Forderung der Anwohner erfüllt

Lichtenrade. Forderung der Anwohner im Umfeld des Lichtenrader Volksparks und des Nahariyaviertels erfüllt: Kürzlich ist der Durchgangsweg in Verlängerung des Carl-Steffeck-Weges für 17 000 Euro mit Beleuchtung ausgestattet worden. Finanziert von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Baustadtrat Daniel Krüger freut sich, dass für diesen Verbindungsweg nach langer Diskussion mit der Senatsverwaltung eine Ausnahme von den sonst von der Beleuchtungspflicht ausgenommenen Grünanlagen gefunden werden konnte. HDK

Autor:

Horst-Dieter Keitel aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.