Anzeige
  • 25. Januar 2017, 10:26 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Musical erzählt interkulturelle Liebesgeschichte

5. Februar 2017 um 19:00
ufaFabrik, 12105, Berlin
Das Musical "Altes Eisen" kommt jetzt in der ufaFabrik auf die Bühne.
Das Musical "Altes Eisen" kommt jetzt in der ufaFabrik auf die Bühne. (Foto: Thomas Protz)

Tempelhof. Vom 3. bis 5. Februar wirbeln singend und tanzend rund 40 Senioren deutscher und türkischer Herkunft im Alter zwischen 58 und 87 Jahren im Theatersaal der ufaFabrik über die Bühne.

Das Musical „Altes Eisen“ von und mit dem Theater der Erfahrungen, live begleitet von einer Kapelle, steht auf dem Programm. Eine „interkulturelle Liebesgeschichte im demographischen Wandel“ ist angekündigt. Bunt, laut und vergnügt zeigen die Mitwirkenden trotz kaputter Hüfte, dass altes Eisen noch lange nicht rosten muss. Stattdessen sind Lachen, Mitsingen und Nachdenken angesagt.

Das Theater der Erfahrungen wurde 1980 von Eva Bittner und Johanna Kaiser gegründet und ist mithin Deutschlands ältestes Seniorentheater. Konzept ist, gemeinsam mit älteren Menschen Theaterstücke, die auf deren Lebenserfahrung beruhen, zu entwickeln. Das Erfolgsmusical „Altes Eisen“ ist ein Stück über das Alter, die immer währende Sehnsucht nach der großen Liebe und über die Suche nach Ersatzteilen für die müder werdenden Knochen.

Die Vorstellungen im Theatersaal der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, beginnen am 3. und 5. Februar jeweils um 16 Uhr, am 4. Februar um 19 Uhr. Der Eintritt kostet neun, ermäßigt sieben Euro. HDK

Weitere Informationen und Kartenreservierung:  75 50 30.
Autor: Horst-Dieter Keitel
aus Tempelhof
Anzeige