Vier Zeitfenster sind buchbar
Auch ermäßigte Tickets für den Tierpark gibt es nun wieder

Auch bei den Sichuan-Takinen im Tierpark gibt es niedlichen Nachwuchs.
2Bilder
  • Auch bei den Sichuan-Takinen im Tierpark gibt es niedlichen Nachwuchs.
  • Foto: 2020 Tierpark Berlin
  • hochgeladen von Berit Müller
Corona- Unternehmens-Ticker

Zwei Wochen später war es Zeit für eine erste Bilanz: Nach der Wiedereröffnung am 28. April haben Tierpark und Zoo innerhalb von 14 Tagen gut 100 000 Besucher gezählt.

Möglich gemacht hat’s das neue Einlasssystem mit Tickets, die vorab und online gebucht werden müssen. So sind alle Eintrittskarten an ein bestimmtes Zeitfenster gebunden, selbst Jahreskartenbesitzer müssen sich für eine Besuchszeit entscheiden und online anmelden.

Zum Gelingen der Wiederöffnung hätte aber auch das Verhalten jedes einzelnen Besuchers beigetragen, heißt es aus dem Tierpark. Die Verhaltens- und Hygienerichtlinien würden weitgehend berücksichtigt. „Wir freuen uns, dass ein Großteil unserer Gäste den neuen Besuchsbedingungen verständnisvoll gegenübersteht“, sagt Andreas Knieriem. Der Tierparkdirektor appelliert, auch weiterhin keinen Leichtsinn walten zu lassen und sich an die Regeln zu halten. Nur so sei es möglich, die Anlage geöffnet zu lassen.

Service für Jahreskarteninhaber

Inzwischen hat es auch schon einige Änderungen der anfangs gültigen Verfahrensweise gegeben. Wenn am gewünschten Besuchstag noch Kapazitäten verfügbar sind, erhalten Jahreskarteninhaber nun auch ohne Online-Buchung am Eingang eine Reservierung für ein Zeitfenster. Bei Vorlage des entsprechenden Nachweises sind wieder ermäßigte Tickets für Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Arbeitslosengeld und Schwerbehinderte erhältlich: für einen Besuch werktags ab 14 Uhr. Das gilt je nach verfügbaren Kapazitäten.

Und zusätzlich zu den beiden Einlasszeitfenstern von 9 bis 13 Uhr und von 13 bis 17 Uhr gibt es inzwischen ein drittes von 11 bis 15 Uhr und ein viertes Fenster ab 15 Uhr. Seit dem 15. Mai sind alle Spielplätze wieder geöffnet, mit Ausnahme des Wasserspielplatzes. Die Anlage wird bis auf Weiteres nicht in Betrieb sein. Auch auf den Spielplätzen gelten die Hygiene- und Verhaltensregeln.

Weitere Informationen stehen online unter www.tierpark-berlin.de.

Auch bei den Sichuan-Takinen im Tierpark gibt es niedlichen Nachwuchs.
Wer online ein Ticket für den Tierpark bucht, kann aktuell Trampeltierdame Dori mit Nachwuchs Daidan bewundern.
Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen