Diskussion über Spätaussiedler

Marzahn.Mit der Lebenssituation von Spätaussiedlern aus Russland beschäftigt sich Petra Drauschke in einem Vortrag am Montag, 26. August, um 15.30 Uhr im Hafen, Zentrum für Frauen und Mädchen, Schwarzburger Straße 10. Die Wissenschaftlerin hat sich in einem Projekt mit der Lage von langzeitarbeitslosen Russlanddeutschen beschäftigt. In der anschließenden Diskussion soll über Potenziale dieser Gruppe gesprochen werden. Im Bezirk leben laut Schätzungen rund 30 000 Spätaussiedler.

Harald Ritter / hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen