Spandau - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Umwelt

Bund plant Vorschrift ab Frühjahr 2019
Steckdosenzwang für Schiffe am Havelufer

Der Schiffsverkehr am Havelufer soll leiser und umweltfreundlicher werden. Dafür sollen die ankernden Binnenschiffer verpflichtet werden, die vorhandenen Stromzapfsäulen zu nutzen. Seit Jahren beschweren sich Anwohner über die stinkenden Dieselmotoren der am Spandauer Schifffahrtsufer ankernden Binnenschiffe. Mit dem Lärm und Gestank soll es aber bald vorbei sein. Wie berichtet, will das Bundesverkehrsministerium flächendeckend Stromzapfsäulen für Schiffe auch am Havelufer installieren...

  • Spandau
  • 28.11.18
  • 16× gelesen
  •  1
Umwelt

Green Award für Schülerfirma

Spandau. Die Schülerfirma „Schmids Druck Studio“ der Carlo-Schmid-Oberschule ist Sieger des bundesweiten „StartGreen@School Award“. 1500 Euro Preisgeld gab es dazu. Der Preis wurde kürzlich im Bundesumweltministerium verliehen. Die Spandauer haben sich mit ihrem Konzept gegen Startup-Bewerbungen aus ganz Deutschland durchgesetzt. Die Schülerfirma bedruckt nachhaltige Textilien aus Bio-Baumwolle oder recyceltem Plastik mit eigenen Motiven. Neben dem Umweltschutz achten die Schüler dabei auch auf...

  • Spandau
  • 22.11.18
  • 15× gelesen
Umwelt

Rabattaktion in der Altstadt
Food to go ohne Verpackungsmüll

Außerhaus-Konsum ist voll im Trend. Aber wie kann man Food to go genießen ohne Abfall zu produzieren? Welche Alternativen gibt es zu Einweg aus Plaste, Pappe und Aluminium? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die KlimaWerkstatt Spandau schon länger in ihrem Projekt „Spandau macht Mehrweg“. Für die Europäische Woche der Abfallvermeidung vom 17. bis 25. November haben die Klimaschützer nun die Aktion „Food to go ohne Verpackungsmüll“ organisiert. Fünf Gastrobetriebe in der Altstadt machen...

  • Spandau
  • 14.11.18
  • 11× gelesen
Umwelt
Jutta Laube ist Biologin und wohnt in der Wasserstadt. Jetzt gründete sie die NABU-Bezirksgruppe Spandau.

Natuschutz fängt vor der Haustür an
Interview mit Britta Laube zur neuen NABU-Bezirksgruppe

Der Berliner Naturschutzbund (NABU) hat in Spandau eine Bezirksgruppe gegründet. Ein Gespräch mit Initiatorin Britta Laube über Hintergründe und Arbeitsschwerpunkte der ehrenamtlichen Naturschützer. Die ersten Bezirksgruppen des NABU gab es im Nachwende-Berlin schon vor 22 Jahren. Warum erst jetzt in Spandau? Das lag vielleicht am fehlenden Engagement der Spandauer. Es gab zwar wiederholt Versuche, eine Naturschutzgruppe im Bezirk zu gründen, zuletzt vor zwei Jahren. Aber das Interesse...

  • Spandau
  • 04.11.18
  • 28× gelesen
Umwelt

Hobbygärtner treffen sich

Spandau. Die Jugendtheaterwerkstatt Spandau lädt am 3. November wieder zum offenen Gartentreffen ein. Thema: "Nützlingen Wohnraum und Nahrung bieten". Um 14 Uhr geht es los und zwar an der Gelsenkircher Straße 20. Ende ist gegen 18 Uhr. uk

  • Spandau
  • 28.10.18
  • 7× gelesen
Umwelt
2 Bilder

Apfelfest im SUZ am 06.10.18
Lebensmittelpunkt veranstaltet gemeinsam mit dem Schul-Umwelt- Zentrum ein Apfelfest

Sehr geehrte Frau Kiefert, wir veranstalten jetzt zusammen mit dem S-U-Z das 4. Apfelfest. im vorigen Jahr hat uns der BM besucht. Er hat sich mit unserem Pomologen unterhalten. sende Ihnen ein paar Bilder, die PM vom BA dürfte Ihnen bekannt sein, füge ich aber noch anbei. wäre schön wenn dass noch klappen würde. die Wetteraussichten sind für den Samstag gut,und Äpfel gibt es dieses Jahr wieder reichlich. beste Grüsse Michael Ploegert 0171-7954179

  • Spandau
  • 01.10.18
  • 46× gelesen
Umwelt

Zu gut für die Tonne

Spandau. Das Bundesernährungsministerium verleiht auch 2019 wieder den Bundespreis "Zu gut für die Tonne!". Gesucht werden Ideen und Projekte, die helfen, Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Denn jeder Deutsche wirft im Jahr 55 Kilogramm Lebensmittel weg. Ausgezeichnet werden Projekte aus allen Bereichen des täglichen Lebens. Der Wettbewerb ist offen für alle. Ganz gleich ob Unternehmen, Initiativen oder Privatpersonen – jede und jeder kann mitmachen, mit Texten, Bildern oder Videos. Denn für...

  • Spandau
  • 23.09.18
  • 16× gelesen
Umwelt
Blick auf den Pergola-Freisitz im Garten.
6 Bilder

Grün, grüner, Contag
Berlins schönstes Firmengelände ausgezeichnet

Berlins schönstes Firmengelände liegt in Spandau. Für ihren Erholungspark ist das Familienunternehmen „CONTAG AG“ jetzt prämiert worden. Grün, grüner, CONTAG: Das mittelständische Familienunternehmen am Päwesiner Weg legt viel Wert auf Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und darauf, dass seine Mitarbeiter sich am Arbeitsplatz wohlfühlen. Denn jeder kluge Firmenchef weiß, auch damit ist man wirtschaftlich erfolgreich. Darum hat Bauherr Andreas Contag mit Landschaftsarchitekten der Planungsgruppe...

  • Spandau
  • 12.09.18
  • 126× gelesen
Umwelt

Fruchtaufstriche selber machen

Spandau. Hobbygärtner, aufgepasst: Die Klimawerkstatt Spandau bietet wieder Aktionen zum Mitmachen an. Ums Konservieren, Tauschen und Ausprobieren geht es am 11. September in der Gartenarbeitsschule an der Borkzeile 34. Diesmal wird Obst zu schmackhaften Getränken vergärt. Am 13. September werden Fruchtaufstriche in der grünen Küche hergestellt. Ort ist von 14 bis 16 Uhr der Gemeinschaftsgarten der Jugendtheaterwerkstatt Spandau in der Gartenarbeitsschule an der Borkzeile. Zum offenen...

  • Spandau
  • 31.08.18
  • 12× gelesen
Umwelt
Oben links sitzen die jungen Grünfinken aus Spandau in der Voliere und warten auf die Freiheit.
2 Bilder

Vogelfund beim Gassigehen
Zwei Grünfinken sind Pfleglinge des Monats

Als Ästlinge wurden sie beim Hundespaziergang auf Pichelswerder gefunden. Jetzt werden die zwei Grünfinken aus Spandau in der Wildvogelstation des NABU Berlin auf ihr Leben in Freiheit vorbereitet. Bei vielen Vogelarten beginnt bei den Jungen jetzt die sogenannte Ästlingsphase. Die Jungvögel sind noch nicht flügge, sitzen aber schon außerhalb ihres Nestes auf Ästen. Ihr lautes Tschilpen nach Futter verwechseln Spaziergänger dann gern mit einem Hilferuf. Doch Naturschützer warnen davor, die...

  • Spandau
  • 14.08.18
  • 34× gelesen
Umwelt

Plastikmuell auf Berlins Strassen - Beobachtung.

Letzte Woche war ich im Bezirk Spandau auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause,vor mir liefen zwei "Muetter" mit vier Kleinkindern, alle so geschaetzt um die 4 - 5 Jahre alt, eines davon hatte gerade ihr Wassereis zu ⅞ aufgelutscht und schmiss dieses mit nachdruck auf den Fussweg, quasi vor meine Fuesse, nicht dass sie es einfach fallen liess, nein sie schmiss es bewusst auf den Fussweg. Ich dachte ja nun, da eine der Erwachsenen Begleiterinnen etwas zu ihr sagen wuerde, aber nichts...

  • Spandau
  • 08.08.18
  • 67× gelesen
  •  2
Umwelt

Wettbewerb für junge Leute

Spandau. Wer in den Sommerferien Lust hat, sich mit der Umwelt zu beschäftigen, ist beim Wettbewerb "Morgengrün" genau richtig. Denn das Umweltbundesamt sucht wieder Kurzgeschichten und Gedichte, die aufrütteln, zum Nachdenken anregen oder hoffnungsvolle Zukunftsszenarien skizzieren. Mögliche Themen: Abfallberge oder Artenvielfalt? Bienensterben oder Bioanbau? Wie sieht eine lebenswerte Welt von morgen aus? Eingereicht werden können die Beiträge für den Umwelt-Schreibwettbewerb für junge Leute...

  • Spandau
  • 23.07.18
  • 26× gelesen
Umwelt

Strom aus dem Radweg
Grüne schlagen "SolaRoad" an der Gatower Straße vor

Die Niederländer haben ihn bereits erfolgreich getestet. Jetzt wollen die Grünen auch für Spandau einen Radweg mit Solarzellen. Fahrrad fahren hält körperlich fit und ist umweltfreundlich. Ein Radweg könnte aber noch viel mehr. Strom erzeugen zum Beispiel. Eine Gemeinde in der Nähe von Amsterdam hat es vor vier Jahren vorgemacht. Dort produziert ein 70 Meter langer Radweg so viel Energie, um damit drei Haushalte mit Strom zu versorgen. Der öffentliche Weg wird also doppelt genutzt: zum...

  • Spandau
  • 01.07.18
  • 205× gelesen
Umwelt
Der Linde auf der Zitadelle wurde die Krone bereits gestutzt. Unter dem Baum wurde früher geheiratet.
2 Bilder

Methusalem wird's Haupt gestutzt
Grünflächenamt rückt zur "Altenpflege" aus

Die Baumpfleger des Grünflächenamtes rücken mit der Säge an. Mehrere Alt-Bäume müssen gestutzt werden. Darunter sind zwei 300 Jahre alte Eichen.  Wenn im Naturschutz von „Altenpflege“ und „Methusalem“ die Rede ist, sind damit keine Menschen gemeint. Vielmehr geht es um alte Bäume, die mehrere hundert Jahre auf der Rinde haben. Damit sie unter dem Gewicht ihrer Äste nicht auseinander brechen, müssen sie regelmäßig beschnitten werden. Diese Arbeit übernehmen die Baumpfleger des Straßen-...

  • Spandau
  • 27.06.18
  • 101× gelesen
Umwelt

Ein Tag ohne Plaste

Staaken. Beim Internationen Plastiktütenfreien Tag am 3. Juli macht auch das Staaken-Center mit. Von 11 bis 14 Uhr können sich die Spandauer in der Passage zum Thema Plastiktüte und Einweg-Kunststoffverpackung informieren, ihr Wissen dazu am Glücksrad testen und dabei kleine Preise gewinnen. Außerdem hat das Einkaufszentrum eine Tüten-Tausch-Aktion organisiert. So kann jeder mindestens zehn gebrauchte, saubere Plastiktüten mitbringen und bekommt dafür eine recycelte Stofftasche. Die gebrauchten...

  • Spandau
  • 22.06.18
  • 79× gelesen
Umwelt

Auf den Wiesen steht die Mahd an
Grünflächenamt Spandau hat wieder voll zu tun

Die Flora ist wieder kräftig gewachsen. Darum werden jetzt überall die Wiesen, Liegewiesen und Spielplätze gemäht. Sträucher, Wildkräuter und Gräser sprießen ungehemmt. Abgebrochene Äste liegen auf Gehwegen herum, Straßenbäume treiben aus und auf den Friedhöfen müssen letzte Unwetterschäden beseitigt werden. Weshalb die Mitarbeiter des Fachbereichs Grünflächen und Friedhöfe bis zum Hals in Arbeit stecken. Sie müssen Wiesen und Spielplätze mähen, Wildwuchs an Straßenkreuzungen beseitigen,...

  • Spandau
  • 17.06.18
  • 137× gelesen
Umwelt
An der Kleinen Badewiese ist der Reinigungstrupp schon durch. Vom Wind verwehte Reste findet Frank Bewig trotzdem noch.

Für ein sauberes Badevergnügen
Bezirk reinigt seine Badestellen jetzt öfter

Der Bezirk verdoppelt an fünf Badestellen den Reinigungsturnus. Das gilt zunächst bis Ende August auch für die Große und Kleine Badewiese. Die Spandauer lieben ihre Badestellen. An schönen Wochenenden tummeln sich mehrere Tausend Menschen an und in der Havel, am Kiesteich oder am Groß Glienicker See. Was sie mitbringen, ist aber nicht nur die Lust auf Abkühlung, sondern auch jede Menge Abfall. Verpackungsmüll, Essensreste, Papier und Flaschen bleiben zurück und so kommt es vor, dass die...

  • Spandau
  • 15.06.18
  • 82× gelesen
  •  1
Umwelt

Spandau tüt was

Spandau. Unter dem Motto "Spandau tüt was" ruft die Klimawerkstatt zu einer Sammelaktion gebrauchter Plastiktüten auf. Die können am Freitag, 22. Juni, auf dem Stadtteilfest im Staaken-Center am Stand der Klimawerkstatt abgegeben werden. Oder man kommt ab dem 25. Juni direkt in der Klimawerkstatt an der Mönchstraße 8 vorbei. Wer vor dem internationalen "Plastiktütenfreien Tag" am 3. Juli zehn saubere Tüten spendet, bekommt einen recycelten Stoffbeutel geschenkt. Auch der "Pink Zander", der seit...

  • Spandau
  • 15.06.18
  • 39× gelesen
Umwelt

Gefährliches Mikroplastik

Spandau. Mikroplastik gilt als gefährlicher Mini-Müll, Er steckt in Kosmetika, Waschmitteln und Reinigungsmitteln und kann über das Abwasser in die Umwelt gelangen. Selbst das arktische Meereis ist mit den Plastikteilchen belastet, an denen sich hochgiftige Schadstoffe wie Pestizide und andere Umweltgifte ablagern. Doch was ist dieses Mikroplastik eigentlich? Wo kommt es her und welche Folgen hat es für Boden, Wasser, Pflanzen und Tiere? Wie gesundheitsschädlich ist es für den Menschen, und wie...

  • Spandau
  • 11.06.18
  • 66× gelesen
Umwelt

Rund um die Solaranlage

Spandau. Was ist eine gute Solaranlage? Wo liegen mögliche Fehlerquellen und Optimierungsmöglichkeiten? Antworten auf diese Fragen gibt Energieberater Andreas Hehning von der Verbraucherzentrale in seinem Vortrag am 26. Juni in der KlimaWerkstatt Spandau. Auch über Fördermittel wird informiert. Anschließend beantwortet der Experte alle Fragen zur Sonnenergie. Der Vortrag beginnt um 17.30 Uhr an der Mönchstraße 8. Die Veranstaltung findet im Rahmen der bundesweiten "Woche der Sonne" statt....

  • Spandau
  • 09.06.18
  • 31× gelesen
Umwelt

Erster Baustein für grünes Band
Bezirk will den Grünzug Egelpfuhlgraben aufwerten

Spandau hat nicht nur Wasser, Wald und Parks. Auch viele Grünzüge bringen Frischluft in die Stadt. Für den Egelpfuhlgraben lässt der Bezirk jetzt prüfen, wie die Grünfläche aufgewertet werden kann. Der Egelpfuhlgraben als öffentlicher Grünzug soll „erlebbar“ werden. Wie das geht, lässt das Bezirksamt gerade über eine Machbarkeitsstudie klären. In dem quartiernahen Erholungsgebiet könnte zum Beispiel eine barrierefreie Verbindung für Radler und Fußgänger zwischen der Altstadt über den...

  • Spandau
  • 24.05.18
  • 64× gelesen

Beiträge zu Umwelt aus