Juden in Friedrichshain

Friedrichshain.Zu Beginn des 20. Jahrhunderts lebten in Friedrichshain etwa 800 Mitglieder der jüdischen Gemeinde. Sie waren in der Mehrzahl kleine Kaufleute und Handwerker. Über ihr Leben vor der Vertreibung und Ermordung nach 1933 berichtet Dr. Dietlinde Peters in einem Vortrag am Donnerstag, 21. März. Er beginnt um 18 Uhr in der Volkshochschule, Frankfurter Allee 37. Der Eintritt kostet fünf Euro. Anmeldung unter www.vhs-fk.de.

Thomas Frey / tf
Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen