Yaam-Grundstück hat neuen Besitzer

Friedrichshain.Das Gelände an der Mühlenstraße, das derzeit noch der Yaam-Club nutzt, ist vom bisherigen Eigentümer, der spanischen Urnova-Gruppe verkauft worden. Auch der neue Besitzer, bei dem es sich um ein deutsches Unternehmen handeln soll, will hier den Bau eines Wohn- und Büroquartiers realisieren. Bis Frühjahr 2014 existiert dafür noch eine Baugenehmigung. Bis spätestens Anfang kommenden Jahres soll der Yaam-Klub das Areal verlassen und einige Meter weiter auf das sogenannte Maria-Grundstück umziehen. Diese Fläche ist aber bisher noch nicht an den Bezirk rückübertragen worden, was Voraussetzung für einen Umzug ist.

Thomas Frey / tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen