Anzeige

Gute Hygiene bescheinigt

Marzahn.Für seine hohen Standards bei der Bekämpfung gefährlicher Krankenhauskeime ist das Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) ausgezeichnet worden. Es erhielt am 7. November als erstes und bisher einziges Berliner Krankenhaus das neue Qualitätssiegel des MRSA-Netzerwerkes Berlin. Die Abkürzung steht für Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus. Der Keim ist in Krankenhäusern weit verbreitet. Er kann Hautentzündungen, Muskelerkrankungen und lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Blutvergiftungen hervorrufen. Das seit zwei Jahren in Berlin existierende MRSA-Netzwerk aus Gesundheitseinrichtungen will eine bessere Vorsorge in den Kliniken durchsetzen.

Harald Ritter / hari
Anzeige

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt