Belohnung für Hinweise zu Mord

Marienfelde. Am 12. Januar 2018 sorgte ein Mord im Gewerbekomplex in der Malteser Straße 170-172 für Entsetzen. Damals wurde ein Arzt nach Verlassen seiner Praxis um kurz vor 19.30 Uhr von einem Unbekannten erschossen. Der Täter ist bis heute flüchtig und der Fall war inzwischen sogar Thema der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“. Nun hat die Staatsanwaltschaft für Hinweise, die den Fall aufklären könnten, bis zu 10 000 Euro Belohnung ausgelobt. Sie fragt: Wer kannte den Arzt, Dr. Doll, persönlich und wurde am Tag der Tat von fremden oder bekannten Personen auf dessen Lebensumstände und Gewohnheiten angesprochen? Hat sich jemand aus diesem Kreis nach einer Schusswaffe erkundigt oder wollte eine erwerben? Wer sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben kann, wendet sich an die 8. Mordkommission, Keithstraße 30 in Tiergarten, Telefon 46 64 91 18 88, lka118@polizei.berlin.de oder an jede andere Polizeidienststelle. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen