Neue Pläne für Kita nötig

Hellersdorf. Das Bezirksamt muss nach einer neuen Perspektive für die ehemalige Kita am Teterower Ring 168 suchen. Die Übertragung an die Gesundheitspflege Helle-Mitte GmbH ist geplatzt, teilt Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) in einer Antwort auf eine Anfrage der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung mit. Das Gesundheitsunternehmen sollte das Grundstück auf Beschluss des Bezirksamtes vom Dezember 2017 per Erbbaupachtvertrag übertragen bekommen, um dort Betreutes Wohnen sowie eine Kita einzurichten. Nach rund einem Jahr Prüfung stellte sich heraus, dass sich dies durch den Träger nicht wirtschaftlich umsetzen lässt. hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen