Bezirk Spandau - Umwelt

Beiträge zur Rubrik Umwelt

Seit 22. Februar ist der Zugang zum Ernst-Liesegang-Ufer wieder geöffnet.
3 Bilder

Bezirk zeigt Interesse an Kauf des beliebten Weges
Ernst-Liesegang-Ufer nach wochenlanger Sperrung wieder offen

Die Sperrung des Ernst-Liesegang-Ufers hat zum wiederholten Male in den zurückliegenden Wochen für ziemlichen Unmut gesorgt. Auch beim Spandauer Volksblatt meldeten sich verärgerte Leser. Seit 22. Februar ist das Passieren zwar wieder möglich, teilte die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) als Eigentümer des "Privatwegs" mit. Die öffentliche Benutzung werde geduldet. In den vergangenen Wochen war dies nicht der Fall. Auf einer Länge von etwa 500 Metern ab dem Lokal Salt'n Sugar in...

  • Kladow
  • 26.02.21
  • 57× gelesen

Flugzeug scannt Berlin

Berlin. Um ein aktuelles hochauflösendes digitales Geländemodell von ganz Berlin zu erzeugen, fliegt derzeit ein Kleinflugzeug über Berlin. Der Flieger scannt im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen die Gelände- und Oberflächenstrukturen. Beim sogenannten Airborne Laserscanning (ALS) wird die komplette Landesfläche streifenweise von West nach Ost beziehungsweise Ost nach West überflogen. Insgesamt sind drei Flugmissionen tagsüber geplant. DJ

  • Mitte
  • 25.02.21
  • 63× gelesen
Zurück in die Freiheit. Nabu-Mitarbeiter Marc Engler bringt den Bussard an den Start.
9 Bilder

Rettung eines Vogels
Hakenfelder Nachbarschaftshilfe für einen kranken Mäusebussard

Der Bussard ist wieder in Freiheit und in seinem Revier. Möglicherweise wäre er vor einigen Tagen auch gesehen worden, erzählte Beate Seeliger. Was allerdings nicht ganz sicher sei. Beate Seeliger ist die erste Vorsitzende der Kolonie Wohnsiedlung Hakenfelde. Zusammen mit anderen hat sie Ende Januar einem verletzten Mäusebussard das Leben gerettet. Als sie auf den Vogel aufmerksam wurden, drohte der Vogel bereits zur Beute von Krähen zu werden. Mit einem Nachbarn brachte ihn Beate Seeliger in...

  • Hakenfelde
  • 13.02.21
  • 237× gelesen
  • 2

Naturschutzgebiet keine Rodelstrecke

Staaken. "Nicht überall, wo es einen Hügel gibt, ist auch das Rodeln erlaubt". Darauf verweist des Bezirksamt mit besonderem Blick auf das Naturschutzgebiet am Hahneberg. Zahlreiche Schlitten- und Skifahrer hatten dort zuletzt ihr Wintervergnügen auch in abgesperrten Bereichen ausgelebt. Die Polizei musste einschreiten und es wurden mehrere Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Das Umwelt- und Naturschutzamt weist daraufhin, dass eingezäunte Bereiche nicht zu betreten sind, da sie den...

  • Staaken
  • 11.02.21
  • 30× gelesen

Photovoltaikanlagen und Ladesäulen

Falkenhagener Feld. Die Berliner Energieagentur (BEA) hat in Zusammenarbeit mit der Charlottenburger Baugenossenschaft ("Charlotte") fünf Photovoltaikanlagen auf begrünten Dächern von Neubauten am Freudenberger Weg installiert. Nach Angaben der Energieagentur liegt der erwartete Jahresertrag bei 89,5 Megawattstunden. Dadurch könnten rund 50 Tonnen Kohlenstoffdioxid im Jahr eingespart werden. Außerdem wurden in den Tiefgaragen am Freudenberger Weg acht E-Ladesäulen eingerichtet. An den...

  • Falkenhagener Feld
  • 06.02.21
  • 11× gelesen

Preis für Tierschützer

Spandau. Das Bezirksamt soll einen Tierschutzpreis ausloben. Dies regt die CDU in einem Antrag an. Er sollte jedes Jahr an eine Person oder Organisation vergeben werden, die sich in diesem Bereich besonders engagiert, erklärte CDU-Fraktionschef Arndt Meißner. Gleichzeitig werde mit dem Preis der ehrenamtliche Einsatz für den Tierschutz mehr in den Mittelpunkt gerückt und gestärkt. tf

  • Spandau
  • 02.02.21
  • 13× gelesen

BSR reinigt mehr Grünanlagen

Spandau. Die BSR übernimmt ab 1. Mai dieses Jahres weitere Reinigungsaufgaben in Spandau. Die Stadtreinigung kümmert sich dann laut dem SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz auch um die Badestellen Pferdekoppel am Groß-Glienicker See, Bürgerablage an der Oberhavel und die Kleine Badewiese in Gatow. Zudem reinigt das städtische Unternehmen die Spektewiesen und den Waldspielplatz Gatow. Sie ist dann in Berlin für insgesamt 79 Parks und Grünanlagen sowie 15 Erholungsflächen in Forstrevieren...

  • Spandau
  • 30.01.21
  • 9× gelesen

Schulen suchen ihre Energiesparmeister

Spandau. Die Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer (Linke) ruft Spandauer Schulen dazu auf, sich am Wettbewerb „Energiesparmeister“ zu beteiligen. Sie können Klimaschutzprojekte einreichen. Die besten Projekte werden mit einem Preisgeld von 2500 Euro und einer Auszeichnung durch das Bundesumweltministerium prämiert. Anmeldeschluss ist der 26. März. Mehr Informationen dazu gibt es im Internet auf www.energiesparmeister.de/mitmachen/. tf

  • Spandau
  • 27.01.21
  • 31× gelesen

Verrücktes Wetter
rbb sucht Bilder von spektakulären Wetterphänomenen

Rekordhitze oder meterhoher Schnee, spektakuläre Gewitter oder kräftige Windhosen, Sturmschäden oder der schönste Regenbogen von Brandenburg: Das rbb Fernsehen sucht Fotos und Videoaufnahmen von spektakulären Wetterphänomenen in der Region. Für viele unvergessen sind beispielsweise die Jahrhundertwinter 1962/63 sowie 1978/79. Wer hat Fotos von diesen eiskalten, schneereichen Tagen in Berlin und Brandenburg? Auch die Hitzewellen Anfang der 70er-Jahre in Berlin oder die beiden Orkane Kyrill im...

  • Charlottenburg
  • 24.01.21
  • 62× gelesen
Schiffe könnten tagelang stabile Nano Gischt und Schaum erzeugen und so mit mehr Albedo das Klima kühlen
2 Bilder

Wasser wird knapp können Luftblasen helfen das Klima zu kühlen

Vermutlich kennt jeder die Wasserhahn Aufsätze, welche Luftblasen in das Wasser beimischen und es gibt auch Nebeldüsen für Duschen, welche das benötigte Wasser auf ein Minimum reduzieren und so auch die benötigte Energie es zu erwärmen. Ich meine aber ganz kleine Nano Luft Blasen, welche nach dem Stoke Gesetz, sehr lange im Wasser verbleiben. So können unter oder auf der Wasseroberfläche Wolken bzw Schaum erzeugt werden und diese bleiben ein paar Tage stabil. So wie die Glaskügelchen in der...

  • Gatow
  • 23.01.21
  • 203× gelesen

Baubeginn ist Anfang 2022
Spree-Radweg nimmt Formen an

Der Senat hat auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther (Bündnis 90/Grüne), den Bericht zum aktuellen Planungsstand des Spree-Rad- und Wanderwegs beschlossen. Demnach sei die landeseigene Grün Berlin infraVelo GmbH, kurz infraVelo, mit den Planungen für den westlichen Abschnitt gut voran gekommen. Die Planungen für die fünf Teilabschnitte in Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau, die überwiegend durch Grünzüge und Kleingartenanlagen führen, konnten weiter...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.01.21
  • 67× gelesen

Aktionsideen für das Bewegen an der frischen Luft

In Zeiten von Homeoffice und -schooling ist das Bewegen an der frischen Luft wichtiger denn je. Das stärkt das Immunsystem, aktiviert die Sinne, schafft Wohlbefinden und vor allem Abwechslung im anstrengenden Spagat zwischen Familie und Beruf. Aktionsideen für das Bewegen an der frischen Luft gibt es jetzt von Stadtnatur Berlin: Jeden Morgen erhalten Familien kostenfrei Ideen für Naturspiele auf der Homepage von Stadtnatur Berlin: www.stadtnatur-berlin.com/naturspiele. my

  • Charlottenburg
  • 14.01.21
  • 78× gelesen
Was fliegt denn da? Die NABU-Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ findet vom 8. bis 10. Januar 2021 statt.
3 Bilder

Vögel beobachten und zählen
NABU-Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ vom 8. bis 10. Januar 2021

Kinos und Kneipen sind zu, doch die Natur steht den Berlinern offen. Viele Menschen haben schon im ersten Lockdown Gefallen an der Natur- und Vogelbeobachtung gefunden. Da trifft es sich, dass vom 8. bis 10. Januar 2021 zum elften Mal die bundesweite NABU-Mitmach-Aktion „Stunde der Wintervögel“ stattfindet. Die Berliner sind aufgerufen, eine Stunde lang Vögel zu zählen und ihre Beobachtungen unter www.nabu.de/onlinemeldung zu melden. Teilnehmen kann jeder, entweder vom Balkon aus, im Garten...

  • Charlottenburg
  • 06.01.21
  • 135× gelesen
Claudia Wegworth von der Initiative „Berliner Spatzenretter“ empfing den Preis des UN-Dekade-Projekts aus den Händen des Bundestagsabgeordneten Anton Hofreiter (Bündnis 90/Die Grünen).
3 Bilder

Eine seltene Begegnung
„Berliner Spatzenretter“ wollen den Lebensraum des Haussperlings bewahren

In Berlin kennt ihn jedes Kind, den Passer domesticus, besser bekannt als Haussperling oder Spatz. Doch nur wenigen ist klar, dass der Lebensraum der Vögel in den Großstädten zunehmend bedroht ist. „Ich bin in Köln aufgewachsen und dort waren Spatzen zunächst weit verbreitet“, erinnert sich die passionierte Ornithologin und Vogelschutzexpertin Claudia Wegworth. „Man traf sie auf dem Balkon, auf Schulhöfen, großen Plätzen, auf den Tischen von Restaurants und Biergärten.“ Dass diese Begegnungen...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.01.21
  • 273× gelesen

Maritimer Spielplatz eröffnet
Offizielle Einweihung nach Neugestaltung soll nachgeholt werden

Der Spielplatz zwischen der Boca-Raton- und der Asnièresstraße wurde seit Juli 2020 saniert und neu ausgestattet. Die Arbeiten sind jetzt fast beendet, die Anlage kann wieder genutzt werden. Entstanden sind zwei separate Spielflächen. Bei den Geräten dominiert das Thema Wasser – etwa bei einem Kletter- und Hangelparcours, bestehend aus Schiffswrack, Fischernetz und Rettungsschwimmerturm mit Wellenrutsche. Auch ein Wasserspielareal gibt es. Der maritime Schwerpunkt war das Ergebnis eines...

  • Hakenfelde
  • 02.01.21
  • 77× gelesen

Abholtermine für Weihnachtsbaum

Spandau. In allen Spandauer Ortsteilen holt die BSR am 9. und 16. Januar die ausrangierten Weihnachtsbäume. Sie sollen am Vorabend an den Straßenrand gelegt werden und abgeschmückt und unverpackt sein. tf

  • Bezirk Spandau
  • 01.01.21
  • 12× gelesen

Barrierefrei wandern

Hakenfelde. Die Sanierung des Blindenrundwanderwegs im Hakenfelder Wäldchen ist mit dem Ende des dritten Bauabschnitts jetzt abgeschlossen. Bereits 2011 war der erste Teil entlang des Helen-Keller-Wegs eingeweiht und ein Jahr später erweitert sowie mit Hinweistafeln in Brailleschrift versehen worden. Aufgrund seines desolaten Zustands wurde Ende 2016 der Hauptweg saniert. 2018 folgte die Wegeschleife und nun das Teilstück ab Kreuzung Helen-Keller-Weg in Richtung Hakenfelder Straße. Auch dort...

  • Hakenfelde
  • 20.12.20
  • 12× gelesen

Tierfreunde ausgezeichnet
Justizsenator Dirk Behrendt zeichnet auch Berliner Tiertafel und Peta Zwei aus

Berlin. Der Arbeitskreis Igelschutz Berlin hat den mit 2000 Euro dotierten Berliner Tierschutzpreis 2020 gewonnen. Senator Dirk Behrendt (Grüne) dankte den Tierschützern für ihre Arbeit. Seit 1982 kümmern sich Ehrenamtliche im Arbeitskreis Igelschutz um kranke und verletzte Tiere. Zwischen November und Frühjahr überwintern diese in den Igelstationen und werden dann wieder ausgewildert. Die Berliner Tiertafel erhielt den mit 1000 Euro dotierten Ehrenpreis des Berliner Tierschutzes. Der Verein...

  • Mitte
  • 17.12.20
  • 100× gelesen

Schafweide am Bullengraben

Staaken. Im Staakener Teil des Bullengraben-Grünzugs wird eine etwa 2,5 Hektar große Wiese eingezäunt und es werden neue Wege angelegt. Auf dem Areal südlich der Stieglake sollen künftig zeitweise Schafe weiden und auf ihre Weise für die Pflege der Fläche sorgen. Vorgesehen ist auch, dort einen geeigneten Unterschlupf für Kleintiere wie Igel zu schaffen. Das Gebiet bleibt weiter für Menschen zugänglich. Nur wenn die Schafe grasen, wird es zeitweise geschlossen. Für die Arbeiten verantwortlich...

  • Staaken
  • 07.12.20
  • 31× gelesen
Anzeige
4 Bilder

Baumfällung:
Was und wann darf gefällt werden?

Für eine Baumfällung kann es viele Gründe geben: Alter oder Krankheit des Baums, ein Bauvorhaben, Sicherheit, unzumutbare Beschattung, Beeinträchtigung der Bäume untereinander. Um einen Baum zu fällen, müssen in Berlin und Brandenburg die entsprechenden Gesetze und Vorschriften eingehalten werden. Möchte man einen Baum in Berlin und Brandenburg fällen, muss zunächst festgestellt werden, ob der Baum geschützt ist. Gleichermaßen gilt während der Brut- und Setzzeit zwischen dem 1. März und dem 30....

  • Spandau
  • 23.11.20
  • 376× gelesen

Ein Paket Sonnenenergie
Spandau und Stadtwerke vereinbaren Bau von Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden

Auf den Dächern von vier Schulen und des Ordnungsamts werden ab Frühjahr Solaranlagen errichtet. Sie sind das Ergebnis eines sogenannten Bezirkspakets zwischen Spandau und den Berliner Stadtwerken. Die fünf Anlagen bringen es bei besten Bedingungen zusammen auf eine Höchstleistung von rund 300 Kilowatt, also 300 Kilowatt peak. Knapp ein Drittel davon entfällt auf die Anlage der Christian-Morgenstern-Grundschule am Räcknitzer Steig. 70 Kilowatt peak sind es beim Ordnungsamt an der Galenstraße....

  • Bezirk Spandau
  • 20.11.20
  • 57× gelesen

Spielerisch Müll richtig entsorgen

Spandau. Zum Auftakt der Europäischen Woche der Abfallvermeidung startet die KlimaWerkstattSpandau zusammen mit den Spandau Arcaden am Freitag, 20. November, eine Aktion, um auf achtlos weggeworfenen Müll aufmerksam zu machen. Am Haupteingang der Arcaden in der Klosterstraße 3 wird ein „Himmel-und-Hölle-Mülleimer“ aufgestellt. Ihn zu benutzen wird mit spielerischen Anreizen unterstützt, indem der Abfall durch einen „Sprung in den Himmel“ dort entsorgt wird. Die Aktion soll vier Wochen laufen....

  • Spandau
  • 16.11.20
  • 28× gelesen
Nächtlicher Fuchs-Spaziergang.
2 Bilder

Faszinierender Rotpelz
Volksblatt-Leser berichten über ihre Begegnungen mit dem Fuchs

Der Artikel über den Fuchs, der am Freudenberger Weg mutmaßlich sein Unwesen treibt, hat bei Lesern für einiges Aufsehen gesorgt. Zum Beispiel in Form einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter der Redaktion: Eine Leserin teilte mit, dass sie das Tier gerade im Bereich Brunsbütteler Damm und Haberlandweg beobachtet habe. Es sei wohl „ziemlich müde“ und „verhalte sich ruhig“. Ob es sich dabei wirklich um den Reineke vom Falkenhagener Feld handelt, bleibt natürlich fraglich. Von seinem bekannten...

  • Falkenhagener Feld
  • 15.11.20
  • 102× gelesen
Das Teenmagazin "Dein Planet" erhielt das Qualitätssiegel der "Stiftung Lesen".

Qualitätssiegel der "Stiftung Lesen"
"Dein Planet" macht Lust aufs Lesen

“'Dein Planet' ist attraktiv und modern aufgemacht, wirkt frisch und macht Lust aufs Lesen“, so die Fachjury über die Vergabe des aktuellen Qualitätssiegels in der Kategorie Kinderzeitschriften. Zweimal jährlich vergibt die "Stiftung Lesen" Qualitätssiegel für ausgewählte Kinder- und Jugendzeitschriften, die zum Lesen motivieren und Lesefreude wecken. Das monatliche Teensmagazin "Dein Planet" richtet sich an Kinder zwischen zwölf bis 15 Jahren und weckt Interesse mit dem Thema...

  • Charlottenburg
  • 02.11.20
  • 231× gelesen

Beiträge zu Umwelt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.