C-Jugend vom SSC Teutonia erhielt Spende
Mit neuen Trikots zum Aufstieg

Stolz präsentiert die C-Jugend des SSC Teutonia Spandau ihre neuen Trikots.
  • Stolz präsentiert die C-Jugend des SSC Teutonia Spandau ihre neuen Trikots.
  • Foto: Christian Schaffeld
  • hochgeladen von Christian Schaffeld
Corona- Unternehmens-Ticker

Über 30 neue Trikots durfte sich jetzt die C1 (Jahrgang 2005/2006) des SSC Teutonia Spandau freuen. Möglich gemacht hat das VW Spandau. Damit werden die 13- bis 14-Jährigen für ihre bisherige Saisonleistung belohnt.

Als Tabellenzweiter der aktuellen Bezirksligasaison haben die SSC-Junioren alle Möglichkeiten auf den Aufstieg. Klar, dass dafür neue Trikots her müssen. „Die Jungs wollen doch gut aussehen und schicke Trikots haben“, scherzt Trainer Marc Lilge, der die Mannschaft seit sechs Jahren ehrenamtlich betreut.

„Damals haben mich einige Eltern gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, den Trainer zu machen.“ Wie es dann so oft der Fall ist, stand Lilge nur wenige Wochen später an der Seitenlinie und war plötzlich nicht mehr nur Spielervater, sondern auch Trainer. Im Laufe der Zeit bekam er dann mit Hartmut Schmidt und Joshua Menzel Unterstützung dazu.

Die Mannschaft gewinnt fast jedes Spiel

In dieser Saison läuft es für die Mannschaft besonders gut. „Bis auf ein Pokal- und ein Meisterschaftsspiel haben wir alles gewonnen“, sagt Lilge stolz. Kein Wunder also, dass sich die Truppe berechtigte Hoffnung in puncto Aufstieg machen darf.

Das Strahlen verpuffte bei der feierlichen Übergabe des neuen Trikotsatzes bei keinem der Spieler und Trainer – auch wenn das Design stark an das des Bundesligisten VfL Wolfsburg erinnert. „Sehen die gut aus“, betrachtete ein Spieler die Trikots staunend. „Bisher mussten wir die Trikots selbst bezahlen. Dass wir sie jetzt gestellt bekommen ist natürlich eine tolle Sache“, so Lilge. Doch wie kam der Verein überhaupt zu seinem Glück?

Mutter fragte bei 30 Unternehmen an

„Ich habe etwa 30 Unternehmen in Spandau angeschrieben ob sie bereit wären, einen Trikotsatz zu sponsern. VW hat dann direkt zugesagt“, sagt Spielermutter Carmen Preuß.

„Als regionaler Händler möchten wir gerne Vereine unterstützen, die nicht die finanziellen Mittel haben. Man sieht immer, dass die Bundesligisten und der DFB gesponsert werden. Ich finde es aber wichtig, auch den Kleinen zu helfen“, erklärt Steffen Cyriax, Verkaufsleiter bei VW Spandau, das Engagement.

Autor:

Christian Schaffeld aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 635× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 243× gelesen
  •  2
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 130× gelesen
  •  1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen