Alles zum Thema Blitzer

Beiträge zum Thema Blitzer

Blaulicht

Drogenhändler festgenommen

Neukölln. Anfang Juli stellte die Polizei in einer Wohnung an der Dieselstraße fünfeinhalb Kilo Cannabis, knapp 900 Gramm Amphetamine und mehrere tausend Euro Bargeld sicher. Vorausgegangen waren monatelange Ermittlungen des Betäubungsmittelkommissariats der Polizeidirektion 5 und der Staatsanwaltschaft. Bei der richterlich angeordneten Durchsuchung wurde der 31-jährige Tatverdächtige festgenommen. Seine beiden 24-jährigen Komplizen wollten über den Balkon flüchten, konnten jedoch daran...

  • Neukölln
  • 13.07.19
  • 32× gelesen
Verkehr

Fünf mobile Blitzer für den Bezirk
Grüne fordern Zuständigkeit des Ordnungsamtes für Geschwindigkeitskontrollen

Die Grünen-Fraktion in der BVV fordert, dass neben der Polizei auch die Ordnungsämter Geschwindigkeitskontrollen durchführen dürfen. Grund sind zahlreiche Beschwerden von Bürgern über Raser in ihren Kiezen. Christoph Wapler hatte den Antrag im Ausschuss für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten gestellt und ihn dank der rot-rot-grünen Mehrheit durchgebracht. An das „Go“ durch die Senatsverwaltung knüpften die Grünen die Ausstattung der Ordnungsämter mit entsprechendem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.05.19
  • 92× gelesen
  •  1
Blaulicht
Radioeins informiert seine Hörer seit Montag, 06. Mai 2019, nicht mehr über Radarkontrollen im Berliner Stadtgebiet. Symbolbild/Montage

Weil Unfälle zunehmen
Radioeins will keine Blitzer mehr für Berlin melden

BERLIN / POTSDAM - Weil die Unfallzahlen in Berlin steigen, greift der Sender Radioeins zu drastischen Maßnahmen: Die öffentlich-rechtliche Hörfunkwelle wird keine Blitzer-Standorte mehr in den Nachrichten und Verkehr nennen. Das Privatradio nennt seine Meldungen für Autofahrer "Flitzer-Blitzer" oder "Der schnellste Blitzerservice der Stadt". Hörer werden gar aufgerufen, Radar-Standorte zu melden. Blitzer bekannt zu machen ist ein wichtiges Instrument der Hörerbindung im Hörfunk. Auch der...

  • Friedrichshain
  • 07.05.19
  • 117× gelesen
  •  1
  •  2
Verkehr
Die beschädigte Blitzersäule.
3 Bilder

Anlage wurde bereits mehrmals beschädigt
An der Wuhlheide blitzt es nicht

Im Mai hatte die Berliner Woche berichtet, dass in diesem Jahr drei Blitzersäulen zur Verkehrsüberwachung installiert werden. Seit Anfang November steht eine solche Anlage in der Straße An der Wuhlheide. Geblitzt hat es dort noch nicht. Seit die Blitzersäule in der Nähe der Einmündung Rudolf-Rühl-Allee am 5. November installiert und angeschlossen wurde, ist sie nach Angaben der Polizeipressestelle bereits dreimal beschädigt worden. Zuerst wurden die Fenster mit den Kameras mit Union-Stickern...

  • Oberschöneweide
  • 19.12.18
  • 705× gelesen
Verkehr

Tempolimit sichtbar machen

Wilhelmstadt. In der Adamstraße gilt Tempo 30. Weil sich aber offenbar nur wenige Autofahrer daran halten, soll am östlichen Ende der Straße in Fahrtrichtung Wilhelmstraße eine weiße Fahrbahnmarkierung nochmals aufs vorgeschriebene Tempolimit hinweisen. Das haben die Bezirksverordneten auf Antrag der SPD-Fraktion jetzt einstimmig beschlossen. „Das Schild Tempo 30 wird von vielen Fahrzeugführern nicht wahrgenommen, da durch die auf der Fahrbahnmitte stehenden Linksabbieger in die Pichelsdorfer...

  • Wilhelmstadt
  • 24.11.18
  • 43× gelesen
Blaulicht

199 km/h ist deutlich zu schnell

Charlottenburg-Nord. Am 4. September führte die Autobahnpolizei eine stationäre Geschwindigkeitsmessung durch. Zwischen 9.10 und 9.45 Uhr wurden 141 Fahrzeuge auf der Stadtautobahn zwischen der Zufahrt Jakob-Kaiser-Platz und der Abfahrt Beusselstraße geblitzt, da sie die erlaubten 80 Stundenkilometer nicht beachteten. Der Spitzenreiter war mit einem Tesla unterwegs und fuhr sage und schreibe 199 km/h. Dies entspricht einer Überschreitung von 145 Prozent. Ein Bußgeld in Höhe von mindestens 1360...

  • Charlottenburg-Nord
  • 04.09.18
  • 58× gelesen
Verkehr
An der Einmündung der Otto-Franke-Straße ins Adlergestell soll ein stationärer Blitzer aufgestellt werden.

Treptow-Köpenick: In diesem Jahr werden im Bezirk drei Überwachungsanlagen installiert
Im Südosten wird bald geblitzt

Bisher liefen Raser in Treptow-Köpenick maximal Gefahr, in eine der mobilen Radarfallen oder eine Lasermessstelle zu tappen. Das könnte bald anders werden. Noch in diesem Jahr werden drei stationäre Überwachungsanlagen aufgestellt. Und das sind die Standorte: Am Bahnhof Treptower Park im Bereich Elsenstraße/Puschkinallee, am Adlergestell im Bereich Einmündung Otto-Franke-Straße und in der Straße An der Wuhlheide/Rudolf-Rühl-Allee. Alle drei Blitzersäulen werden neben Tempoverstößen auch...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.05.18
  • 1.522× gelesen
Verkehr

Blitzer an Ortseingängen

Marienfelde. Werden an der Stelle, an der Autos über die B 101 in Marienfelde einfahren, bald Blitzer stationiert? Wenn es nach einem Antrag der CDU-Fraktion geht, sollte sich das Bezirksamt gegenüber den zuständigen Stellen dafür einzusetzen. An den aus dem Umland nach Berlin führenden Hauptverkehrsstraßen im Bezirk sollten demnach an den Ortseingängen jeweils Dialogdisplays oder stationäre Blitzer angebracht werden. Die Partei hat beobachtet, dass sich einige Verkehrsteilnehmer nicht an die...

  • Marienfelde
  • 14.05.18
  • 325× gelesen
Verkehr

Keine Ruhe für die Anwohner: Verkehrsmaßnahmen abgelehnt

Falkenberg. Für eine Verkehrsberuhigung in der Marie-Elisabeth-von-Humboldt-Straße wollte die Lichtenberger CDU-Fraktion sorgen. Doch die anderen Parteien erteilten den Christdemokraten eine Absage. Mit einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte sich die CDU-Fraktion für bauliche und ordnungsrechtliche Maßnahmen in der Marie-Elisabeth-von-Humboldt-Straße im Ortsteil Falkenberg stark gemacht. Damit hoffte die Fraktion zu erreichen, dass sich das Verkehrsaufkommen im...

  • Falkenberg
  • 05.08.17
  • 63× gelesen
Blaulicht

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 609× gelesen
Blaulicht

Polizei blitzte am Ku’damm

Charlottenburg. Auch als Reaktion auf den tödlichen Ausgang eines illegalen Straßenrennens zu Beginn des Monats veranstaltete die Berliner Polizei auf der Tauentzienstraße und dem Ku'damm in der Nacht zum 14. Februar eine groß angelegte Geschwindigkeitskontrolle. Das Ergebnis: 27 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs, wobei es zumeist bei einem Verwarnungsgeld blieb. Den unrühmlichen Rekord hielt dabei der Fahrer eines Mercedes, der seinen Wagen bei erlaubten 30 km/h auf Tempo 64 brachte. Ihn...

  • Charlottenburg
  • 22.02.16
  • 38× gelesen
Verkehr
Vorsicht Blitzer: Auf der A100 verloren binnen eines halben Jahres schon über 1000 Verkehrsteilnehmer ihre Fahrerlaubnis.

Wo Eile richtig teuer wird: Blitzer auf A100 straft Fahrer schon ab Tempo 60

Westend. Wer zwischen Funkturm und Spandauer Damm sorglos Gas gibt, muss zahlen. Denn hier hat der Senat die Geschwindigkeitsbegrenzung vergangenen Juli von 80 auf 60 km/h abgesenkt. Und kassierte von Temposündern über 700 000 Euro binnen eines halben Jahres. Wem sein Fahrerlaubnis lieb ist, der muss Abschied nehmen von der Vorstellung, auf der A100 in nördlicher Richtung ein Tempo anzuschlagen, das man von einer Autobahn erwartet. Hier gilt seit vergangenem Sommer also ein Limit von nur noch...

  • Charlottenburg
  • 17.02.16
  • 4.277× gelesen
  •  1
Blaulicht

Polizei blitzt an Baustelle

Charlottenburg. Weil sich die Hardenbergstraße im Bereich der Baustelle am Tunnel der U 2 zum Unfallschwerpunkt entwickelt, will der Polizeiabschnitt 25 nun reagieren. In den Bereichen, wo beim Überqueren bereits mehrere Fußgänger zu Schaden kamen, sind in den nächsten Wochen Geschwindigkeitskontrollen geplant. Bislang halte sich nur jeder dritten Autofahrer an das Tempolimit von 30 km/h. Den Passanten rät die Polizei dringend, vorhandene Fußgängerampeln zu nutzen. Thomas Schubert /...

  • Charlottenburg
  • 16.02.15
  • 58× gelesen