Für Tüftler und Bastler:
Kids & Co öffnet Werkstatt auf Gut Hellersdorf für andere Nutzer

Werkstattmeister Werner Müller von Kids & Co hofft, dass viele Bastler und Tüftler den Weg in die alte Schmiede auf dem Gut Hellersdorf finden werden, um hier an ihrem Projekt oder Vorhaben zu arbeiten.
  • Werkstattmeister Werner Müller von Kids & Co hofft, dass viele Bastler und Tüftler den Weg in die alte Schmiede auf dem Gut Hellersdorf finden werden, um hier an ihrem Projekt oder Vorhaben zu arbeiten.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Der Verein Kids & Co will in der alten Schmiede auf dem Gut Hellersdorf eine Selbsthilfewerkstatt einrichten. Sie soll Tüftlern und Bastlern im Bezirk zur Nutzung bereitstehen.

„Wir nutzen das Gebäude nur in der Woche bis 14 Uhr. Es erscheint sinnvoll, vor allem die Werkbänke und Maschinen darüber hinaus zu nutzen und besser auszulasten“, sagt Steffi Märker, Vorstandsvorsitzende des Vereins. Märker geht davon aus, dass es ausreichend Privatleute gibt, die zum Beispiel an ihrem Fahrrad etwas reparieren oder verändern wollen. „Es ist genügend Platz da und jeder wird freundlich aufgenommen“, sagt sie.

Das eingeschossige Backsteingebäude wurde 1903 erbaut und als Schmiede und Stellmacherei genutzt. Nach 1990 wurde es zum Haus 6 im Gewerbegebiet Gut Hellersdorf und Sitz wechselnder Kleingewerbebetriebe.

Seit 2009 betreibt Kids & Co die 220 Quadratmeter große Werkstatt als praktischen Lernort für Jugendliche. Die Schmiede ist mit Gruppenarbeitstischen für etwa zwölf Personen, zahlreichen Werkzeugen und Kleinmaschinen für Arbeiten mit Holz, Metall und Zweiradtechnik eingerichtet. Betreut von Handwerksmeister Werner Müller bietet sie jungen Menschen gute Möglichkeiten, eigene Projekte umzusetzen, Fähigkeiten in der Metall- oder Holzbearbeitung zu erwerben und sich auf das Berufsleben vorzubereiten.

„Die Schmiede soll eine offene Werkstatt werden“, erklärt Werkstattmeister Werner Müller. Vereine oder Einzelpersonen, die für ihre Projekte und Vorhaben mal eine Werkstatt brauchen, finden hier den Raum, Maschinen und Werkzeuge. "Man spart Geld, lernt immer wieder neue Menschen kennen und kann sich vielleicht auch gegenseitig helfen“, erläutert er.

Das Miteinander in der Werkstatt wird über einen Nutzungsvertrag geregelt. Sicherheit und Ordnung müssen garantiert, Maschinen und Ausstattung in gutem Zustand übergeben werden. Die Nutzungsgebühren liegen bei 20 Euro Tagesmiete für Einzelpersonen und 50 Euro für Gruppenangebote von Vereinen und Projekten. Vertragspartner erhalten einen Schlüssel und können die Nutzungszeit frei wählen.

Interessierte melden sich Mo-Fr von 8 bis 15 Uhr direkt in der alten Schmiede, Alt-Hellersdorf 25, Haus 6, oder bei Lutz Märker per E-Mail an lutz.maerker@kids-und-co.de oder unter Telefon 99 90 17 61.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen