kann im Zusammenhang mit der bereits bestehenden Radspur in der Manteuffelstraße eine...

  • Tempelhof
  • 14.05.19
  • 96× gelesen

Vorwürfe gegen das Bezirksamt
Unmut wegen Verkehr in der Gartenstadt wächst

Der tägliche Durchgangsverkehr in der Gartenstadt Neu-Tempelhof ist eine schwere Belastung für die rund 16 000 Anwohner. In einer Rundmail macht die für eine Verkehrsberuhigung kämpfende Einwohnerinitiative dem Bezirksamt Vorwürfe, das Problem weitgehend zu ignorieren. „Vor nunmehr sieben Wochen, am 11. März 2019, hatte ich gegen den Durchgangsverkehr in unserer Wohnsiedlung einen Hilferuf an Sie alle gerichtet. Da die Verantwortung für die bezirkliche Verkehrspolitik bei den Grünen liegt,...

  • Tempelhof
  • 02.05.19
  • 157× gelesen
  •  1
Das Fahrradfestival VELOBerlin findet am kommenden Wochenende in zwei Hangars auf dem Flughafen Tempelhof statt.
9 Bilder

Das große Testen
VELOBerlin zeigt Trends und Themen der Fahrradwelt

Am 27. und 28. April 2019 präsentieren 300 Aussteller über 500 Marken in zwei Hangars und auf dem Außengelände am Flughafen Tempelhof. Mit  Teststrecken und einem vielfältigen Programm aus Rennen, Shows und Experten-Talks ist die VELOBerlin 2019 das Fahrradfestival im Herzen der Hauptstadt. Von Großstadt bis Gebirge, Straße bis Singletrail, Radweg oder Rampe – egal, wo Radfans fahren wollen, auf der VELOBerlin finden sie das passende Rad. Für Klein und Groß, mit und ohne E-Motor. Während...

  • Tempelhof
  • 22.04.19
  • 102× gelesen

ADFC-Protest mit Poolnudeln

Tempelhof. Die ADFC-Stadtteilgruppe Tempelhof hat für den 27. April ab 18 Uhr eine Demo angekündigt. „Mit den Poolnudeln stürzen wir uns nicht ins Schwimmbad, sondern auf den Tempelhofer Damm, der für Radfahrende eine der gefährlichsten Straßen Berlins ist“, heißt es in einem Newsletter an die Mitglieder. Die Poolnudeln sollen als Abstandshalter auf dem Gepäckträger festgeklemmt werden. Der ADFC möchte damit für mehr Platz für Radfahrer demonstrieren und dafür, dass Autos Radler mit sicherem...

  • Tempelhof
  • 16.04.19
  • 100× gelesen

Landeerlaubnis erwirken

Tempelhof. 70 Jahre nach dem Ende der Luftbrücke sollen in diesem Jahr die Rosinenbomber in einer einmaligen Aktion nach Berlin zurückkehren. Wie berichtet, hat der „Förderverein Luftbrücke Berlin 70“ angekündigt, am 15. und 16. Juni den Flughafen Tempelhof überfliegen zu wollen, jedoch ohne auf dem Tempelhofer Feld zu landen. Die bezirkliche CDU-Fraktion drängt nun in einem Antrag darauf, dass das Bezirksamt sich bei den zuständigen Stellen für eine entsprechende Ausnahmegenehmigung einsetzen...

  • Tempelhof
  • 04.04.19
  • 180× gelesen

Mülldeponie wurde entfernt

Tempelhof. Vor Kurzem haben wir über die erneut entstandene illegale Mülldeponie in der Sachsenhauser Straße berichtet, um deren Beseitigung sich das Ordnungsamt auf unsere Nachfrage hin kümmern wollte. Dies ist nun offenbar geschehen. Wie Anwohner Lothar Hanwig in einer Mail an unsere Redaktion schreibt, sei die Straße nach langer Zeit jetzt endlich „komplett sauber“. PH

  • Tempelhof
  • 03.04.19
  • 26× gelesen
  •  1
Der Park and Ride-Parkplatz nahe dem Bahnhof Tempelhof liegt direkt neben der A100 und damit ideal für den Micro-Hub.
2 Bilder

Warenlieferung mit Lastenrad
Wirtschaftsförderung beantragt Micro-Hub am Te-Damm

Es ist eine Herzensangelegenheit der Bürgermeisterin. Um die Verkehrsbelastung auf dem Tempelhofer Damm deutlich zu senken, sollen Lastenräder eingesetzt werden. Auf der „letzten Meile“ sollen sie die Waren zu den Geschäften transportieren, was bisher Lieferfahrzeuge übernehmen. „Am Anfang sind wir dafür von allen belächelt worden“, sagt Angelika Schöttler (SPD), die vor rund einem Jahr erstmals über diese Idee sprach. Ein Jahr später ist klar, wie die Umsetzung aussehen soll, doch der...

  • Tempelhof
  • 23.03.19
  • 110× gelesen
  •  1

Geeignete Fahrradplätze am T-Damm-Center schaffen

Tempelhof. Das T-Damm-Center, Tempelhofer Damm 198, sollte am Haupteingang geeignete Abstellmöglichkeiten für Fahrräder schaffen, fordert Elisabeth Wissel von den Linken. Die vorhandenen Fahrradbügel neben der Einfahrt zur Parkgarage seien nicht nur unpraktisch, sondern auch zu weit vom Eingang entfernt. Das führe oft dazu, dass die Kunden ihr Rad auf den Bürgersteig stellen. Das Bezirksamt sollte für eine Lösung das Gespräch mit dem Einkaufscenter suchen, so Elisabeth Wissel. PH

  • Tempelhof
  • 22.03.19
  • 16× gelesen
Nico Beuster (vorn) und Friedhelm Fehr informieren aus dem Kontrollraum der Verkehrsinformationszentrale über die Verkehrslage auf Berlins Straßen.
4 Bilder

Das Sprachrohr nach draußen
Ein Besuch in der Berliner Verkehrsinformationszentrale

„Fast alle Verkehrsnachrichten in Berlin kommen von hier“, sagt Andreas Müer, als er im Kontrollraum steht. Der Blick aus dem Fenster bietet eine tolle Aussicht über das Tempelhofer Feld, doch den können Friedhelm Fehr (66) und Nico Beuster (37) nicht genießen. Ihre Augen sind auf elf Bildschirme gerichtet, die sich auf ihren Schreibtischen aneinanderreihen. Fehr und Beuster sind zwei von vier Redakteuren, die in der Verkehrsinformationszentrale (VIZ) des Landes Berlin arbeiten und als...

  • Tempelhof
  • 17.03.19
  • 300× gelesen
  •  2

Ideenwerkstatt zum Te-Damm
Austausch und Diskussion über Neugestaltung der Magistrale

Der Tempelhofer Damm wird sich verändern. Wer sich bei der Neugestaltung der wichtigen Verkehrsachse einbringen möchte, hat dazu am 9. März Gelegenheit. In der Zollgarage im Flughafen, Zugang links vom Haupteingang oder über die Einfahrt Columbiadamm 10, wird von 10 bis 16 Uhr eine öffentliche Ideenwerkstatt durchgeführt. Dabei werden die verantwortlichen Fachleute der „slapa & die raumplaner GmbH“ die verschiedenen Varianten vorstellen, mit den Interessierten diskutieren und Vorschläge...

  • Tempelhof
  • 03.03.19
  • 88× gelesen
Das nördliche Ende der Manfred-von-Richthofen-Straße. Ab 2020 soll hier die Straßenbreite verringert und damit der Schleichverkehr reduziert werden.
3 Bilder

Widerstand gegen Poller
Verkehrsberuhigung in der Gartenstadt bleibt schwierig

Wie lässt sich die Verkehrssituation in der Gartenstadt Neu-Tempelhof verbessern? Diese Frage beschäftigt den Bezirk seit Monaten. In der BVV-Sitzung am 20. Februar hat sich die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) über die damit einhergehenden Herausforderungen geäußert. Ihre Aussagen machen deutlich, dass es ein schwieriges und langwieriges Unterfangen wird. Vorausgegangen war ein im Oktober beschlossener SPD-Antrag in der BVV. Dieser sieht vor, den Durchgangsverkehr in den...

  • Tempelhof
  • 28.02.19
  • 185× gelesen

Verkehrsanlagen nicht mehr zeitgemäß
Für den Attilaplatz fehlen aber personelle Ressourcen

Im Januar 2018 hatte der SPD-Bezirksverordnete Christoph Götz in einem Antrag eine veränderte Verkehrsführung am Attilaplatz gefordert. Nun liegt eine Stellungnahme der für Straßen zuständigen Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) vor. Diese hatte die Senatsverkehrsverwaltung um eine Prüfung der Sachlage gebeten. Ergebnis: „Es ist unstrittig, dass die Verkehrsanlagen insbesondere für den Fuß- und Radverkehr nicht zeitgemäß sind und der Platz auch eine städtebauliche Aufwertung durchaus...

  • Tempelhof
  • 12.02.19
  • 87× gelesen

Leitlinien für Verkehrsversuch

Tempelhof. Die Leitlinien für die Verkehrsplanung am Tempelhofer Damm stehen fest. Dort sollte auf Beschluss der BVV aus dem vergangenen Sommer „möglichst bald“ ein Verkehrsversuch in Form einer sicheren Radverkehrsanlage in beiden Richtungen zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße geschaffen werden. Seitdem bildete sich ein Gremium mit zwölf Personen, die in drei Workshops zwischen September und Dezember intensiv an der Ausarbeitung der Leitlinien gearbeitet haben. Begleitet wurde es von...

  • Tempelhof
  • 23.01.19
  • 39× gelesen

Temporärer Trümmerhaufen

Tempelhof. Schlechte Nachrichten für Autofahrer. Auf dem Tempelhofer Damm stellten Bauarbeiter am 15. Januar unter der Autobahnüberführung eine Fahrbahnabsenkung fest. Nun ist die rechte Spur stadtauswärts gesperrt. Nach Informationen der Verkehrsinformationszentrale wird sich die Baumaßnahme je nach Wetterlage bis Ende Februar hinziehen. Bis dahin sind Staus einzuplanen.

  • Tempelhof
  • 18.01.19
  • 55× gelesen

Verkehrsprojekt für Te-Damm verzögert sich
Lastenfahrräder lassen auf sich warten

Eigentlich sollte das „wegweisende“ Pilotprojekt, wie Anfang März vom Bezirksamt angekündigt, definitiv noch 2018 starten. So schnell lässt sich dies jedoch nicht in die Tat umsetzen. „Wir sind im Moment mit der genehmigenden Behörde in Verhandlungen. Da erhoffe ich mir den Durchbruch in den nächsten Wochen“, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) im Gespräch mit der Berliner Woche. Das Verkehrskonzept sieht vor, am Tempelhofer Damm Waren mit Lastenfahrrädern anstelle von...

  • Tempelhof
  • 19.12.18
  • 54× gelesen

2019 wird wieder an der U6 gebaut

Tempelhof. Die BVG hat zum Jahresabschluss einen Ausblick auf die 2019 bevorstehenden Großprojekte gegeben. Eines davon wird die Nutzer der U-Bahnlinie 6 betreffen. So sollen im Herbst für rund vier Monate Bauarbeiten auf dem südlichen Abschnitt stattfinden, wobei der Einbau sogenannter Gleiswechsel im Mittelpunkt steht. Dies soll den Verkehr künftig im Zusammenspiel mit dem neuen elektronischen Stellwerk am Mehringdamm deutlich flexibler machen. „Außerdem werden die Tunnel saniert und der...

  • Tempelhof
  • 19.12.18
  • 1.026× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.