Der Verein "Leben mit Tieren" hilft Senioren, Demenzkranken und Kindern

Viola Freidel und "Herr Müller" mit dem achtjährigen Noah aus der Kindertrauergruppe „Sonnenpfoten“.
  • Viola Freidel und "Herr Müller" mit dem achtjährigen Noah aus der Kindertrauergruppe „Sonnenpfoten“.
  • Foto: P.R.
  • hochgeladen von Pamela Raabe

Berlin. Seit elf Jahren arbeitet Viola Freidel als Geschäftsführerin beim Verein "Leben mit Tieren" in Grunewald. Und genauso lange lebt "Herr Müller" bei ihr, ein weißer Pudel, sehr liebenswürdig und im Umgang mit Menschen bestens vertraut.

So wundert es nicht, dass er nicht nur die Mensch-Tier-Begegnungen meisterhaft beherrscht, sondern auch seine Artgenossen regelmäßig einarbeitet. "Als ich mich für ihn entschied, musste ein Name her, den sich jeder problemlos merken kann und so wurde aus dem weißen, flauschigen Etwas Herr Müller", erinnert sich Viola Freidel.

Eine gute Entscheidung, denn der Pudel nimmt nicht nur seit Langem regelmäßig an Besuchsdiensten erfolgreich teil, sondern führt auch anderen Vierbeinern seine Erfahrungen bei den Einsätzen vor. "Dieses Ehrenamt verbindet Menschen und Hunde auf ganz besondere Art und Weise, denn die Tiere sind häufig die Eintrittskarte zu den Menschen, insbesondere wenn eine demenzielle Erkrankung vorliegt", sagt die studierte Sozialpädagogin. "Die Hunde bringen ihnen Freude und Abwechslung in den Alltag, wenn soziale Kontakte fehlen oder nicht ausreichend vorhanden sind."

Die Mensch-Tier-Begegnungen finden sowohl in der häuslichen Umgebung der Senioren, aber auch in Pflegeheimen, Hospizen, Kitas und Schulen statt, wobei – je nach Einsatz – Streicheleinheiten, Spaziergänge sowie die Fütterung der Tiere zum Ablauf gehören oder aber der richtige Umgang mit Hunden vermittelt wird.

Eine Besonderheit ist außerdem die Kindertrauergruppe „Sonnenpfoten“, die sich auf dem Vereinsgelände in der Wallotstraße 6 regelmäßig trifft, wobei professionelle Trauerbegleiter Halb- und Vollwaisen im Alter von vier bis zwölf Jahren betreuen. "Die Kinder sollen im Garten miteinander und mit den Tieren spielen, gemeinsam zu Mittag essen und sich auch zurückziehen dürfen." Eine wichtige Arbeit, denn so bekommen traumatisierte Kinder wieder Lebensmut und gewinnen nicht selten Freunde fürs Leben.

3000 Stunden pro Jahr

Bei "Leben mit Tieren" sind zwischen 40 und 50 Teams (Mensch und Hund) aktiv und leisten in Berlin rund 3000 Besuchsstunden pro Jahr. "Aber wir suchen weiterhin Ehrenamtliche, die Freude am Umgang mit Menschen und entsprechendes Einfühlungsvermögen haben", sagt die Geschäftsführerin.

Die Hunde absolvieren vor ihrem ersten Einsatz einen Eignungstest und ihre Menschen eine Schulung. "Denn wir legen großen Wert darauf, dass sich Menschen und Tiere nicht überfordern, sondern dass sie sich wohlfühlen und sicher miteinander umgehen." Sowohl den Menschen als auch den Tieren steht dabei ein unterstützendes Team aus Tierärzten und Pädagoginnen zur Seite.

Mitmachen kann man im Verein auf vielfältige Weise, sei es als Hundehalter im Besuchsteam, mit einer Aufgabe in der Vereinsverwaltung oder bei der Gestaltung von diversen Einzelprojekten. P.R.

Weitere Information unter  70 17 79 53 und auf www.lebenmittieren.de.
Autor:

Pamela Raabe aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 17× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 16× gelesen
KulturAnzeige
Truck Stop tritt am 10. Dezember im Fontane-Haus auf.
Aktion

"Schöne Bescherung" im Countrystyle
Gewinnen Sie Tickets für das Konzert von Truck Stop

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee. Am 10. Dezember bringen sie im Fontane-Haus Hits wie "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Echte Typen mit Cowboyhut geben Gas Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ sind erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Sie hängen die Cowboyhüte noch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.11.21
  • 447× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 493× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen