Arbeiten für neuen Bürocampus beendet
2021 sollen die ersten Mieter in der „Brain Box Berlin“ einziehen

Die Brain Box Berlin am Eisenhutweg schafft Raum für neue Büros.
2Bilder
  • Die Brain Box Berlin am Eisenhutweg schafft Raum für neue Büros.
  • Foto: Profi Partner Projekt GmbH
  • hochgeladen von Philipp Hartmann

Zwei Jahre nach dem Spatenstich sind die Bauarbeiten für das neue Bürogebäude „Brain Box Berlin“ am Eisenhutweg 120 an der Autobahn A113 beendet. Wie der Projektentwickler „Profi Partner Projekt GmbH“ mitteilt, befindet sich der Neubau mit 24 000 Quadratmetern Gesamtnutzfläche in der Abnahme- und Übergabephase.

Als letzter Schritt bis zur endgültigen Fertigstellung steht noch der individuelle Ausbau der Büroeinheiten nach den Wünschen der zukünftigen Mieter an. Die ersten sollen ab dem 1. Januar 2021 einziehen. Dann wird zugleich sowohl die große Kantine mit Café im Erdgeschoss eröffnet als auch das komplette Gebäude in Betrieb genommen.

Der Neubau ist 300 Meter lang, liegt direkt im neuen Korridor des Flughafens BER und verfügt über neun Treppenhäuser sowie einen 34 Meter hohen Turm, der bereits von Weitem von der A113 sichtbar ist. Die Fassade, bestehend aus gerundeten Alucobond-Elementen, leuchtet in verschiedenen Farbtönen von Gold und Kupfer bis Grün und Blau und wird abends durch LED-Lichtbänder erhellt. Zum Campus gehören unter anderem fünf offen gestaltete Innenhöfe mit heimischen Bäumen und Beeten sowie eine große Tiefgarage inklusive Ladestationen für E-Autos.

„Corona hat unsere Arbeitswelten auf den Kopf gestellt. So sehr das Homeoffice in der letzten Zeit als Alternative zur Arbeit im Büro gefeiert wurde, so ist bereits jetzt klar, dass es nicht alternativlos ist und auch nicht auf Dauer so bleiben wird“, erklärt Dirk Germandi, Geschäftsführer der „Profi Partner Projekt GmbH“, zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Projektplanung für den neuen Bürostandort am Technologiepark Adlershof.

Die Brain Box Berlin am Eisenhutweg schafft Raum für neue Büros.
So sehen die Büros im Gebäude aus.
Autor:

Philipp Hartmann aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen