Mittagessen und Versammlungen
Mehrzweckgebäude Am Breiten Luch wird erneuert

Ben Spindler (rechts), der als Bauleiter für die Elektrotechnik im Mehrzweckgebäude zuständig ist, informiert Bürgermeister Michael Grunst (Mitte) und Schulstadtrat Martin Schäfer (CDU) über die über die neu installierte Technik im Gebäude.
4Bilder
  • Ben Spindler (rechts), der als Bauleiter für die Elektrotechnik im Mehrzweckgebäude zuständig ist, informiert Bürgermeister Michael Grunst (Mitte) und Schulstadtrat Martin Schäfer (CDU) über die über die neu installierte Technik im Gebäude.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Noch wird am und im Merzweckgebäude Am Breiten Luch 17 emsig gearbeitet. Aber bereits in ein paar Wochen soll der Flachbau aus den 80er-Jahren komplett saniert und umgebaut wieder öffnen.

So unscheinbar dieser Flachbau neben den mehrgeschossigen Plattenbauten erscheint – er ist immens wichtig. „Das Mehrzweckgebäude dient den benachbarten Schulen als Mensa und als Ort für Schulveranstaltungen“, berichtet Bürgermeister Michel Grunst (Die Linke), der für das Immobilienmanagement im Bezirk zuständig ist. Dabei handelt es sich um die Martin-Niemöller-Grundschule, Am Breiten Luch 5, und um die Förderschule, Am Breiten Luch 19.

„Hinzu kommt, dass Am Breiten Luch 3 der Bau einer Integrierten Sekundarschule mit einer Kapazität von 725 Schülern geplant ist“, so der Bürgermeister weiter. Den Schulen soll das Gebäude künftig auch als Aula zur Verfügung stehen. Deshalb wird im Zuge der Bauarbeiten auch eine Bühne installiert. „An der Decke wird spezieller Putz aufgetragen, um die Akustik im großen Raum zu verbessern. Schließlich ist auch eine Lüftungsanlage neu eingebaut worden“, berichtet Bauleiter Michael Kruschke.

Das alles ermöglicht, dass künftig bis zu 199 Personen hier Platz finden. Dabei soll es sich nicht nur um Schulveranstaltungen handeln. „Das Gebäude kann auch als Versammlungsort von Vereinen und Initiativen und für andere Kiezveranstaltungen genutzt werden“, erklärt Bürgermeister Grunst.

In der Schulzeit wird das Mehrzweckgebäude tagsüber aber vor allem Mensa sein. Zu diesem Zweck ist auch eine neue Verteilerküche eingebaut worden. In die Komplettsanierung fließen zwei Millionen Euro aus dem Sportanlagensanierungsprogramm des Senats.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen