Wieder brannte ein Auto

Corona- Unternehmens-Ticker

Neu-Hohenschönhausen. In der Nacht zum 18. Mai brannte in Neu-Hohenschönhausen erneut ein Auto – diesmal war es ein Transporter. Kurz vor 2 Uhr hatte ein 19-jähriger Anwohner in der Egon-Erwin-Kisch-Straße Brandgeruch bemerkt. Dann sah er, dass die Ladepritsche eines VW Caddy in Flammen stand. Ein anderer Anwohner alarmierte Feuerwehr und Polizei. Einsatzkräfte löschten die Flammen, der Kleintransporter wurde aber stark beschädigt. Das Landeskriminalamt Berlin ermittelt wegen Brandstiftung. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen