Blitzer an Ortseingängen

Marienfelde. Werden an der Stelle, an der Autos über die B 101 in Marienfelde einfahren, bald Blitzer stationiert? Wenn es nach einem Antrag der CDU-Fraktion geht, sollte sich das Bezirksamt gegenüber den zuständigen Stellen dafür einzusetzen. An den aus dem Umland nach Berlin führenden Hauptverkehrsstraßen im Bezirk sollten demnach an den Ortseingängen jeweils Dialogdisplays oder stationäre Blitzer angebracht werden. Die Partei hat beobachtet, dass sich einige Verkehrsteilnehmer nicht an die dort geltenden Geschwindigkeitsvorgaben von 50 km/h halten. Insbesondere LKWs könnten auf der leicht abschüssigen Strecke mit höherer Geschwindigkeit nicht rechtzeitig bremsen, wenn die Ampel am Ortseingang auf Rot springt. „Nutzer des Mauerwegs überqueren die B 101 an dieser Stelle, aber auch Kinder auf ihrem Schulweg“, so die CDU. Die Verkehrsdisziplin und der Schutz der Passanten müssten demnach erhöht werden. Stationäre Blitzer oder Dialogdisplays seien dafür laut Antrag ein probates Mittel. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen