Verlag veröffentlicht Geschichten der Schreibwerkstatt

Sophie Ozimek, Hermine Vultorius und Hanna Assefu gehören zum zwölfköpfigen Team der Schreibwerkstatt.
  • Sophie Ozimek, Hermine Vultorius und Hanna Assefu gehören zum zwölfköpfigen Team der Schreibwerkstatt.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Marzahn. Ein Buch mit eigenen Geschichten veröffentlichen zu können, ist schwierig. Die Schreibwerkstatt in der Mark-Twain-Bibliothek hat es jetzt geschafft. Im Herbst gibt ein Verlag die Geschichten erstmals als Buch heraus.

"Damit haben wir nicht gerechnet", sagt Mandy Kühn, eine der zwölf jungen Autoren der Schreibwerkstatt. Die 18-Jährige hat an jeder der Geschichten von Jugendlichen für Jugendliche mitgeschrieben. Zwei sind als Einzelhefte bereits erschienen und in der Bibliothek ausleihbar, das dritte befindet sich in Arbeit und soll auch rechtzeitig vor Drucklegung des Buches fertig sein. Als Renate Zimmermann die Schreibwerkstatt vor drei Jahren ins Leben rief, ging es der Bibliothekarin zunächst darum, schreibende Jungen und Mädchen aus dem Bezirk zusammenzubringen. Sie sollten lernen, ihre Texte zu analysieren, mit Kritik umzugehen und die Öffentlichkeit nicht zu scheuen. Bei den bislang erschienenen Heften gleicht sich die Herangehensweise. Einer der jungen Autoren fängt mit dem Schreiben an und andere setzen die Erzählung fort. Die einzelnen Teile werden einander zugemailt und diskutiert. Auf diese Weise entstanden bislang die Einzelhefte "Sonntagsfamilienausflug" und "Schnee und Eis". Der "Storytausch" wird dabei jeweils von einem anerkannten Autor von Jugendbüchern unterstützt.

Derzeit arbeiten die schreibenden Schüler zusammen mit dem Autor Thomas Fuchs noch an ihrer Geschichte über einen Jugendlichen, der aus dem Urlaub zurückkehrt und feststellen muss, dass ihm jemand seine Identität stehlen will. Es geht turbulent zu. Im Hintergrund steht ein Skandal in der Pharmaindustrie. Wie die Geschichte endet und wie der Titel lauten wird, hat das Autorenteam noch nicht entschieden.

Das nächste Treffen der Schreibwerkstatt findet am Sonnabend, 3. August, in der Mark-Twain-Bibliothek, Marzahner Promenade 55, um 14 Uhr statt. Anmeldung unter 54 70 41 52 und Handy unter 0160/97 01 99 31.
Harald Ritter / hari
Autor:

Harald Ritter aus Marzahn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.