Naturfotograf präsentiert aktuelle Aufnahmen

Auch Familie Graureiher kam dem Marienfelder Naturfotografen Eckhard Baumann vor die Linse.
  • Auch Familie Graureiher kam dem Marienfelder Naturfotografen Eckhard Baumann vor die Linse.
  • Foto: E. Baumann
  • hochgeladen von Horst-Dieter Keitel

Marienfelde. Unter der Überschrift "Neues aus der Nachbarschaft" präsentiert der bekannte Naturfotograf Eckhard Baumann am 6. November im Alten Waschhaus, Waldsassener Straße 40a, neue, im Freizeitpark Marienfelde aufgenommene Fotos.

Seit sieben Jahren fotografiert der Ex-Bundespolizist Eckhard Baumann (68) frei lebende Tiere vornehmlich quasi vor seiner Haustür in Marienfelde und in der angrenzenden Landschaft. Dabei ist der mehrfach ausgezeichnete Fotograf ständig auf der Suche nach etwas Besonderem. Für seine tierischen Momentaufnahmen liegt Baumann manchmal stundenlang und bei jedem Wetter auf der Lauer. Geduldig wartet er auf seine Models, bezieht oft schon vor Sonnenaufgang Position. "Dieses Mal habe ich Blässgänse vor der Haustür, brütende Graureiher im Britzer Garten oder zurückfliegende Singschwäne aus Riga erwischt, die hier in der Nähe überwinterten", sagt Eckhard Baumann. Aber auch Libellen und Schmetterlinge sowie Gasttiere der Naturschutzstation Marienfelde wie Wildschweine und Schnappschildkröte hat Baumann abgelichtet. "Letztere dürfte hier ausgesetzt worden sein, denn seit 1999 unterliegt die Schnappschildkröte in Deutschland einem allgemeinen Handels-, Neubesitz- und Nachzuchtverbot", so der Fachmann.

Die Fotopräsentation beginnt am 6. November um 14.30 Uhr Kostenbeitrag inklusive Kaffee und Kuchen drei Euro. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung unter 711 65 49 erbeten.

Horst-Dieter Keitel / hdk
Autor:

Horst-Dieter Keitel aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen