Friedenau chancenlos

Friedenau. Für die Friedenauer gab es im Heimspiel gegen Tabellenführer DJK Schwarz-Weiß Neukölln nichts zu gewinnen. Vor der guten Kulisse von über 100 Zuschauern gingen die Gäste schon in der ersten Minute durch Militz in Führung, die Urgelles Montoya (14.) schon bald darauf ausbaute. Danach fanden die Friedenauer besser ins Spiel und begegneten dem Aufstiegsanwärter auf Augenhöhe, doch Chancen sprangen dabei kaum heraus. In der Schlussminute erhöhte Osinski dann noch auf 3:0 für die Neuköllner, die sich mit TuS Makkabi einen Kampf um den direkten Aufstieg liefern. Für die zuletzt etwas zurückgefallenen Friedenauer ist die Saison dagegen gelaufen.

Am kommenden Sonntag muss der TSC beim abgeschlagenen Tabellenletzten Concordia Wilhelmsruh antreten. Spielbeginn in der Nordendarena ist um 14 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen