Anzeige

Alles zum Thema Tempolimit

Beiträge zum Thema Tempolimit

Politik
Fritz-Reuter-Allee in Britz.

Öffentliche BVV Sitzung
Tatsächlich geschafft: Kiez-Entdecker Forderung für Tempo Stopper in Hufensiedlung auf BVV Tagesordnung gelandet

Nach 4 Monaten warten erlebt der Autor wirklich das unglaubliche: Seine Forderung nach Tempo Stoppern für ausgewiesene  Tempo 30 Straßen in den Straßen der Hufeisensiedlung hat es wirklich auf die Tagesordnung der BVV im Rathaus Neukölln geschafft. Das entsprechende BVV Dokument liegt dem Autoren vor. Die Fritz-Reuter-Alle ist der Hot Spot für die tägliche Tempomissachtung. Das krasseste war am Wochenende ein PKW mit Tempo 80. Auch die Anwohnerinnen und Anwohner fordern das sich hier endlich...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.06.18
  • 29× gelesen
Verkehr

FDP kritisiert BVV-Beschluss

Rummelsburg. Die FDP Lichtenberg kritisiert den Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) – die Freien Demokraten sind darin nicht vertreten – das Tempo-Limit von 30 Km/h in der Hauptstraße auszuweiten. Wie berichtet hatte die BVV dafür votiert, die Geschwindigkeitsbegrenzung zwischen Emma-Ihrer-Straße/Schlichtallee und Hildegard-Marcusson-Straße ganztägig anzuordnen. „Die dauerhafte Einführung einer 30er-Zone auf einer zweispurigen Straße ist völlig unverhältnismäßig und zeugt von...

  • Rummelsburg
  • 22.06.18
  • 49× gelesen
Verkehr

Blitzer an Ortseingängen

Marienfelde. Werden an der Stelle, an der Autos über die B 101 in Marienfelde einfahren, bald Blitzer stationiert? Wenn es nach einem Antrag der CDU-Fraktion geht, sollte sich das Bezirksamt gegenüber den zuständigen Stellen dafür einzusetzen. An den aus dem Umland nach Berlin führenden Hauptverkehrsstraßen im Bezirk sollten demnach an den Ortseingängen jeweils Dialogdisplays oder stationäre Blitzer angebracht werden. Die Partei hat beobachtet, dass sich einige Verkehrsteilnehmer nicht an die...

  • Marienfelde
  • 14.05.18
  • 137× gelesen
Anzeige
Verkehr
Erzieher Philip Bäter vor Ort. Der Hort Shanúù befindet sich im zweiten Gebäude von links.
3 Bilder

Temposünder sorgen für Gefahren

Ein Audi biegt um die Ecke und beschleunigt. Der Fahrer will bei Gelb noch schnell über die Ampel. Der Motor heult kurz auf, dann ist der Raser verschwunden. Szenen wie diese ist man an der Mellener Straße gewohnt. Die kleine Nebenstraße liegt in einer Tempo-30-Zone, doch einige halten sich nicht daran. „Ich finde das Verhalten der Autofahrer unmöglich. Das ist ein Verkehr wie auf einer Hauptstraße“, klagt eine Anwohnerin. Sie sagt, dass viele die Löptener und die Mellener Straße als...

  • Lichtenrade
  • 19.04.18
  • 457× gelesen
Verkehr
Die Leipziger Straße wird von der Markgrafenstraße bis Potsdamer Platz zur Tempo-30-Zone.

Langsam fahren für saubere Luft: Leipziger Straße wird zur Tempo-30-Zone

Auf der Leipziger Straße startet am 9. April ein mehrmonatiger Testversuch, inwieweit Tempo 30 die Abgasbelastung insbesondere von Dieselfahrzeugen reduziert. Im Sommer und Herbst kommen vier weitere Hauptverkehrsadern dazu.Langsam fahren ohne ständiges Stop-and-go: Das soll den Ausstoß von giftigen Stickoxiden reduzieren. Verkehrs- und Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos/für die Grünen) lässt in den kommenden Monaten auf der Leipziger Straße ermitteln, inwieweit die Luftqualität durch...

  • Mitte
  • 05.04.18
  • 247× gelesen
  • 2
Verkehr

Mehr Sicherheit für Kinder: Verkehrslenkung ordnet Tempo 30 Am Kiesteich an

Vor der Kita St. Markus auf der Straße Am Kiesteich müssen Autofahrer künftig die Geschwindigkeit drosseln. Die Verkehrslenkung Berlin will dort Tempo 30 anordnen. Tempo 30 ist vor vielen Kitas bereits der Regelfall. Nicht so vor der Kita St. Markus, denn dort gilt bislang Tempo 50. Das wird sich jetzt ändern. Die Verkehrslenkung Berlin (VLB) will auf der Straße Am Kiesteich zwischen Falkenseer Chaussee und Im Spektefeld Tempo 30 anordnen und somit auch vor der Kita. Das hat die...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.01.18
  • 61× gelesen
Anzeige
Verkehr
Baufahrzeuge, Pkw, Motorräder und andere Fahrzeuge- tagsüber rollt der Verkehr nahezu ununterbrochen durch die Gehrenseestraße.
7 Bilder

Tempolimit in der Gehrenseestraße? Anträge nur von Betroffenen möglich

Neu-Hohenschönhausen. Weil Anwohner wiederholt über Verkehrslärm geklagt hatten, beauftragten die Bezirksverordneten das Bezirksamt, sich für ein nächtliches Tempolimit in der Gehrenseestraße einzusetzen. Doch die zuständige Verkehrslenkung Berlin reagierte ablehnend – mit Verweis auf die Rechtslage. Die Initiative ging von der SPD-Fraktion aus. Sie wollte, dass in der stark befahrenen Gehrenseestraße zumindest nachts mehr Ruhe einkehrt. Per Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.09.17
  • 102× gelesen
Verkehr

Tempo 30 in Kladow

Kladow. Die Straßenzüge Selbitzer Straße vom Ritterfelddamm bis Krampnitzer Weg sowie der Krampnitzer Weg von Selbitzer Straße bis Sakrower Landstraße werden, wie bereits die umliegenden Straßen, zur Tempo-30-Zone. Die Entscheidung fiel nach einer Prüfung von Polizei und Straßenamt, teilt das Bezirksamt mit. Auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) waren einbezogen. Die BVG setzt einen zusätzlichen Bus der Linie 234 ein. Wegen der längeren Fahrzeiten kann sonst der Fahrplan nicht eingehalten...

  • Kladow
  • 22.09.17
  • 54× gelesen
Verkehr
Autos dicht an dicht, tagsüber und nachts: Wer an der B1/B5 wohnt, muss viel Verkehrslärm aushalten.
2 Bilder

Tempo 30 kein Thema?: Grüne für Geschwindigkeitsbegrenzung auf B1/B5

Lichtenberg. An der B1/B5 lebt es sich laut – und das ist nicht gesund. Die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will für Abhilfe sorgen, stieß mit ihrem jüngsten Vorstoß für ein nächtliches Tempolimit aber auf wenig Begeisterung. Ob von der Straße, von Schienen oder aus der Luft – egal, woher der Krach kommt: Wenn Verkehrsgeräusche in der Umgebung tagsüber im Schnitt mehr als 65 Dezibel Lautstärke ergeben und nachts über 55 Dezibel, gilt das als Lärmbelastung für die...

  • Lichtenberg
  • 10.08.17
  • 198× gelesen
  • 2
Verkehr

Tempo 30 soll erweitert werden

Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung will das geltende Tempolimit von 30 Stundenkilometern auf der Grottkauer Straße auf die Neue Grottkauer Straße ausweiten. In einem Beschluss heißt es, dass parkende Autos an den Straßenrändern den Einblick in die Straße erschweren. Selbst am Fußgängerüberweg behinderten parkende Autos häufigt die Sicht. hari

  • Hellersdorf
  • 20.07.17
  • 25× gelesen
Verkehr

Kein weiteres Tempolimit

Niederschöneweide. In der Schnellerstraße wird es im Bereich der Einmündung Köllnische Straße keine Anordnung von Tempo 30 geben. Die Bezirksverordnetenversammlung hatte bereits 2008 gefordert, hier eine Querungsmöglichkeit für Fußgänger zu schaffen und Tempo 30 anzuordnen. Wie das Bezirksamt in einem Schlussbericht an die Bezirksverordneten jetzt mitteilte, wurde die Fußgängerinsel bereits 2013 gebaut. Tempo 30 an dieser Stelle wurde laut Bezirksamt aber von der Verkehrslenkung Berlin...

  • Niederschöneweide
  • 09.03.17
  • 22× gelesen
Verkehr

Dauerthema Zingster Straße: CDU lehnt Tempolimit ab

Neu-Hohenschönhausen. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lehnt eine Temporeduzierung auf 30 Stundenkilometer in der Zingster Straße ab. Es handele sich um eine wichtige Verbindungsstraße zur Falkenberger Chaussee sowie zur Ribnitzer und Darßer Straße. „Der Bezirk Lichtenberg braucht weiterhin leistungsfähige Hauptverkehrsstraßen“, sagte die verkehrspolitische Sprecherin der CDU Heike Wessoly. Die CDU-Fraktion möchte durch Mittelinseln in der Zingster Straße zur...

  • Malchow
  • 24.02.17
  • 17× gelesen
Verkehr
Zeit für Erneuerung: Staatssekretär Christian Gaebler begutachtet den Zustand der baufälligen Nord-Süd-Schneise.
6 Bilder

Licht am Ende des Tunnels: Senat möchte wichtige Brücken bis 2022 sanieren

Charlottenburg-Wilmersdorf. Vier Millionen Euro fließen derzeit in die Sanierung des Tunnels am Adenauerplatz. Es ist nur das erste in einer ganzen Reihe von Verkehrsbauwerken, die eine Erneuerung brauchen. Darunter befindet sich auch der meistbefahrene Autobahnknoten Deutschlands. Die Motoren schweigen – jetzt trillern Presslufthämmer. Im Tunnel am Adenauerplatz, wo eigentlich 25 000 Fahrzeuge pro Tag zwischen Charlottenburg und Wilmersdorf den Kurfürstendamm unterqueren, herrscht seit Anfang...

  • Charlottenburg
  • 30.08.16
  • 193× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf den Straßen

Neukölln. Die Bündnisgrünen haben mit einer Aktion an der Kreuzung Karl-Marx-Platz Ecke Ecke Karl-Marx-Straße sowie an der Kreuzung Friedelstraße/ Maybachufer/ Bürknerstraße auf Gefahrenschwerpunkte für Fußgänger aufmerksam gemacht. Die Neuköllner Grünen fordern mehr Sicherheit für Fußgänger aller Altersklassen im Bezirk. Nach Auskunft des Senats auf eine Anfrage der Grünen sind 30-35% der Neuköllner Gehwege sanierungsbedürftig, auch mit der Barrierefreiheit hapert es noch an vielen Ecken und...

  • Neukölln
  • 27.08.16
  • 10× gelesen
Verkehr

Nachts nur noch Tempo 30?

Kaulsdorf. Die Anwohner der Chemnitzer Straße sind genervt vom Straßenverkehr. BVG-Busse, die nachts leer zurück ins Depot rasen, rauben ihnen den Schlaf. Auf Anfrage verwies die BVG darauf, dass auch für Busse Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten. Für eine nächtliche Tempo-30-Zone, wie von Anwohnern angeregt, sei man aber nicht zuständig. Wirtschaftsstadtrat Christian Gräff (CDU) hätte gegen eine nächtliche Tempo-30-Zone nichts einzuwenden. Schließlich sei das auf der Köpenicker Straße nach...

  • Kaulsdorf
  • 18.08.16
  • 39× gelesen
Verkehr

Tempo 30 zum Radlerschutz?

Hakenfelde. Um die Sicherheit der Radfahrer in der Radelandstraße sorgt sich die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Im Abschnitt zwischen Hohenzollernring und Kisselnallee/Pausiner Straße seien die Radler ständig in Gefahr, meint die Fraktion. Das gelte auch für die Fußgänger, die in Höhe des Hallenbads und der Polizeischule die Straße überqueren möchten. Das tagsüber geltende Tempo-Limit von 50 Kilometern pro Stunde erscheine wenig angemessen, weil der Straßenabschnitt durch...

  • Hakenfelde
  • 29.05.16
  • 21× gelesen
Verkehr
Schulstadtrat Jan-Christopher Rämer (links) und Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel an der neuen Beschilderung in der Fulhamer Allee Ecke Onkel-Bräsig-Straße. Doch das Schild gilt nur an bestimmten Tagen.

Tempo-30-Regelung auf Fulhamer Allee wieder eingeführt

Britz. Nach monatelangen Protesten von Schulen, Kitas und einer Anwohnerinitiative gilt auf der Fulhamer Allee zwischen Onkel Bräsig-Straße und Alt-Britz wieder Tempo 30 – aber nur wochentags zwischen 6 und 18 Uhr. Die Fulhamer Allee ist nur mehrere hundert Meter lang und keine Hauptverkehrsader im Bezirk. Als sie im Jahr 2011 wegen einer Sanierung komplett gesperrt wurde, hielt sich der Ärger darüber in Grenzen. Seit Oktober letzten Jahres aber erregt die Straße plötzlich die Gemüter. Denn da...

  • Britz
  • 21.04.16
  • 92× gelesen
Verkehr

Schluss mit den Rasern

Lübars. Im Straßenabschnitt Wittenauer-, Quickborner Straße und Alt-Lübars sind Autofahrer oft zu schnell unterwegs, hat die SPD-Fraktion festgestellt. Nach kurzer Beratung im Verkehrsausschuss haben die Reinickendorfer Verordneten dem Bezirksamt daher einstimmig empfohlen, sich für verstärkte Geschwindigkeitskontrollen im genannten Bereich einzusetzen. bm

  • Lübars
  • 19.03.16
  • 21× gelesen
Verkehr

Verkehr im Pillnitzer Weg

Staaken. Den Pillnitzer Weg nutzen zu viele Autofahrer, die dem dichten Verkehr an der Kreuzung Heerstraße und Magistratsweg ausweichen wollen – und oft sind sie auch noch zu schnell unterwegs. Das will die SPD-Fraktion nicht mehr hinnehmen. Das Bezirksamt soll nun gemeinsam mit Straßenverkehrsbehörden und Polizei prüfen, ob und wie diese Tatsache zu ändern ist. Den Auftrag erhielt es von den Bezirksverordneten. Möglich sei eine Sperrung nördlich oder südlich des Loschwitzer Wegs, auch das...

  • Staaken
  • 11.03.16
  • 25× gelesen
Verkehr

Radarkontrollen im Tunnel?

Wilmersdorf. Raserei auf gut ausgebauten Straßen, dieses Problem ärgert die Menschen in vielen Teilen des Bezirks. Jetzt fordern SPD, Grüne und Piraten in einem gemeinsamen Antrag, die Lage im Bundesplatztunnel zu entschärfen. Gerade nachts und an Wochenenden müsse man strikter gegen die Geschwindigkeitsverstöße vorgehen. Beantragt wurde dafür eine fest installierte Radaranlage, die auch Motorräder erfasst. Das Bezirksamt wird dazu bis Ende März berichten. tsc

  • Wilmersdorf
  • 04.03.16
  • 50× gelesen
Verkehr
Vorsicht Blitzer: Auf der A100 verloren binnen eines halben Jahres schon über 1000 Verkehrsteilnehmer ihre Fahrerlaubnis.

Wo Eile richtig teuer wird: Blitzer auf A100 straft Fahrer schon ab Tempo 60

Westend. Wer zwischen Funkturm und Spandauer Damm sorglos Gas gibt, muss zahlen. Denn hier hat der Senat die Geschwindigkeitsbegrenzung vergangenen Juli von 80 auf 60 km/h abgesenkt. Und kassierte von Temposündern über 700 000 Euro binnen eines halben Jahres. Wem sein Fahrerlaubnis lieb ist, der muss Abschied nehmen von der Vorstellung, auf der A100 in nördlicher Richtung ein Tempo anzuschlagen, das man von einer Autobahn erwartet. Hier gilt seit vergangenem Sommer also ein Limit von nur noch...

  • Charlottenburg
  • 17.02.16
  • 2398× gelesen
  • 1
Verkehr

Tempo 30 auf der Allee?: BUND fordert reduzierte Geschwindigkeit in Friedrichshain

Friedrichshain. Das Verwaltungsgericht gab am 4. Januar der Klage eines Anwohners in der Berliner Allee in Weißensee Recht. Er hatte wegen des Überschreitens der Feinstaub- und Lärmgrenzwerte eine Geschwindigkeitsbeschränkung von Tempo 30 verlangt. Das Urteil könnte auch Auswirkungen auf Straßenabschnitte in Friedrichshain haben. Dort gibt es in der Frankfurter Allee, speziell zwischen Proskauer Straße und S-Bahnhof sowie in der Landsberger Allee vom Platz der Vereinten Nationen in Richtung...

  • Friedrichshain
  • 08.01.16
  • 171× gelesen
Bauen

Streit um Tempolimit eskaliert: Senatsverwaltung schaltet sich ein

Schöneberg. Der Streit um das Tempolimit in der Yorckstraße eskaliert. Jetzt hat sich auch die Senatsverwaltung in die Debatte eingeschaltet. Seit einem Jahr geht es nur im schleichenden Tempo über die Straße. Ihre Sanierung hat der Bezirk 2014 angemeldet. „Eine Umsetzung konnte aufgrund fehlender Anordnung der Verkehrslenkung Berlin (VLB) nicht erfolgen“, so Baustadtrat Daniel Krüger (CDU). Das Tiefbauamt stopfte provisorisch die Schlaglöcher und ordnete zwischen Kreuzberg- und...

  • Schöneberg
  • 28.12.15
  • 122× gelesen
Verkehr

Jetzt Tempo 30 angeordnet

Altglienicke. In der Semmelweisstraße gilt jetzt Tempo 30. Außerdem ist die Hauptstraßenregelung weggefallen. Die BVV-Fraktion der Linken hatte das bereits im Sommer 2012 beantragt. Grund war die Ansiedlung von einem Seniorenheim, einer Kita und vielen Neubauten, in denen Familien mit Kindern wohnten. Weil die Straße kein Unfallschwerpunkt ist, hatte die untere Straßenverkehrsbehörde des Bezirks zuerst die Realisierung abgelehnt. Erst nach weiteren Beratungen im BVV-Ausschuss für Bürgerdienste...

  • Altglienicke
  • 28.11.15
  • 44× gelesen
  • 1
  • 2