Anzeige

Genossenschaft baut neue Stellplätze an der Peter-Huchel-Straße

Auch die gesperrten Parkflächen an der Peter-Huchel-Straße lässt die Wohnungsgenossenschaft Wuhletal neu gestalten.
Auch die gesperrten Parkflächen an der Peter-Huchel-Straße lässt die Wohnungsgenossenschaft Wuhletal neu gestalten. (Foto: hari)

Die Wohnungsgenossenschaft Wuhletal baut ihre Parkplätze an der Peter-Huchel-Straße um. Ihre Zahl wird erhöht, einige stehen für Elektroautos zur Verfügung.

Die Parkflächen entlang der Peter-Huchel-Straße auf Höhe der Häuser 14 bis 22 bieten stammen noch aus DDR-Zeiten. Die Betonfelder weisen teils riesige Risse auf und sind von Gestrüpp überwuchert. Ein Teil wurde mit Parkbügeln ausgestattet, der andere seit Jahren gesperrt. „Wir planen, die Parkflächen neu zu gestalten“, teilte Frank Wilke, Technischer Vorstand der Wohnungsgenossenschaft, auf Anfrage der Berliner Woche mit. Die 41 Parkbügel werden abgebaut, die Flächen zusammengefasst und ab dem Frühjahr neu gestaltet. Die Parkplätze werden umzäunt und mit Rolltoren versehen. Die Zahl der Parklätze erhöhe sich auf über 70. Zehn der Stellplätze würden so vorgerichtet, dass ein Anschluss zum Aufladen von Elektroautos nachgerüstet werden kann. Die Parkplätze sollen ab Herbst zur Verfügung stehen. Die monatliche Miete wird sich auf 30 Euro belaufen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt