Anzeige

ISUV-Vortrag kostenfrei
ERSTE HILFE BEI TRENNUNG U. SCHEIDUNG

Wie gehen wir bei einer Trennung sinnvoll vor und was müssen wir beachten? Wo liegen die Stolpersteine? – Diese Fragen stellen sich viele Menschen, die nach Zeiten der Gemeinsamkeit gewollt oder ungewollt getrennte Wege gehen. In jedem Fall ist es wichtig zu wissen, welche Konsequenzen der entscheidende Schritt nach sich zieht. Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) lädt zu einem Vortrag zum Thema: „Infoabend zum Familienrecht - Erste Hilfe bei Trennung, Scheidung, Kinder, Unterhalt. Stellen Sie Ihre Fragen, Anwälte antworten“, ein. Fachanwalt für Familienrecht Claus D. Marten sowie Rechtsanwältin Antje Hagen, vermitteln wichtiges Basiswissen für Trennungsgefährdete, Getrenntlebende und Scheidungswillige. Sie informieren über die aktuelle Rechtsprechung, geben praxisnahe Tipps und stellen Regelungsmöglichkeiten vor, die Streit vermeiden. Der Vortrag findet am Donnerstag, dem 21. März, um 18.00 Uhr, in der Begegnungsstätte, Haus der Generationen, RBO – Inmitten gemeinnützige GmbH, Paul-Junius-Str. 64a, 10367 Berlin, statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Infos unter Tel. 030/857596-23 (Claus D. Marten), E-Mail berlin@isuv.de sowie in Internet unter www.isuv.de und info@isuv.de

Autor:

Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.