Kunstprojekt im Kiez

3Bilder

East meets West: Galerie Teehaus Damso – eine fröhliche Unterhaltung

Das Projekt

Seit Anfang September gibt es ein neues Highlight unter den gastronomischen Einrichtungen Zehlendorfs: die Galerie Teehaus Damso am Teltower Damm 54. Die südkoreanischen Künstler Kyuri und Hoyoung haben ihre zweite Heimat in Berlin-Zehlendorf gefunden. Sie wollen mit ihrer Geschäftsidee Galerie Teehaus Damso ihr künstlerisches Potential auf einen der wichtigsten Bereiche des Lebens erweitern: gutes und gesundes Essen. Mit ihrem Konzept „East meets West“ stellt das Paar kulinarische und künstlerische Mikroeindrücke der koreanischen Lebenskultur vor.

Die Galerie

In dem besonderen Ambiente des kleinen Teehauses kann man neben den hochwertigen und authentisch zubereiteten südkoreanischen Spezialitäten auch das Konzept der Kunstvermittlung genießen, welches die Geschäftsinhaberin Kyuri Chang mit ihren Gästen teilen möchte. Das koreanische Wort „Damso“ bedeutet „eine fröhliche Unterhaltung“ und genau dies entsteht wie von selbst an diesem Ort, wo östliche und westliche Kultur zusammentreffen. Im Galeriebereich des Teehauses werden die Werke östlicher und westlicher Künstler ausgestellt. In der aktuellen Ausstellung präsentiert die bekannte koreanische Künstlerin Soki ihre Eindrücke von Berlin und Umgebung in Tusche und Öl auf Leinwand und Papier. Monatlich bietet die Galerie Teehaus Damso kulinarische und künstlerische Events an.

Das Teehaus

In einer entspannten Atmosphäre genießt man täglich neu erfundene süße Reisbällchen, gefüllt mit Azuki-Bohnen und Kastanien oder Kimbap-Rolle in Scheiben, Bibimbap und delikate kleine Suppen sowie das vorzügliche Kimchi. Der delikate Geschmack wird mit hochwertigen natürlichen Zutaten, ohne Chemie und Zusatzstoffe und durch absolute Frische erzeugt. Gesundes frisches Essen für den kleinen Hunger: „Eat well – Feel well“ – die Devise von Kyuri und Hoyoung. Die Preise sind moderat und bewegen sich zwischen 1,70 Euro und 8,50 Euro.
Gereicht werden fruchtiger Pflaumentee sowie Ginseng- und Weißwurzeltee, auf traditionelle Weise zubereitet und serviert mit Anleitung zum Genießen. Als absolute Delikatesse kann man im Angebot einzigartige biologisch angebaute Teesorten finden, die im Handel nicht erhältlich sind und direkt von der Teeplantage aus Südkorea bezogen werden: Bambussprossentee und Grüner Tee mit dem Morgentau von Bambusblättern benetzt. Sie gehören in Korea zu den wertvollsten Teesorten und werden den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht.

Ein langsames tiefes östliches Entspannen – kein schnelles westliches Herunterschütten! – ein absolutes Muss!
Eine angenehme Überraschung und unbedingt zu empfehlen.

Events 2016

Sonntagsbrunch „Kürbisfest“ am 25. Sept. 2016, 12 bis 16 Uhr, Voranmeldung erbeten, Preis: 15 Euro/Person
Sonntagsbrunch „Halloween“ am 30. Okt. 2016, 12 bis 16 Uhr, Voranmeldung erbeten, Preis: 15 Euro/Person
Künstler-Finissage mit Soki in Planung
Kunstprojekt mit dem international bekannten koreanischen Keramikkünstler Lee Chi Huon am Wochenende vom 05.11. bis 06.11.2016, Vortrag und gemeinsame Keramikperformances, Voranmeldung erforderlich, in Planung
Sonntagsbrunch „Palast-Essen“ am 27. Nov.2016, 12 bis 16 Uhr Voranmeldung erbeten, Preis: 15 Euro/Person
Silvester-Party Damso am 31. Dez. 2016, ab 20 Uhr Voranmeldung erforderlich, in Planung

Galerie Teehaus Damso, Teltower Damm 54, 14167 Berlin, Mobile: 0176 2335 7769. Täglich von 10 bis 19 Uhr geöffent, montags geschlossen. www.damso-berlin.de

Autor:

Irena Strelow aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Studentische Umzugshelfer Berlin sind der richtige Ansprechpartner für Ihren Umzug.
4 Bilder

So geht Umzug
Studentische Umzugshelfer Berlin

Ein Umzug ist immer mit viel Arbeit verbunden. Es ist daher zumeist von Vorteil, wenn Sie sich tatkräftige Unterstützung für Ihren geplanten Umzug in Berlin holen. Studentische Umzugshelfer sind erfahren und bieten günstige Preise. Die Umzugshilfe Ihrer Wahl kann Ihnen nicht nur beim Umziehen, sondern auch beim Einpacken, Auspacken und Anschließen von Geräten helfen. Schauen Sie, was Ihnen eine erfahrene Umzugsfirma alles bieten kann. Auf uns ist VerlassPlanen Sie einen Umzug in oder...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.05.22
  • 119× gelesen
WirtschaftAnzeige
Ugur Yaman - Der Gründer und Experte von Optic Hair
4 Bilder

Haarpigmentierung gibt lichtem Haar keine Chance
Haarpigmentierung in Berlin – Optic Hair beherrscht sein Handwerk

Eine Haarpigmentierung Berlin ist der sanfteste Weg zu vollem Haar. Ganz ohne Skalpell und Narben füllt sich das Haarkleid wieder auf. Verständlich, dass viele Alopezie-Patienten die sanfte Behandlung als Gamechanger sehen. Endlich können sie sich auch ohne Transplantation wieder frisch, jung und selbstbewusst fühlen – ganz ohne horrende Haarpigmentierung Kosten. Haarpigmentierung bei Optic Hair – lichtem Haar keine ChanceLichte Stellen im Haarkleid sind eine psychische Belastung, der sich...

  • Bezirk Mitte
  • 16.05.22
  • 156× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
In einem Notfall muss alles ganz schnell gehen.

Caritas-Klinik Dominikus Berlin-Reinickendorf
Aus dem Alltag einer Notärztin

Bei einem Notfall sind die ersten Minuten entscheidend. In Sekundenschnelle muss der Notarzt Entscheidungen treffen und lebensrettende Maßnahmen einleiten. Oft kann er in letzter Minute helfen, doch manchmal gelingt es auch nicht. Nerven wie DrahtseileBei aller Hektik braucht es Nerven wie Drahtseile, um ruhig und konzentriert zu bleiben. Im letzten Jahrzehnt hat sich die Notfallmedizin zu einer eigenen, hochspezialisierten Fachrichtung weiterentwickelt – immer mit dem Ziel zu helfen, weil jede...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.05.22
  • 119× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
Dr. Michael Pieschka
3 Bilder

Caritas.EndoskopieZentrum.Berlin
Warum eine Darmspiegelung Leben retten kann

Die Experten des Caritas.EndoskopieZentrum.Berlin geben Antworten rund um das Thema Darmspiegelung und Darmkrebsvorsorge. Gemeinsam leiten Dr. Michael Pieschka und Dr. Christian Breitkreutz das Endoskopiezentrum der Caritas Gesundheit an den Standorten in Reinickendorf und Pankow. Warum ist Darmkrebsvorsorge sinnvoll? Dr. Pieschka: Darmkrebs ist ein „stiller“ Krebs – wenn man ihn bemerkt, ist es fast immer zu spät. Deshalb ist Vorsorge so wichtig. Über 90 Prozent der bösartigen...

  • Pankow
  • 09.05.22
  • 155× gelesen
  • 1
Gesundheit und MedizinAnzeige
Die fortschreitende Digitalisierung erleichtert unser Leben immer mehr. Kein Wunder also, dass auch die Telemedizin immer mehr Befürworter verzeichnet.

Für Ärzte und Patienten
10 Vorteile von Telemedizin

Die fortschreitende Digitalisierung erleichtert unser Leben immer mehr – egal ob es um Bankangelegenheiten, Behördengänge oder die Inanspruchnahme von Lieferdiensten geht. Kein Wunder also, dass auch die Telemedizin immer mehr Befürworter verzeichnet (Quelle: ntv.de). Gerade in Zeiten von Pandemien wird besonders deutlich, wie wichtig die Telemedizin ist – und was sie alles leisten kann. Doch wo genau liegen ihre Vorteile? In diesem Artikel werden wir die Vorzüge der Telemedizin genauer unter...

  • Bezirk Mitte
  • 07.04.22
  • 382× gelesen
WirtschaftAnzeige
Wir beraten Sie gern und heben uns daher ab, Ihre Individualität auch auf dem letzten Weg zu wahren.
3 Bilder

Wir sind für Sie da
Für einen Abschied nach Ihren Vorstellungen

„Die Beerdigung soll ganz einfach sein - auf der grüne Wiese, anonym. Keiner, soll sich um eine Grabpflege kümmern und es soll günstig sein.“ Diesen oder ähnliche Sätze hören wir öfter von unseren Kunden. Wir, Theodor Poeschke Bestattungen, führen nicht nur aus, sondern beraten Sie umfangreich über die neuen, pflegefreien und oft deutlich günstigeren alternativen Bestattungsmöglichkeiten. So sparen Sie leicht 500 bis 600 Euro. Wir sind für Sie da, damit Sie auf Ihre Art Abschied nehmen können....

  • Bezirk Spandau
  • 04.05.22
  • 187× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.